Produktsortiment
5.000 Artikel aller
führenden Hersteller
Günstiger Versand
Nur 3,90 € Versand
Ab 95 € versandfrei*
Kontakt und E-Mail:
Telefon 0201 24771 0
info@banneke.de
Ihr Webshop für
Spirituosen und Weine

    Abruzzen

    Die Weinbauregion Abruzzen liegt geografisch eher in Mittelitalien und ist mit ihren rund 33.000 Hektar Anbaufläche die siebtgrößte der insgesamt 21 Weinbauregionen Italiens. Historisch zählen die Abruzzen zu Süditalien, deren nördlichste Region sie bilden. Die unzugängliche Gebirgslage hat diese Weinbauregion von der Weinbautradition der alten Römer und Etrusker in der Toskana abgeschirmt, sodass sich hier eine eigenständige Tradition entwickeln konnte.

    Die Abruzzen grenzen an die Regionen Marken im Norden, Latium im Westen und Molise im Süden und werden im Osten von der Adria begrenzt. Das dort herrschende Klima ist vergleichsweise mild und sowohl vom Mittelmeer als auch dem Apennin geprägt. Von der Adria aus erfahren die Rebstöcke trockene Winde. Neben Wein sind die Abruzzen vor allem für qualitativ hochwertige Olivenöle bekannt. Die meisten Weingüter haben ihre Rebstöcke an den kargen Ausläufern des Gebirges angelegt, schließlich zählen die Abruzzen zu den gebirgigsten Regionen Italiens und mit dem Corno Grande liegt ihr höchster Gipfel in den Abruzzen. Die vorherrschenden Böden setzen sich aus einem Gemisch aus Ton und Kalkstein zusammen, in den nördlichen Bereichen kommen Anteile von Eisen hinzu. (mehr)

    Pro Seite
    Sortierung In absteigender Reihenfolge
    Pro Seite
    Sortierung In absteigender Reihenfolge

    Die Abruzzen weisen insgesamt acht DOC-Weine auf: Abruzzo, Cerasuolo d’Abruzzo, Controguerra, Montepulciano d’Abruzzo, Terre Tollesi, Trebbiano d’Abruzzo, Ortona und Villamagna. Einer der gängigsten Rotweine aus den Abruzzen ist der Montepulciano d'Abruzzo. Dieser Wein mit kontrollierter Ursprungsbezeichnung, Denominazione di origine controllata (DOC), wird hauptsächlich aus der Rebsorte Montepulciano gewonnen, die neben Sangiovese die wichtigste Rebsorte Mittelitaliens darstellt. Nicht zu verwechseln ist dieser Wein übrigens mit der toskanischen Stadt gleichen Namens in der Provinz Siena. Bei den weißen Rebsorten führt der Trebbiano d’Abruzzo. Die meisten Winzer der Abruzzen haben sich zu Kooperativen zusammengeschlossen, sodass viele Weine über diese Winzergenossenschaften angeboten werden.

    Bitte beachten!
    Verantwortungsvollen Umgang mit Alkohol

    Der übermäßige Konsum von Spirituosen kann zu gesundheitlichen Schäden führen. Bitte bestätigen Sie deshalb, dass Sie volljährig sind.