Ihr Webshop für Spirituosen und Weine
Produktsortiment
5.000 Artikel

Navarra

Das Weinbaugebiet Navarra liegt in der gleichnamigen Region im Norden Spaniens, die südlich der Pyrenäen liegt und deren Hauptstadt Pamplona ist. Navarra verfügt über eine Rebfläche von rund 18.500 Hektar und bildet eine eigenständige Denominación de Origen (D. O.). Mit einer vergleichsweise geringen Niederschlagsmenge von rund 500 bis 650 mm pro Jahr und einem kontinentalen Klima ist der Weinbau in Navarra stellenweise durchaus eine Herausforderung. Deshalb konzentrieren sich die Rebflächen auf den südlichen Teil der Region und liegen an den Ausläufern der Pyrenäen zum Ebro hin. Die D. O.-Region Navarra unterteilt sich in insgesamt fünf Untergebiete, die jeweils eine eigenen Identität aufweisen: Baja Montaña, Ribera Alta, Ribera Bajo Tierra Estella und Valdizarbe.

weiterlesen

5 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge

5 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge

Durch Navarra führt eine der klassischen Routen des Jakobswegs nach Santiago de Compostela, der die Nachfrage nach Weinen aus dieser Region immer schon anheizte. Der Weinbau besitzt dort eine lange Tradition, die bis in Zeit der römischen Besiedlung zurückreicht. Die eindrucksvollsten Zeugnisse liefern die noch von den Römern angelegten Bewässerungssysteme in Ribera Alto und Ribera Bajo ab. Im 20. Jahrhundert hatte die Region stark mit der gefürchteten Reblaus zu kämpfen, weshalb die Rebfläche insgesamt rückläufig war, bevor es in den letzten Jahren zu einem Aufschwung kam. Heute finden sich dort über 100 Bodegas. Eine der immer noch am weitesten verbreiteten Rebsorten ist Garnacha, die insbesondere im Süden der Region verbreitet ist. Aufgrund ihres fruchtigen Profils und der wenigen Tannine ziehen die Winzer sie gerne für die einfachen Rosados heran. Diese Roséweine machen in Navarra rund ein Fünftel des Produktionsvolumens aus. Tempranillo ist neben Garnacha die bedeutendste Rebsorte, aus ihr werden bevorzugt hochwertige Weine gewonnen. Für den Verschnitt sind stets geringere Anteile von Cabernet Sauvignon und Merlot zur Hand.

Weiße Rebsorten wie Viura, Garnacha Blanca und Chardonnay spielen im Vergleich zu den roten Rebsorten eine untergeordnete Rolle, wenngleich sich Chardonnay in der jüngsten Vergangenheit eines gesteigerten Interesses erfreuen konnte.