Sekt Italien

Wohl kaum ein anderes Getränk steht so sehr für dolce vita und Lebensfreude wie der italienische Prosecco. Dieser prickelnde Schaumwein oder Spumante, wie man auf Italienisch sagt, ist mit seinem zarten, blumigen Duft und dem frischen Geschmack vor allem im Sommer ein Genuss. Allerdings hat Italien in Sachen Sekt noch einiges mehr zu bieten als nur Prosecco. Werfen Sie einen Blick auf unseren Onlineshop und entdecken Sie unsere Auswahl an verlockendem italienischem Sekt.

weiterlesen

15 Artikel

In absteigender Reihenfolge
  1. Bottega Gold Prosecco Brut 0.75
    Bottega Gold Prosecco Brut 0.75
    0,75 l 11 % Vol.
    trockener Prosecco
    elegant, lebhaft und frisch
    fruchtige und florale Noten
    18,98 €
    Inkl. 19% Steuern , exkl. Versandkosten
    25,31 € / 1 l
  2. Madonna delle Vittorie d'Eva Moscato Dolce Spumante 0.75
    Madonna delle Vittorie d'Eva Moscato Dolce Spumante 0.75
    0,75 l 7 % Vol.
    süßer Moscato Spumante
    toller Körper mit viel Frucht
    perfekt zu Süßspeisen
    12,69 €
    Inkl. 19% Steuern , exkl. Versandkosten
    16,92 € / 1 l
  3. Sacchetto Etichetta Nera Extra Dry 0.75
    Sacchetto Etichetta Nera Extra Dry 0.75
    0,75 l 11 % Vol.
    trockener Schaumwein
    tropisch-zitrische Früchte
    elegante Säure
    Sonderangebot 5,79 € Normalpreis 6,49 €
    Inkl. 19% Steuern , exkl. Versandkosten
    7,72 € / 1 l
pro Seite

Was bedeutet die Bezeichnung Prosecco?

Der wichtigste Vertreter unter den italienischen "Sekten" ist und bleibt der Prosecco Spumante. Ähnlich wie der französische Champagner ist Prosecco eine geschützte Herkunftsbezeichnung. Seit 2010 darf nur noch Sekt aus der Provinz Treviso in Norditalien unter diesem Namen verkauft werden. Zuvor war die Rebsorte, aus der beliebteste italienische Sekt hergestellt wird, als Prosecco bekannt und jeder aus ihr gekelterte Sekt durfte diesen Titel beanspruchen. Die Traube trägt nunmehr wieder ihren ursprünglichen Namen Glera und das Anbaugebiet in Venetien ist zur DOC geworden. Allerdings müssen Glera-Trauben zu mindestens 85% im Prosecco enthalten sein. Die wichtigsten Anbauorte heißen Conegliano und Valdobbiadene. Aus letzterem stammen unsere hervorragenden Prosecci von Villa Sandi. Den Villa Sandi Il Fresco Prosecco DOC, der mehrere Jahre in Folge mit Preisen ausgezeichnet wurde, können wir zum Beispiel sehr empfehlen. Den Sekt aus Treviso gibt es sowohl als Schaumwein (Vino Spumante) als auch als Perlwein mit weniger Kohlensäure (Vino Frizzante). Allerdings führen wir nur Sorten der als höherwertig geltenden Kategorie Spumante und keine Frizzante. Erste werden häufiger im Verfahren der Flaschengärung oder Metodo Classico hergestellt, die als besonderes Qualitätsmerkmal gilt.

Wodurch zeichnet sich Prosecco aus?

Im Gegensatz zu seinem französischen Cousin dem Champagner zeichnet sich Prosecco gerade dadurch aus, dass er kein teurer Luxusartikel, sondern überaus alltagstauglich ist. Das schlägt sich natürlich auch im günstigen Preis nieder. Anders als bei manchem extrem trockenen Rotwein braucht es keinen speziell geschulten Gaumen, um die Feinheiten eines Prosecco Spumante richtig schätzen zu können. Mit seinem unaufdringlich fruchtigen Geschmack und der blumigen Duftnote ist der Sekt aus der Provinz Treviso ein Genuss für jedermann. Und gerade daraus erklärt sich seine große Beliebtheit. Unser Bottega Gold Prosecco Brut etwa wird auf einer entspannten Gartenparty mit Freunden garantiert bei allen gut ankommen.

Welche anderen italienischen Sektsorten sollten Sie probieren?

Es muss aber natürlich nicht immer Prosecco sein. Das Weinland Italien mit seiner jahrtausendealten Weintradition bringt auch andere äußerst hochwertige Sekte hervor. In unserem Onlineshop können Sie die gesamte Bandbreite von dolce bis extra dry zu günstigen Preisen bestellen. Und da der Alkoholgehalt italienischer Sektsorten meist recht gering ist, darf es auch gerne mal ein zweites Glas sein.

Ein besonderes Highlight ist hier mit Sicherheit der Ca‘ del Bosco Cuvée Prestige. Angebaut in Franciacorta, einer der renommiertesten italienischen Weinbauregionen, kann dieser herausragende Spumante sich durchaus mit einem guten Champagner messen. Der Cinzano Asti erfreut sich bei den Liebhabern süßer Genüsse seit langem großer Beliebtheit. Er leiht sich seinen Namen von der Ortschaft Asti im Piemont und wird ausschließlich aus der Muskatellertraube hergestellt, was ihm einen besonders süßen und zugleich kräftigGeschmack verleiht.