Chateau Haut-Rocher

Das Château Haut-Rocher in der Appellation Saint-Émilion ist seit dem 17. Jahrhundert in Familienbesitz und ein Weingut der Klassifikation Deuxième Grand Cru Classé. Saint-Émilion zählt zu den bedeutendsten Weinbaugebieten in der Region Bordeaux und bildet zusammen mit Pomerol das Zentrum des Weinbaus am rechten Ufer der Gironde. Die Weine aus Saint-Émilion sind seit 1955 klassifiziert und bilden eine eigene Appellation d'origine contrôlée (AOC). Zu den wichtigsten Rebsorten zählen dort unbestritten Merlot und Cabernet Franc.

Auf insgesamt dreizehn Hektar Rebfläche bauen Jérôme et Béatrice de Monteil, die im Jahr 2010 in den Familienbetrieb eingestiegen sind, heute die Rebsorten Merlot, Cabernet Franc und Cabernet Sauvignon an. Das durchschnittliche Alter der Rebstöcke auf den kalkhaltigen Lehmböden beträgt 30 Jahre, wobei ihre Ausrichtung in Hügellage in süd- bis süd-östlicher Richtung ist. Acht Hektar zählen zum St. Émilion Grand Cru, fünf Hektar zur Appellation Castillon Côtes de Bordeaux. Die Monteils legen für ihre Weine sehr großen Wert auf traditionelle Individualität und stemmen sich somit gegen den allgemeinen Trend der Standardisierung im Weinanbau. Kleine Erträge und 70%iger Barrique-Ausbau sorgen für dichte und komplexe Weine von hoher Qualität. Die Vinifizierung erfolgt temperaturgesteuert und variiert von Jahrgang zu Jahrgang. Der Ausbau erfolgt bei Château Haut-Rocher für einen Zeitraum von 15 bis 18 Monaten im Barrique.

Produkte

  1. Chateau Haut Rocher - Grand Cru 3x0.75
    Chateau Haut Rocher - Grand Cru 3x0.75
    0,75 l 13,5 % Vol.
    62,98 €
    Inkl. 19% Steuern , exkl. Versandkosten
    83,97 € / 1 l
  2. Chateau Haut Rocher Saint-Emilion Grand Cru 0.75
    Chateau Haut Rocher Saint-Emilion Grand Cru 0.75
    0,75 l 14,5 % Vol.
    19,98 €
    Inkl. 19% Steuern , exkl. Versandkosten
    26,64 € / 1 l