Ihr Webshop für Spirituosen und Weine
Produktsortiment
5.000 Artikel

Highland Speyside

Die Whiskeyregion der Highlands mit der Unterkategorie Speyside ist die größte Whiskyregion Schottlands. Mitunter werden auch die Inseln dazugerechnet, die wir hier bei uns im Shop einzeln aufführen. Die Highlands schließen direkt an die Lowlands an und liegen nördlich einer verwaltungstechnischen Grenze, die durch die Städte Dundee im Osten und Greenock im Westen gezogen wurde. Diese Highland Line wurde durch ein Komitee des britischen House of Commons gezogen und trennte die großen industriellen Hersteller in den Lowlands von den kleineren Betrieben der Highlands. Dahinter standen allein steuerliche Erwägungen.

weiterlesen

Artikel 1-35 von 321

Seite
pro Seite
In absteigender Reihenfolge
  1. Aberlour Casg Annamh
    Aberlour Casg Annamh
    0,7 l 48 % Vol.
    drei Fasstypen
    Oloroso Sherry Fass
    Orangen, Äpfel, Gewürze
    48,98 €
    Inkl. 19% Steuern,exkl. Versandkosten
    69,97 € / 1 l
  2. Ardmore 30 Years Single Malt
    Ardmore 30 Years Single Malt
    0,7 l 47,2 % Vol.
    Intensiv und komplex
    Refill und First Fill Ex-Bourbon Fässer
    Rosinen, Lakritz und Toffee
    285,98 €
    Inkl. 19% Steuern,exkl. Versandkosten
    408,54 € / 1 l
  3. Balblair 12 Years
    Balblair 12 Years
    0,7 l 46 % Vol.
    hellgold
    Charisma der Highlands
    facettenreiche Mischung
    41,98 €
    Inkl. 19% Steuern,exkl. Versandkosten
    59,97 € / 1 l
  4. Balblair 15 Years
    Balblair 15 Years
    0,7 l 46 % Vol.
    Bourbonfässer
    Honigaroma
    Vanille und Zitronenschale
    68,98 €
    Inkl. 19% Steuern,exkl. Versandkosten
    98,54 € / 1 l
  5. Balblair 18 Years
    Balblair 18 Years
    0,7 l 46 % Vol.
    gereift in Bourbon-Fässern
    non-chilled-filtered
    ausgewogen, reichhaltig, aromatisch
    117,98 €
    Inkl. 19% Steuern,exkl. Versandkosten
    168,54 € / 1 l
  6. Ballantine's Glentauchers 15 Years
    Ballantine's Glentauchers 15 Years
    0,7 l 40 % Vol.
    Sonderedition
    florales Heidekraut
    sommerliche Beeren
    56,98 €
    Inkl. 19% Steuern,exkl. Versandkosten
    81,40 € / 1 l
  7. Ballantine's Miltonduff 15 Years
    Ballantine's Miltonduff 15 Years
    0,7 l 40 % Vol.
    Sonderedition
    floral mit dezenter Würze
    Single Malt Scotch Whisky
    56,98 €
    Inkl. 19% Steuern,exkl. Versandkosten
    81,40 € / 1 l

Artikel 1-35 von 321

Seite
pro Seite
In absteigender Reihenfolge

Aufgrund ihrer flächenmäßig mit Abstand größten Ausdehnung aller Whiskyregionen variieren die Stile der Highland Malts, zumal die Brennereien häufig vereinzelt und weit verstreut liegen. Hier zeichnen sich die Whiskys durch einen trockenen Charakter mit einer gewissen Torfigkeit aus, dort treten würzigere Noten mit Heidekrautaromen in den Vordergrund, wieder andere Whiskys zeigen sich von einer süßlichen und fruchtbetonten Seite.

Speyside

Die Speyside ist eine Unterregion der schottischen Highlands zwischen Inverness und Aberdeen, die sich zum unangefochtenen Zentrum der Whiskyproduktion entwickelt hat. Wenngleich sich die Speyside geografisch nicht genau abgrenzen lässt, herrscht doch Einigkeit darüber, dass sich die Region entlang des Flusssystems des River Spey erstreckt und ungefähr das Gebiet der Grafschaften Morayshire und Banffshire umfasst. Die östliche Begrenzung ist der Fluss Devron, die westliche der Fluss Findhorn. In der Speyside sind nicht nur frisches Quellwasser, fruchtbarer Boden für den Anbau von Gerste und auch Torf reichlich vorhanden, vielmehr stimmt vor allem die Infrastruktur. Dies erkannte auch George Smith, der sich als Erster um eine offizielle Brennlizenz bemühte und dessen Brennerei Glenlivet zum Inbegriff für den Whisky dieser Region wurde, lange bevor der Name Speyside aufkam. Zur Qualität des Whiskys tragen auch die kühleren Klimabedingungen im Tal des Livets und anderen Landstrichen der Speyside. Bei kälterer Witterung kondensieren die in den kupfernen Pots Stills aufsteigenden Dämpfe schneller.

Heute befindet sich in der Speyside rund die Hälfte aller Malt-Whisky-Brennereien, viele davon in der Whiskyhochburg Dufftown und den Städten Elgin, Keith und Rothes. Darüber hinaus haben sich in der Speyside schwerpunktmäßig handwerkliche Betriebe angesiedelt, die eng mit der Whiskyproduktion in Verbindung stehen, wie Böttchereien und Mälzereien; auch viele Blender und unabhängige Abfüller haben ihren Sitz in der Speyside. Entlang des Malt Whisky Trails lassen sich einige bekannte Brennereien und auch eine Böttcherei besichtigen.

Die Single Malts der Speyside gelten als elegante und mild ausgewogene Single Malts mit Tiefgang, die mit süßlichen Noten von Karamell und Honig und subtilen floralen Anklängen aufwarten. Auch feinherbe Heidearomen sind anzutreffen, während rauchige Torfnoten äußerst sparsam zum Einsatz kommen. Für viele bilden die Single Malts der Speyside damit das Gegenstück zu den ausdrucksstarken und torflastigen Whiskys von Islay. Brennereien wie Aberlour, Glenfarclas und Macallan stehen für üppige Fruchtnoten im Stil eines Sherry-Finish, während Cragganmore, Glenlivet, Glen Grant und Knockando feinere Töne anschlagen. Die Glenfiddich-Destillerie war historisch der wichtigste Wegbereiter der Single Malts und ist heute nicht nur in der Speyside der größte Abfüller von Single Malt. Viele Brennereien in der Speyside sind überaus innovationsfreudig, sodass die Vielfalt der Whiskys dort enorm ist und es sich schwer von einem einheitlichen Stil sprechen lässt.