Laphroaig

Die unter Whiskykennern sehr angesehene Destillerie Laphroaig wurde im Jahr 1815 von den Brüdern Donald & Alex Johnston gegründet, deren Vater übrigens schon einen illegalen Vorläufer der benachbarten Brennerei Lagavulin gegründet hatte. Schließlich blickt dieser Teil Schottlands auf besonders rege Aktivitäten von Schwarzbrennern und Schmugglern zurück. Laphroaig liegt wie Lagavulin und Ardbeg auch an der sturmumtosten Südküste von Islay. Der genaue Ursprung des Namens in unklar, fest steht jedoch ein Ortsbezug, sodass davon ausgegangen wird, dass er so viel bedeuten könnte wie -Mulde an der breiten Bucht-.

Die Erzeugnisse der Destillerie Laphroaig sind unter Kennern für ihren unverwechselbaren Stil mit der intensiv rauchigen Torfnote und den medizinischen Charakter bekannt und beliebt. Ein Single Malt Whisky mit einem einzigartigen Profil, das ganz sicher polarisiert: entweder Sie lieben ihn oder sie hassen ihn. Deshalb mälzt Laphroaig einen Teil der verwendeten Gerste selbst und greift beim Darren auf den Torf der eigenen Torffelder zurück, der sich in der Zusammensetzung vom Torf des Festlands signifikant unterscheidet. Das Gerstenmalz ist kräftig getorft und weist damit einen vergleichsweise hohen Anteil an Phenolen auf, für die die öligen Whiskys der Insel Islay so geschätzt werden. Das torfige Wasser für die Produktion stammt aus einer Quelle namens Kilbride Dam.

Die Destillation erfolgt bei Laphroaig in drei dampfbeheizten Wash Stills und vier ebenfalls mit Dampf beheizten Spririt Stills. Laphroaig ist heute in Besitz des japanisch-amerikanischen Beam-Suntory-Konzerns und der erklärte Lieblingswhisky von Prinz Charles, der Laphroaig entsprechend die Ehre zuteilwerden ließ, dass Wappen des Prince of Wales führen zu dürfen. Für die Reifung in Lagerhäusern mit Blick auf die raue See verwendet Laphroaig Holzfässer, in denen zuvor Bourbon reifte. Spezialabfüllungen greifen auch auf ehemalige Sherryfässer zurück, in denen zuvor Pedro Ximénez gelagert wurde. Der besonders intensive Quarter Cask wird einer zweiten Reifung in kleineren Fässern unterzogen. Eine eigene Böttcherei sichert Laphroaig die Qualität der Fässer. Neben verschiedenen Abfüllungen als Single Malt ist Laphroaig ferner ein wichtiger Bestandteil von Blends wie Islay Mist und des Pure Malts Lohn John.
Laphroaig Distillery
PA42 7DU Port Ellen
Vereinigtes Königreich

Laphroaig 10 Years Cask Strength 58,6% 0.70

Mehr Informationen
MarkeLaphroaig
Alkoholgehalt58,6 % Vol.
Inhalt0,7 l
Artikelnummer104421
79,98 €
Inkl. 19% Steuern , exkl. Versandkosten
114,26 € / 1 l
Lieferzeit
1-3 Tage
Mit Farbstoff

Fakten

Islay Single Malt

Meeresaromen mit Torfrauch & Süße

mit Wasser verdünnt genießen

Beschreibung

Der Laphroaig 10 Years Cask Strength Batch 14 behauptet von sich der am reichhaltigsten gewürzte Scotch Whisky von allen zu sein. Es ist ein Islay Single Malt Scotch Whisky aus der bekannten und äußerst angesehenen Destillerie Laphroaig an der Südküste der einstigen Schwarzbrenner-Insel. Bei diesem besonderen Exemplar verzichtete der Master Distiller auf die Kühlfiltration und auf die Herabsetzung auf Trinkstärke. Deswegen weist der Malt Whisky noch seine ursprüngliche Tiefe und Struktur auf. Der Laphroaig 10 Years Cask Strength reifte für zehn Jahre in gut gebrauchten, ehemaligen Bourbonfässern, die innen ausgekohlt wurden. So übertragen sich die Aromen aus dem Holz, wie solche von Vanille, noch besser auf den Whisky.

Hell-strohgelb bis hell-Gold-bernsteinfarben ist der Single Malt Scotch Whisky von Laphroaig. Ihm entströmt ein intensives Aroma an Meeresdüften wie Seetang und Salz sowie rauchige, medizinische Noten. Solche sind auch im Geschmack stark ausgeprägt. Das reichhaltige Aroma von Torfrauch, wird von einer subtilen Süße und kräftigen Meeresnoten begleitet. Diese schwappen über in einem lang anhaltendem Abgang, der abermals mit pikant-würzigen Meeresaromen aufwartet.

Als Whisky in Fassstärke empfiehlt es sich, ihn mit Wasser verdünnt zu genießen. Der pure Genuss kann die Geschmacksnerven überfordern, sodass man wenig bis nichts von den einzelnen Nuancen mitbekommt. Deswegen mischen sie einen Teil des Laphroaig 10 Years Cask Strength Islay Single Malt Scotch Whiskys am besten mit zwei Teilen klaren Wassers. Eine Trübung des Whiskys kann natürlicherweise durch Temperaturschwankungen entstanden sein. Sie hat keinen Einfluss auf den Geschmack.
Wir „Banneke Feinkost flüssig“ zählen zu den größten und renommiertesten Wein und Spirituosen-Fachhändlern Deutschlands.

Weitere Produkte der Marke Laphroaig

  1. Laphroaig 10 Years 40% 0.70
    Laphroaig 10 Years 40% 0.70
    0,7 l 40 % Vol.
    37,59 €
    Inkl. 19% Steuern , exkl. Versandkosten
    53,70 € / 1 l
  2. Laphroaig Select 40% 0.70
    Laphroaig Select 40% 0.70
    0,7 l 40 % Vol.
    28,89 €
    Inkl. 19% Steuern , exkl. Versandkosten
    41,27 € / 1 l
  3. Laphroaig 25 Years 46,8% 0.70
    Laphroaig 25 Years 46,8% 0.70
    0,7 l 46,8 % Vol.
    565,48 €
    Inkl. 19% Steuern , exkl. Versandkosten
    807,83 € / 1 l
  4. Laphroaig Quarter Cask 48% 0.70
    Laphroaig Quarter Cask 48% 0.70
    0,7 l 48 % Vol.
    43,98 €
    Inkl. 19% Steuern , exkl. Versandkosten
    62,83 € / 1 l
  5. Laphroaig PX Cask 48% 1.00
    Laphroaig PX Cask 48% 1.00
    1 l 48 % Vol.
    79,49 €
    Inkl. 19% Steuern , exkl. Versandkosten
    79,49 € / 1 l
  6. Laphroaig Lore 48% 0.70
    Laphroaig Lore 48% 0.70
    0,7 l 48 % Vol.
    66,69 €
    Inkl. 19% Steuern , exkl. Versandkosten
    95,27 € / 1 l
  7. Laphroaig 10 Years Sherry Oak Finish 48% 0.70
    Laphroaig 10 Years Sherry Oak Finish 48% 0.70
    0,7 l 48 % Vol.
    torfig-rauchig
    maritime Anklänge
    Balance von Süße und Würze
    61,98 €
    Inkl. 19% Steuern , exkl. Versandkosten
    88,54 € / 1 l