Metaxa

Die Geschichte der griechischen Spirituosenspezialität Metaxa beginnt mit dem ehrgeizigen Winzer Spyros Metaxa, der sich auf der Halbinsel Attika niederließ, um dort einige Hektar Weinberge zu bewirtschaften. Lange Zeit experimentierte er mit Traubendestillaten, die er mit ausgewählten Kräutern aromatisierte und brachte schließlich im Jahr 1888 den ersten Metaxa auf den Markt. Seine Spezialität erfreute sich unmittelbar großer Beliebtheit und bereits vier Jahre nach Gründung wurden die ersten Flaschen Metaxa exportiert. Gerade die geschickte Präsentation auf den Weltausstellungen dieser Zeit und die hohen Auszeichnungen legten den Grundstein für den wachsenden Erfolg von Metaxa. Schon bald belieferte Spyros Metaxa an den griechischen und serbischen Königshof. 1968 erfolgt der Umzug in eine neue und moderne Destillerie in Kifissia, einem nördlichen Vorort von Athen.

Die Reben von Metaxa wachsen auf kleinen terrassenförmigen Parzellen an der Ägäis, wo die Trauben viele Sonnenstunden abbekommen und deshalb voll ausreifen können. Frische Meeresbrisen sorgen für eine Abkühlung und einen vergleichsweise hohen Unterschied zwischen Tages- und Nachttemperaturen. In den kargen Böden, die durch Trockensteinmauern abgestützt werden, graben sich die Wurzeln der Reben tief ins Erdreich hinein. Geringen Erträgen stehen dafür konzentrierte und hocharomatische Trauben gegenüber.

Heute wird Metaxa in über 130 Länder exportiert und ist eine der erfolgreichsten Spirituosenmarken weltweit. Das Besondere an den Spezialitäten aus dem Hause Metaxa ist ihr Herstellungsprozess. Nach der Destillation reifen die Brände, wie bei herkömmlichem Weinbrand üblich, in Holzfässern aus Limousineiche heran. Die Standardabfüllungen auf dem deutschen Markt reifen fünf, sieben und zwölf Jahre heran und sind jeweils mit einer entsprechenden Anzahl an Sternen gekennzeichnet. Hiernach werden die Destillate mit Muskatwein vermählt und reifen für sechs Monate in großen Eichenfässern heran. Abschließen wird diese Mischung noch mit Rosenblättern und einer geheimen Auswahl an mediterranen Kräutern aromatisiert und für 48 Stunden auf minus 6 °C heruntergekühlt, filtriert und dann auf die Flasche gezogen. Hierdurch entsteht der besondere, intensive Geschmack von Metaxa, für den ihn Liebhaber so schätzen. In griechischen Restaurants steht in Deutschland traditionell eine Metaxa-Sauce auf den Karten.

Das Markenzeichen von Metaxa greift eine Darstellung einer antiken Münze auf, die bei den Bauarbeiten der ersten Brennerei in Piräus entdeckt wurde. Sie zeigt einen Krieger auf einer mit Rudern angetriebenen Triere in der Seeschlacht von Salamis.
TeamSpirit Internationale Markengetränke GmbH
Hubert Underberg Allee 1
47493 Rheinberg
Deutschland

Metaxa Aen 42,3% 0.70

Mehr Informationen
MarkeMetaxa
ReifungsverfahrenHolzfass
Alkoholgehalt42,3 % Vol.
Inhalt0,7 l
Artikelnummer15476
1.910,98 €
Inkl. 19% Steuern , exkl. Versandkosten
2.729,97 € / 1 l
Lieferzeit
1-3 Tage

Fakten

streng limitiert

besonders edles Geschmackserlebnis

voluminös, würzig

Beschreibung

Metaxa Aen Three Generations ist eine besonders edle Spezialität aus Griechenland. 1980 begann die Herstellung des Aen Three Generations, als Elias Metaxa ein Getränk aus außergewöhnlichen Mischungen, die ihm sein Vater hinterlassen hatte, schuf. Schon der Vater hatte diese wiederum von der ersten Metaxa-Generation geerbt. Als Hommage an das Erbe seiner Familie nannte Elias seine Kreation deshalb Three Generations.

2020 beschloss Elias, der Welt diese vortreffliche Spezialität nicht länger vorzuenthalten. Schließlich hat die Abfüllung ihren gebührenden Platz an der Spitze der wertvollsten limitierten Editionen des Hauses Metaxa verdient. Das will schon etwas heißen, denn das Haus Metaxa produziert besonders gern edle Spirituosen aus dem obersten Preissegment. Nun wurden 1.000 Flaschen auf den Markt gebracht. Aen bedeutet übrigens soviel wie ewig und soll den lebendigen Geist des Hauses, der von einer Generation zur nächsten weitergegeben wird, symbolisieren.

Im Glas schimmert der Metaxa Aen Three Generations in einem wunderschönen Mahagoniton mit bronzenen Reflexen. Schon das Bouquet ist ausgesprochen ausdrucksstark und vielschichtig. Düfte nach Geißblatt, getrockneten Blumen und schwarzen Rosinen verwöhnen die Nase. Noten nach Bergamotte, Feige und dunkle Schokolade gehen Hand in Hand mit würzigen Aromen nach Lakritze, Muskatnuss und Trüffel. Im Mund zeigt sich der edle Metaxa Aen Three Generations voluminös. Die Textur ist von seidiger Eleganz geprägt. Der Geschmack nach Pflaumen und Feigen schmiegt sich sanft an den Gaumen. Außergewöhnliche Noten nach Brombeersirup, rosa Pfeffer und Ingwer machen diese hochwertige Spirituose zu einem erstklassigen Geschmackserlebnis. Der auffallend lange Nachhall setzt noch einmal würzige Noten nach Schokolade und Zimt in Szene. Alles in allem muss man von einer ganz besonderen Spirituose sprechen, die in jeglicher Hinsicht seinesgleichen sucht und jeden Sammler stolz machen würde. Auch wenn sich der Metaxa nicht Brandy nennen darf, wird er oft in dieser Kategorie mitgedacht.
Wir „Banneke Feinkost flüssig“ zählen zu den größten und renommiertesten Wein und Spirituosen-Fachhändlern Deutschlands.

Weitere Produkte der Marke Metaxa

  1. Metaxa Grande Fine 40% 0.70
    Metaxa Grande Fine 40% 0.70
    0,7 l 40 % Vol.
    53,98 €
    Inkl. 19% Steuern , exkl. Versandkosten
    77,11 € / 1 l
  2. Metaxa 7 Sterne 40% 0.70
    Metaxa 7 Sterne 40% 0.70
    0,7 l 40 % Vol.
    15,89 €
    Inkl. 19% Steuern , exkl. Versandkosten
    22,70 € / 1 l
  3. Metaxa 5 Sterne 38% 0.70
    Metaxa 5 Sterne 38% 0.70
    0,7 l 38 % Vol.
    12,39 €
    Inkl. 19% Steuern , exkl. Versandkosten
    17,70 € / 1 l
  4. Metaxa Private Reserve 40% 0.70
    Metaxa Private Reserve 40% 0.70
    0,7 l 40 % Vol.
    63,98 €
    Inkl. 19% Steuern , exkl. Versandkosten
    91,40 € / 1 l
  5. Metaxa 12 Stars 40% 0.70
    Metaxa 12 Stars 40% 0.70
    0,7 l 40 % Vol.
    28,39 €
    Inkl. 19% Steuern , exkl. Versandkosten
    40,56 € / 1 l