Produktsortiment
5.000 Artikel aller
führenden Hersteller
Günstiger Versand
Nur 3,90 € Versand
Ab 95 € versandfrei*
Kontakt und E-Mail:
Telefon 0201 24771 0
info@banneke.de
Ihr Webshop für
Spirituosen und Weine

    Bordeaux

    Die französische Weinbauregion Bordeaux (franz. Bordelais) erstreckt sich über das gesamte Département Gironde und bringt es insgesamt auf stolze 120.000 Hektar Rebfläche. Damit ist es weltweit das größte zusammenhängende Anbaugebiet für Qualitätswein. Der Weinbau in Bordeaux besitzt seit der Antike eine große Bedeutung und florierte nicht zuletzt durch die strategisch günstige Lage und den wichtigen Handelshafen im Ästuar Gironde. Die Römer machten die damals unter dem Namen Burdigala bekannte Stadt zur Provinzhauptstadt von Aquitania. Der Name beinhaltet das aquitanische Wort für Sumpf, Burd, und deutet damit auf eine landschaftliche Besonderheit hin. Neben der Herstellung von Wein liegt ein Schwerpunkt in Bordeaux bis heute auf dem Weinhandel.

    Runterscrollen

    Pro Seite
    Sortierung In absteigender Reihenfolge
    Pro Seite
    Sortierung In absteigender Reihenfolge

    Die Spitzenweine aus Bordeaux wurden schon immer international geschätzt. Dabei ist die Mehrheit der Weine den Appellations d’Origine Contrôlée Bordeaux bzw. Bordeaux Supérieur zuzuordnen bzw. den untergeordneten Appellationen Graves und Médoc, südlich bzw. nördlich von Bordeaux, sowie dem westlich zwischen Dordogne und Garonne gelegene Gebiet Entre-Deux-Mers. Die höheren Qualitäten sind in der Regel in den enger eingefassten Appellationen zu suchen. Zu den renommiertesten Appellationen zählen Pessac-Léognan südlich der Stadt Bordeaux, Margaux, Pauillac, Pomerol und Saint-Emilion, Saint-Estèphe, Saint-Julien sowie Sauternes und Barsac.

    Die klimatischen Bedingungen und die Bodenbeschaffenheit begünstigen den Weinbau in der Region Bordeaux enorm. Beispielsweise tragen die Flüsse Dordogne und Garonne sowie das Ästuar Gironde zu vergleichsweise milden Temperaturen im Sommer bei und sorgen für ein insgesamt stabiles Klima. Die Wasseroberfläche reflektiert das Sonnenlicht und gibt die gespeicherte Wärme über Nacht langsam wieder ab. Der Forêt des Landes, ein ausgedehntes Waldgebiet mit alten Pinienbeständen, schützt die Reben vor den rauen und salzigen Winden des Atlantiks. Während die Voraussetzungen allgemein als günstig gelten, zeichnet sich das Gebiet schon aufgrund seiner schieren Größe durch eine enorme Vielfalt aus. Häufig weisen auch schon benachbarte Weinberge deutliche Unterschiede in der Zusammensetzung der Böden und den jeweiligen Mikroklimata auf. Für Weinliebhaber gibt es also immer etwas zu entdecken.

    Die Winzer bewirtschaften in Bordeaux statistisch gesehen überwiegend Weingüter mit einer Größe zwischen fünf und zehn Hektar und erzeugen meist trockene Rotweine, die sich hervorragend für einen Ausbau im Barrique eignen. Bestechend ist nicht nur die Komplexität der Weine, sondern auch die Vielfalt an Anbaugebieten. Zu den wichtigsten roten Rebsorten gehören Merlot, Cabernet Sauvignon sowie Cabernet franc und Petit Verdot, aus denen häufig Cuvées erzeugt werden. Rund ein Achtel der Produktion machen Weißweine aus, wie etwa die edelsüßen goldgelben Weißweine aus dem Weinbaugebiet Sauternes. Geschätzt wird außerdem der trockene Weißwein aus dem Gebiet Entre-Deux-Mers. Die verbreitetsten weißen Rebsorten sind Sémillon und Sauvignon blanc.

    Bitte beachten!
    Verantwortungsvollen Umgang mit Alkohol

    Der übermäßige Konsum von Spirituosen kann zu gesundheitlichen Schäden führen. Bitte bestätigen Sie deshalb, dass Sie volljährig sind.