Springbank

Die Brennerei Springbank wurde im Jahr 1828 auf der schottischen Halbinsel Kintyre in der Whiskyregion Campbeltown als 14. offizielle Brennerei gegründet. An derselben Stelle in dem Städtchen Campbeltown hatte zuvor bereits Archibald Mitchell eine erfolgreiche Schwarzbrennerei betrieben. Seine Schwester gründete dann im Jahr 1834 die Drumore Distillery und 1837 übernahmen seine Söhne John und William Springbank. Mittlerweile leitet Hedley G. Wright, Mitchell’s Ur-Ur-Enkel, das Unternehmen in der fünften Generation. Neben Glen Scotia ist Springbank als einzige von ehemals über 30 Brennereien übrig geblieben, die einst den legendären Ruf von Campbeltown als Whiskyhauptstadt begründet hatten. Im Jahr 2004 baute das Familienunternehmen die Glengyle Distillery als erste neue Brennerei in Campbeltown seit über 100 Jahren wieder auf.

Springbank mälzt seine Gerste noch heute vollständig auf den brennereieigenen Malzböden und verfügt über eine Wash Still und zwei Spirit Stills, die über eine offenen Flamme erhitzt werden. Das für die Whiskyherstellung benötigte Wasser bezieht Springbank aus einer Quelle namens Crosshills Loch. Insgesamt stellt Springbank drei verschiedene Whiskymarken her: Springbank, Longrow und Hazelburn. Die Eigner J&A Mitchell & Co. Ltd. nennen ebenfalls den unabhängigen Abfüller Cadenhead ihr Eigen. Die verschiedenen Marken sollen an die früher so vielfältige Whiskylandschaft auf der Halbinsel Kintyre erinnern und unterscheiden sich jeweils in ihrer Herstellungsweise und ihrem Geschmacksprofil. So wird Springbank mit mittelschwer getorftem Malz hergestellt und in gewisser Weise zweieinhalbfach destilliert:

- Die Wash Still liefert die Low Wines
- In der Low Wines Still werden die so genannten Feints gewonnen
- In der Spirit Still wird der Mittellauf von 80% Feints und 20% Low Wines abgetrennt

Die Lagerung und Reifung des Whiskys finden sowohl bei Springbank als auch in den ehemaligen Brennereien Longrow, Rieclachan, Union, Springside und Argyll statt.

Eine Besonderheit ist, dass der komplette Produktionsprozess von der Springbank Destillerie selbst durchgeführt wird, sodass nicht nur selbst gemälzt und destilliert, sondern auch vor Ort abgefüllt wird, weshalb das Familienunternehmen jeden einzelnen Produktionsschritt mit großer Sorgfalt kontrollieren kann. Der Charakter der Springbank Whisky kann als sehr komplex und dicht beschrieben werden. Die Würzigkeit verleiht im Kraft und Ausdruck.
J. & A. Mitchell & Co. Ltd
PA28 6ET Campbeltown
Vereinigtes Königreich

Springbank 18 Years old 46% 0.70

Mehr Informationen
MarkeSpringbank
Alkoholgehalt46 % Vol.
Inhalt0,7 l
Artikelnummer106910
184,98 €
Inkl. 19% Steuern , exkl. Versandkosten
264,26 € / 1 l
Artikel derzeit nicht auf Lager.
Weitere Produkte der Marke Springbank

Beschreibung

Der Springbank 18 Years stammt aus der gleichnamigen Destillerie der Region Campbeltown, welche einst als Whiskyhochburg bekannt war. Die Springbank Brennerei ist vor allem für ihre handwerkliche Verfahren und Techniken berühmt: vom Mälzen des Getreides bis hin zur Abfüllung geschieht alles innerhalb der Brennerei und nahezu vollständig in Handarbeit. Auch beim Genuss des Springbank 18 Years, eine der beliebtesten Abfüllung der Brennerei, spürt man diese Hingabe zur Brennkunst. Das Getreide wird nur mittelschwer getorft und die Maische zweifach destilliert.
Wir „Banneke Feinkost flüssig“ zählen zu den größten und renommiertesten Wein und Spirituosen-Fachhändlern Deutschlands.

Weitere Produkte der Marke Springbank

  1. Springbank 10 Years 46% 0.70
    Springbank 10 Years 46% 0.70
    0,7 l 46 % Vol.
    71,69 €
    Inkl. 19% Steuern , exkl. Versandkosten
    102,41 € / 1 l