Chateau d'Oupia

Das Château d’Oupia besteht bereits seit dem 12. Jahrhundert im Herzen des Minervois im Süden Frankreichs. Das Ensemble der Wirtschaftsgebäude in der kleinen Gemeinde Oupia erweckt einen Eindruck der langen Tradition des Weinbaus in dieser Region. Im Laufe der Geschichte hat das Château eine ganze Reihe von Besitzerwechseln und verschiedene Umbauten erfahren. Einige Mauern und der Turm, der das Tal überblickt, stammen noch aus dem Mittelalter, der Zeit, in der die Familie d’Oupia das Château bewirtschaftete. Seitdem Romain Iché das Weingut im Jahr 1860 gekauft hat, wird das Château d’Oupia innerhalb der Familie Iché von Generation zu Generation weitergegeben.

Im Jahr 1969 übernahm André Iché das Unternehmen von seinem Vater und führte kontinuierlich Investitionen in Kellertechnik und auch im Weinberg durch. Mitte der 1970er-Jahre pflanzte der passionierte und experimentierfreudige Winzer die ersten Reben der Sorte Syrah in Ergänzung zu den bereits im Weinberg befindlichen Stöcken der traditionellen südfranzösischen Rebsorte Carignan. Einige der Rebstöcke sind Jahrzehnte alt und verkörpern das spezifische Terroir des Minervois in besonderer Weise. In Folge gelang es ihm, auch den Weinausbau stetig zu verbessern und neuen Gegebenheiten und Geschmäckern anzupassen. Die Cuvée „Les Barons“ des Château d’Oupia kam im Jahr 1985 erfolgreich auf den Markt und war der erste Wein des Familienunternehmens, der im Barrique ausgebaut wurde.

Seit dem Jahr 2007 leitet Marie-Pierre, die Tochter von André Iché, das Unternehmen zusammen mit ihrer Mutter Marie-Thérèse. Château d’Oupia bewirtschaftet heute insgesamt 63 Hektar Rebfläche von denen 37 Hektar zur Appellation Minervois AOC gehören. Die übrigen 26 Hektar bringen Reben für Vin de Pays de l’Hérault hervor. Heute gehört das Château d’Oupia zu den besten Weingütern des Minervois und bringt beständig hervorragende Qualitäten auf den Markt. Die Weine des Hauses überzeugen aufgrund ihrer Vielschichtigkeit und Raffinesse und bieten nicht zuletzt ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis.
Château d'Oupia
4 Rue du Château
34210 Oupia
Frankreich
Sulfit

Chateau d'Oupia Oppius 0.75

Wein Rot Weich & Geschmeidig
Mehr Informationen
MarkeChateau d'Oupia
WeinRot, Weich & Geschmeidig
RegionFrankreich, Languedoc
RebsorteCarignan
Vintage2014
Alkoholgehalt14 % Vol.
Inhalt0,75 l
Artikelnummer325525
18,98 €
Inkl. 19% Steuern , exkl. Versandkosten
25,31 € / 1 l
Artikel derzeit nicht auf Lager.
Weitere Produkte der Marke Chateau d'Oupia

Beschreibung

Spektakuläre dunkle Früchte, ein intensives Aromen und ein toller Körper machen Château dOupia Oppius zu einem phantastischen Rotwein, der hervorragend zu mediterranen Speisen passt, aber mit dem sich auch einfach ein toller Abend zelebrieren lässt. Château dOupia Oppius erscheint neben den bereits beliebten Rotweinen Nobilis und  Memoires d'André, die geschmacklich auch von sich zu überzeugen wissen.

Beim Einschenken besticht Château dOupia Oppius mit einem attraktiven leuchtenden Rot mit violetten Reflexen. Intensiv und vollmundig so gestaltet sich auch das Bouquet dieses gelungenen Rotweins aus dem Süden Frankreichs. Am Gaumen zeigen sich die hochkonzentrierten Fruchtaromen der Syrah, die in dieser Cuvée zu 85% vertreten ist. Cassis, Brombeere - die geschmackliche Tiefe wird gesprenkelt von dezenten Pfeffernoten. Dieser Löwenanteil aus der Syrah-Traube wird mit 10% mit Grenache Noir und 5 % Carignan vermählt. Gemeinsam geben sie der Cuvée Balance und lassen Château dOupia Oppius nicht zu opulent auftreten. Die Textur ist samtig. Der Geschmack ist saftig, süß und entwickelt zum Ende hin viel Kraft.
Nach der Vinifizierung darf der Wein 12 Monate in ausgewählten Barrique Fässern reifen. Durch diese Handhabung erhält der Rotwein neben Komplexität noch mehr Tiefe und feine Röstaromen. Auch zarte Noten von schwarzem Kaffee bespielen die Aromenpalette von Château dOupia Oppius.

Genießen Sie diesen Wein bei einer Trinktemperatur von circa 17° Celisus. Speisen  mit rotem Fleisch wie gegrilltes Rindersteak begleitet er hervorragend. Auch zu gerilltem oder gebackenem Gemüse wie Ratatouille macht Château dOupia Oppius eine sehr gute Figur.
Wir „Banneke Feinkost flüssig“ zählen zu den größten und renommiertesten Wein und Spirituosen-Fachhändlern Deutschlands.

Weitere Produkte der Marke Chateau d'Oupia

  1. Chateau d'Oupia AR 26 0.75
    Chateau d'Oupia AR 26 0.75
    0,75 l 14,5 % Vol.
    8,98 €
    Inkl. 19% Steuern , exkl. Versandkosten
    11,97 € / 1 l
  2. Chateau d'Oupia 0.75
    Chateau d'Oupia 0.75
    0,75 l 14 % Vol.
    6,48 €
    Inkl. 19% Steuern , exkl. Versandkosten
    8,64 € / 1 l
  3. Chateau d'Oupia Les Barons 0.75
    Chateau d'Oupia Les Barons 0.75
    0,75 l 14 % Vol.
    9,48 €
    Inkl. 19% Steuern , exkl. Versandkosten
    12,64 € / 1 l