Wein

Über kaum ein anderes Getränk wurde wohl schon so viel geforscht und geschrieben wie über den Wein. Dabei sprengt es nicht nur diesen Rahmen hier, sondern auch den so manchen Buches sich diesem Gebiet in Gänze zu widmen.
Rein sachlich betrachtet handelt es sich bei Wein um nicht anderes als vergorenen Traubenmost. Dieser besteht am Ende seiner aufwendigen Herstellung (Vinifikation) zu circa 75% aus Wasser und aus bis zu mehr als 1000 weiteren Inhaltsstoffen, von denen bis heute nicht alle genau analysiert werden konnten.

weiterlesen

  1. Juliusspital Bürgstadter Spätburgunder trocken 0.75
    Juliusspital Bürgstadter Spätburgunder trocken 0.75
    0,75 l 13 % Vol.
    beeriges Aroma
    feine Tannin-Struktur
    würziger Geschmack
    10,49 €
    Inkl. 19% Steuern , exkl. Versandkosten
    13,99 € / 1 l
  2. Vier Jahreszeiten Spätburgunder Nr. 1 0.75
    Vier Jahreszeiten Spätburgunder Nr. 1 0.75
    0,75 l 14,5 % Vol.
    Spätburgunder
    rote Früchte
    samtig & vollmundig
    16,49 €
    Inkl. 19% Steuern , exkl. Versandkosten
    21,99 € / 1 l
  3. Weinmanufaktur Walporzheim Spätburgunder trocken 0.75
    Weinmanufaktur Walporzheim Spätburgunder trocken 0.75
    0,75 l 13,5 % Vol.
    fruchtige Kirschnoten
    runder Körper
    intensive Gerbstofftöne
    8,68 €
    Inkl. 19% Steuern , exkl. Versandkosten
    11,57 € / 1 l
pro Seite

Für die meisten Weinfreunde verhält es sich bei einer Flasche Wein jedoch wie mit einem guten Buch oder dem Lieblingsfilm. Ein Stück Kunst und Poesie, welches man immer wieder neu entdecken kann. Die Menschheit entdeckte die Weinherstellung dabei schon weit vor so manch anderen Dingen. Man geht davon aus, dass die Menschen schon vor 8000 Jahren in Damaskus weinähnliche Getränke zu sich nahmen. Eine Evolutionsgeschichte ohne Beispiel. Dieser haben wir neben so mancher geschichtlicher Anekdote, heute auch eine unüberschaubare Menge von, Reben, Süßegraden, Arten, Ländern, Lagen, Böden, Qualitäten, Winzern und Philosophien, welche jede für sich den Wein maßgeblich beeinflussen, zu verdanken.

Eine einfache Unterteilung in Weißwein, Rotwein und Roséwein kann dabei unmöglich ausreichen, um diesen König der Getränke zu beschreiben. Da sich die Weine jedoch oftmals in landestypische Kategorien fassen lassen, macht eine Unterscheidung nach Herkunft meist als Oberkategorie Sinn. Dabei fangen die Streitigkeiten der Enthusiasten schon bei der Frage nach der „neuen“ (U.S.A., Australien, Südafrika) oder „alten“ (Frankreich, Italien, Spanien, Deutschland etc.) Welt an. Bei uns finden Sie Weine aus beiden „Welten“ in einer großen Auswahl. Ebenso wie hervorragende Schaum- und auch Likörweine.