Produktsortiment
5.000 Artikel aller
führenden Hersteller
Günstiger Versand
Nur 3,90 € Versand
Ab 95 € versandfrei*
Kontakt und E-Mail:
Telefon 0201 24771 0
info@banneke.de
Ihr Webshop für
Spirituosen und Weine

    Whisk(e)y

    Unter dem Oberbegriff Whisk(e)y verstehen wir Destillaten, welche sich zwar in ihrer Herstellung und der Charakteristik grundsätzlich ähneln, jedoch von der Aromatik und vom Geschmack unterschiedlich sein können wie Tag und Nacht. Aus verschiedenen gemälzten Getreiden wie Gerste, Roggen, Mais, Weizen etc. wird zunächst eine Grundmaische angesetzt, welche dann unter Zugabe von Hefe und dem für jede Destillerie eigenen Brauwasser vergoren wird. Anschließend wird in meist zweifacher oder dreifacher Destillation ein Rohwhisk(e)y gewonnen. Dieser reift anschließend für mehrere Jahre in Holzfässern. Einst brachten christliche Missionare das Wissen um Techniken der Destillation, und wie daraus Whisk(e)y zu gewinnen ist, mit nach Irland. Dort nahm Whiskey als „Wasser des Lebens“ („Uisce Beatha“ im Irisch-Gälischen) seinen Ursprung.

    Runterscrollen

    Pro Seite
    Seite:
    1. 1
    2. 2
    3. 3
    4. 4
    5. 5
    6. ...
    7. 72
    Sortierung In absteigender Reihenfolge
    Pro Seite
    Seite:
    1. 1
    2. 2
    3. 3
    4. 4
    5. 5
    6. ...
    7. 72
    Sortierung In absteigender Reihenfolge

    In Europa gilt rechtlich, dass Whisk(e)y durch eine oder mehrere Destillationen mit einem Alkoholvolumen von weniger als 94,8 Prozent destilliert wird, sodass die spezifische Aromatik erhalten bleibt. An die Destillation schließt eine für das endgültige Produkt geschmacksbestimmende Veredelung in Holzfässern mit einem Höchstvolumen von 700 Litern an. Die Mindestdauer beträgt drei Jahre, aber die tatsächliche Reifung ist meist wesentlich länger. Dem fertig gereiften Destillat darf ausschließlich Wasser und einfacher Zuckerkulör (zur Färbung, nicht aus geschmacklichen Gründen) zugefügt werden. Whisk(e)y darf nicht mit fremdem Alkohol, Aromen oder Süßungsmitteln versehen werden. Abgefüllt wird mit einem Alkoholgehalt von mindesten 40 Volumenprozenten.

    Durch die Verwendung bestimmter Fässer und aufgrund klimatischen Bedingungen am Lagerort lassen sich die filigranen Geschmacksnuancen des Whiskys/Whiskeys erheblich beeinflussen. In den vergangenen Jahrzehnten haben sich ausgeklügelte Verfahren und Systeme entwickelt, wie z.B. die Lagerung in ehemaligen Bourbon- oder Sherryfässern bei schottischen Whiskys. Was viele nicht wissen: Jedes Jahr verdunsten 0,5 bis 1% des Fassinhaltes über die Poren der Fässer. Dieser Verlust wird „Angels‘ share“ oder „Angels‘ dram“ genannt. Betrachtet man nun einen 20-30 Jahre gereiften Whisk(e)y, kann man den höheren Preis mit Blick auf den Verlust besser nachvollziehen. Eine zentrale Rolle spielen außerdem die Master Blender, die Single Malts aus verschiedenen Fässern komponieren oder aber Malt Whiskys und Grain Whiskys verschiedener Brennereien zu ausgeklügelten Blends vermählen.

    Zu den klassischen Whisk(e)yländern Schottland, Irland, den USA und Kanada haben längst Japan und auch Deutschland aufgeschlossen. An dieser Stelle lässt sich auch sehr gut die unterschiedliche Schreibweise erläutern: Während in großen Teilen der Welt „Whisky“ ohne ‚e‘ geschrieben wird, werden in Irland und den USA die Getreidedestillate klassischerweise „Whiskey“ geschrieben. Die Besonderheiten der einzelnen Länder möchten wir Ihnen in den jeweiligen Kategorien über den Reiter Whisky/Whiskey->Länderauswahl näher vorstellen. Denn während der Gattungsbegriff Whisky/Whiskey nicht als geografische Herkunftsbezeichnung gesichert ist, gibt es durchaus geschützte Spezialitäten wie Scotch, Bourbon und Irish Whiskey, welche natürlich alle bei uns im Shop vertreten sind. Sie unterscheiden sich durch die Zusammensetzung der Maische, ihrer Destillation und der Lagerung voneinander. Wurde Torfrauch bei der Trocknung des Getreides verwendet? Fand die Reifung in Küstennähe statt? Wurde der Whisky in Fassstärke (Cask Strength) abgefüllt? Viele kleine Faktoren wie auch die Form und die Größe der Brennblasen oder komplexe Filterungsprozesse können das Geschmacksprofil eines Whisk(e)ys beeinflussen, was den Genuss für Liebhaber immer wieder aufs Neue interessant macht. Schauen Sie sich also in Ruhe in unserem Onlineshop oder direkt bei uns im Laden einmal um.

    Bitte beachten!
    Verantwortungsvollen Umgang mit Alkohol

    Der übermäßige Konsum von Spirituosen kann zu gesundheitlichen Schäden führen. Bitte bestätigen Sie deshalb, dass Sie volljährig sind.