Kräuter

Unser Angebot an Kräuterbränden gleicht einer Rundreise durch die schönsten Gebiete Deutschlands, denn diese traditionellen Brände sind meist tief in ihrer Herkunftsregion verwurzelt. Stöbern Sie ruhig ein wenig in unserem Onlineshop, vielleicht entdecken Sie unter unseren verschiedenen Edelbränden auch einen aus Ihrer Lieblingsregion. Aber ob von der Nordsee, aus der Lüneburger Heide oder aus Bayern, eines haben all unsere Kräuterbrände gemeinsam: ihren kräftig herzhaften Geschmack nach Kräutern.

weiterlesen

7 Artikel

In absteigender Reihenfolge
pro Seite

Aus welchen Regionen kommen unsere Kräuterbrände?

Wie die Bezeichnung bereits erahnen lässt, werden die Destillate mit einer Vielzahl von verschiedenen, ausgewählten Kräutern versetzt und verfeinert. Bei Kräuterbrand oder Kräuterschnaps handelt es sich zumeist um typische Produkte Deutschlands, die in regionalen Brennereien nach altbewährten Rezepturen hergestellt werden. Besonders im norddeutschen Raum sind viele bekannte Kräuterbrände aus unserem Sortiment zu Hause. So finden Sie in unserem Onlineshop Spezialitäten wie den Moorgeist oder den Friesengeist. Beide sind im Herzen von Friesland beheimatet und gehören zu dieser rauen, aber schönen Landschaft ebenso dazu wie die Moore und das Wattenmeer. Wenn Sie statt der Nordseeküste die Lüneburger Heide bevorzugen, trifft der Heidegeist aus der Brennerei Weidmann vielleicht eher ihren Geschmack. Er enthält 31 verschiedene Kräuter, die typischerweise in der ausgedehnten Heidelandschaft vorkommen. Aus dem Ruhrgebiet stammt dagegen der „Klare mit Speck“, ein milder Kräuterbrand mit dem markanten Schweinchen auf dem Etikett.

Wie wird Kräuterbrand getrunken?

Dank ihres herzhaften Geschmacks eignen sich Kräuterbrände gut als Begleitung zu einem herzhaften Essen. Bei einigen unserer Produkte steckt der ideale Kombinationspartner schon im Namen. So passt der Grünkohl Schnaps, der aus der wunderschönen Stadt Bremen kommt, besonders gut zu einem typisch norddeutschen Grünkohlessen. Der Matjesschluck dagegen lässt sich hervorragend zu Heringsgerichten servieren. Auch zum Abschluss solch einer köstlichen Mahlzeit wird gerne ein Kräuterschnaps als Digestiv gereicht, am besten eisgekühlt in nicht vorgekühlten Gläsern.

Die hochprozentigen Brände aus dem Norden wie Fischergeist oder Friesengeist serviert man traditionell auf ganz spezielle Weise: Sie werden ungekühlt in einem Glas oder Keramikkrug entzündet und kommen brennend auf den Tisch, bevor sie mit einem kleinen Pfännchen gelöscht werden. Damit bilden diese norddeutschen Kräuterbände das optische Highlight in jeder geselligen Runde. Den Fischergeist und Friesengeist können Sie genau wie alle anderen Produkte aus dem Onlineshop natürlich über unseren Versand bestellen.