Produktsortiment
5.000 Artikel aller
führenden Hersteller
Günstiger Versand
Nur 3,90 € Versand
Ab 95 € versandfrei*
Kontakt und E-Mail:
Telefon 0201 24771 0
info@banneke.de
Ihr Webshop für
Spirituosen und Weine

    Bitter

    Die Kategorie der Bitter oder Spirituosen mit bitterem Geschmack umfasst aromatisierte Spirituosen mit einem vorherrschend bitteren Geschmack, der meist durch Auszüge aus Kräutern, Gewürzen, Beeren, Zitrusfrüchten und anderen pflanzlichen Bestandteilen wie Rinden und Wurzeln erreicht wird. Vorgeschrieben ist ein Mindestalkoholgehalt von 15% vol. Bitter führen im Grunde genommen die lange Traditionslinie der bittersüßen Kräuterliköre aus Klöstern fort, denn die in Kräuterkunde bewanderten Mönche und Nonnen des Mittelalters konservierten einst medizinische Wirkstoffe von Kräutern in Alkohol.

    Runterscrollen

    Pro Seite
    Sortierung In absteigender Reihenfolge
    Pro Seite
    Sortierung In absteigender Reihenfolge

    Heute werden Bitter zum Zwecke des Genusses aus verschiedenen Geschmackszutaten komponiert. Zu den üblichen Bitterstoffen zählen u. a. Chinin, Enzianwurzel und Angosturarinde. Eine Vielzahl an Kräuterbitter, die häufig als Digestif genossen werden, finden Sie bei uns in der Kategorie Liköre. International gibt es verschiedene Bezeichnungen für Spirituosen mit bitterem Geschmack. Gängig sind neben dem englischen Bitter und dem französischen Amer auch der italienische Amaro und der im spanischsprachigen Raum verwendete Begriff Amargo.

    Die klassischen Apéritif Bitter kommen fast alle aus Italien. Gerade der immer beliebter werdende Aperol hat in den letzten Jahren auch jenseits der Alpen viele Anhänger gefunden. Vermutlich wegen des allgegenwärtigen Aperol Spritz, den Sie mittlerweile in fast allen Bars, Cafés und Restaurants angeboten bekommen. Das Rezept dafür ist ganz einfach. 6 cl Villa Sandi Prosecco | 4 cl Aperol | 2 Spritzer Sodawasser. Alles zusammen in einen Tumbler oder ein Weinglas mit Eiswürfeln geben und mit einem Orangenkeil dekorieren, fertig.

    Ein weiterer Klassiker ist Campari. Der Bitteraperitif hat seine tiefrote und leuchtende Farbe lange Zeit durch die Verwendung eines natürlichen Farbstoffes erhalten, der aus den Panzern der Cochenilleschildläusen gewonnen wurde. Heute ist der Farbstoff nicht mehr tierischer Herkunft. Einen etwas außergewöhnlicheren Vertreter der Bitter finden Sie bei uns aus dem Hause Poli, das für seine Grappa international bekannt ist. Der Airone Rosso Aperitivo benutzt eben diese als Basis und erreicht im Zusammenspiel mit Wermut und Kräutern eine wunderbare Komplexität im Geschmack. Einer der bekanntesten Liköre Italiens ist Cynar, der seinen bitteren Geschmack Artischockenherzen und einer Kombination von zwölf weiteren Kräutern und Pflanzenbestandteilen zu verdanken hat.

    Bitte beachten!
    Verantwortungsvollen Umgang mit Alkohol

    Der übermäßige Konsum von Spirituosen kann zu gesundheitlichen Schäden führen. Bitte bestätigen Sie deshalb, dass Sie volljährig sind.