Suntory

Die japanische Firma Suntory wurde im Jahr 1899 durch den Unternehmer Shinjiro Torii unter dem Namen Torii Shoten in Osaka gegründet und spezialisierte sich zunächst auf den Import spanischer Weine. Bereits im Jahr 1907 gelang Torii mit dem süßen Dessertwein der Marke Akadama ein durchschlagender Erfolg. Akadama bedeutet wörtlich übersetzt so viel wie -roter Ball-, aber spätestens an der Bildmarke wird deutlich, dass mit diesem roten Ball die Sonne gemeint ist. Daraus leitet sich dann später der anglisierte Firmenname Suntory ab. Ein Kunstwort, das zwei typisch japanische Symbole enthält: die aufgehende Sonne und ein Torii. Denn Torii ist nicht nur der Nachname des Gründers, vielmehr ist ein Torii das Tor zu einem traditionellen Shinto-Schrein.

Nach den ersten Erfolgen setzte sich Shinjiro Torii das ehrgeizige Ziel, in Japan einen Whisky nach schottischem Vorbild herzustellen. Masataka Taketsuru, ein junger Chemiker, der in Schottland bei verschiedenen Brennereien das Handwerk der Destillation von Whisky gelernt hatte, wurde damit beauftragt, im Yamazaki-Tal eine Brennerei nach schottischem Vorbild aufzubauen. Im Jahre 1924 wurde in der Kleinstadt Yamazaki mit der Produktion von Whisky begonnen, der im Jahr 1929 unter dem Markennamen Suntory auf den Markt gebracht wurde. Hier liegt die Wiege der japanischen Whiskyproduktion - Taketsuru baute schließlich mit Nikka auch seine eigene Brennerei auf.

Im Jahre 1963 übernahm die gesamte Firma den Namen ihres berühmtesten Produktes, des Suntory Whiskys. Aufgrund des Erfolges in der Herstellung hochwertigen Whiskys wurde im Jahr 1973 eine weitere Brennerei in Hakushu am Fuße des Kaikomagatake gegründet. Die Brennerei liegt inmitten eines Waldgebietes und verfügt dort über Quellen mit kristallklarem Wasser. Heute stellt Suntory eine Reihe von verschiedenen Whiskys her und ist in Japan unangefochten Marktführer:

- Suntory Yamazaki
- Suntory Hakushu
- Suntory Hibiki

Die Yamazaki-Reihe besteht aus fruchtigen und komplexen Single Malt Whiskys, während die Serien Hakushu und Hibiki sich auf erstklassige Blends spezialisiert haben. Als Konzern ist Suntory überaus breit aufgestellt und hat beispielsweise auch die international beliebte Likörmarke Midori im Portfolio.
Beam Deutschland GmbH
Unterschweinstiege 2-14
60549 Frankfurt
Deutschland

Roku Japanese Craft Gin 43% 0.70

Mehr Informationen
MarkeSuntory
Alkoholgehalt41,3 % Vol.
Inhalt0,7 l
LandJapan
Artikelnummer121731
23,98 €
Inkl. 19% Steuern , exkl. Versandkosten
34,26 € / 1 l
Lieferzeit
1-3 Tage

Fakten

hochwertiger Gin aus Japan

mit sechs japanischen Botanicals

unvergleichlich elegant

Beschreibung

Mit dem Roku Gin kommt 2017 der erste Gin von Suntory auf den deutschen Markt. Der Roku Gin wird in Japan destilliert und abgefüllt, was bereits eine Besonderheit im Bereich der in Deutschland erhältlichen Spirituosen ist.

Dieser Gin vereint typische Aromatiken Japans mit den klassischen Botanical, die für Gin herangezogen wird. Roku ist gleichbedeutend mit der Zahl sechs und steht symbolisch für die sechs japanischen Botanicals: Schale der japanischen Zitrusfrucht Yuzu, Blätter und Blüte des japanischen Kirschbaumes (Sakura), Grüner Tee der Sorten Sencha und Gyokuro sowie Sansho Pfeffer. Diese Botanicals werden mit Wacholder, Zimt, Angelika, Bitterorange und Koriander zu dem einzigartigen Gin aus dem Hause Suntory zusammengeführt.

Das Flaschendesign ist ebenfalls an den Namen angelehnt und kommt in 6-eckiger Form daher. Das Etikett sowie die Prägung sind in traditionellem, japanischem Stil gehalten und überzeugen durch dezente sowie stilvolle Eleganz.

Das Bouquet ist besonders geprägt von floralen Tönen nach Sakura-Blumen, den Kirschblüten, und dem grünen Tee. Im Geschmack zeigen sich die wohl ausbalancierten Aromen eines klassischen Gins und den ostasiatischen Einflüssen. Neben der distinktiven Wacholdernote sind besonders die frischen Zitrusaromen von Yuzu vordergründig. Dabei liegt dieser Gin weich auf der Zunge und samtig im Gaumen.

Im Abgang kommt ganz zum Schluss eine leichte Schärfe von dem Sansho Pfeffer durch.

Insgesamt ist der Roku Gin eine willkommen Abwechslung in dem stetig steigendem Angebot unterschiedlicher Gins. Er lässt sich, aufgrund seiner typisch asiatischen Weichheit, gut pur oder auf Eis genießen. Doch auch als Gin Tonic, mit Dry Tonic Water und garniert mit frischem Ingwer, macht sich der Roku Gin aus dem Hause Suntory einfach unglaublich gut.
Wir „Banneke Feinkost flüssig“ zählen zu den größten und renommiertesten Wein und Spirituosen-Fachhändlern Deutschlands.

Weitere Produkte der Marke Suntory

  1. Midori Melon Liqueur 20% 0.70
    Midori Melon Liqueur 20% 0.70
    0,7 l 20 % Vol.
    16,78 €
    Inkl. 19% Steuern , exkl. Versandkosten
    23,97 € / 1 l
  2. Midori Melon Liqueur 20% 1,00
    Midori Melon Liqueur 20% 1,00
    1 l 20 % Vol.
    20,98 €
    Inkl. 19% Steuern , exkl. Versandkosten
    20,98 € / 1 l
  3. Suntory The Chita Single Grain 43% 0.70
    Suntory The Chita Single Grain 43% 0.70
    0,7 l 43 % Vol.
    42,59 €
    Inkl. 19% Steuern , exkl. Versandkosten
    60,84 € / 1 l
  4. Suntory Hibiki Harmony 43% 0.70
    Suntory Hibiki Harmony 43% 0.70
    0,7 l 43 % Vol.
    87,49 €
    Inkl. 19% Steuern , exkl. Versandkosten
    124,99 € / 1 l
  5. Haku Japanese Vodka 40% 0.70
    Haku Japanese Vodka 40% 0.70
    0,7 l 40 % Vol.
    Vodka auf Reisbasis
    seidenweicher Körper
    florale Noten
    28,98 €
    Inkl. 19% Steuern , exkl. Versandkosten
    41,40 € / 1 l
  6. Suntory Hakushu Distiller's Reserve 43% 0.70
    Suntory Hakushu Distiller's Reserve 43% 0.70
    0,7 l 43 % Vol.
    103,49 €
    Inkl. 19% Steuern , exkl. Versandkosten
    147,84 € / 1 l
  7. Suntory Yamazaki Distiller's Reserve 43% 0.70
    Suntory Yamazaki Distiller's Reserve 43% 0.70
    0,7 l 43 % Vol.
    108,98 €
    Inkl. 19% Steuern , exkl. Versandkosten
    155,69 € / 1 l