Pusser

Pusser's Rum geht auf eine lange Tradition der British Royal Navy zurück. So hatte von 1655, kurz nach der Invasion in Jamaica, bis 1970 jeder britische Matrose ein Anrecht auf eine tägliche Ration Rum, den sogenannten Tot. Der Offizier, der für die regelmäßige Ausgabe verantwortlich war, wurde Purser genannt. Heute noch lebt dieser Zahlmeister als Chefsteward an Bord von Flugzeugen fort. Damals entstand hieraus das Word Pusser, das in Folge auch ein Spitzname für den Rum selbst wurde. Die letzte Rumration wurde am 31. Juli 1970 an die Matrosen ausgeteilt, ein schwarzer Tag für alle Rumliebhaber in der Navy, der als Black Tot Day Eingang in den allgemeinen Sprachgebrauch fand. Neun Jahre nach der Einstellung der Rationen erwarb Charles Tobias die Rechte und die original Rezeptur für die Herstellung des berühmten Navy Rums, der als Blend aus fünf Rumsorten aus der Karibik und aus Guyana daherkommt.

Wie früher erfolgt die Destillation der einzelnen Rumsorten in speziellen hölzernen Pot-Stills. Die sogenannte Port Mourant wurde im Jahr 1732 eingeführt und bietet eine doppelte Pot Still mit einem Bottich aus Grünherzholz. Diese archaisch anmutende Methode ist besonders zeitaufwendig und verleiht Pusser’s Rum seinen besonders reichhaltigen und vollen Geschmack. Abschließend reifen die Destillate für mindestens drei Jahre in Eichenholzfässern heran. Drei Destillerien stehen in Guyana, zwei in Trinidad. Die Melasse, auf deren Grundlage der Rum gewonnen wird, kommt aus dem Tal des Demerara-Flusses in Guyana. Diese Region ist reich an Zuckerrohrplantagen und gilt auch als Wiege des Navy Rums.

Der Bezug zur British Royal Navy wird bei Pusser's Rum schon durch die britische Seekriegsflagge deutlich, den White Ensign. Diese setzt sich aus der englischen Flagge mit dem Kreuz des Heiligen Georgs und dem Union Jack in der linken oberen Ecke zusammen.
Bremer Spirituosen Contor GmbH
Gisela-Müller-Wolff-Str. 7
28197 Bremen
Deutschland

Pusser's Rum Miniatur 40% 0.05

Braun
Mehr Informationen
MarkePusser
HauptzutatMelasse/Zuckerrohrsirup
ReifungsverfahrenHolzfass
Alkoholgehalt40 % Vol.
Inhalt0,05 l
LandGuyana
Artikelnummer175910
5,49 €
Inkl. 19% Steuern , exkl. Versandkosten
109,80 € / 1 l
Lieferzeit
2-3 Tage

Beschreibung

Pusser's British Navy Rum ist ein wahrer Rum-Klassiker, der in Tortola verschnitten wird. Seine Farbe erinnert an ein schönes Mahagoni. Das Bouquet weist eine Vielzahl fruchtiger Noten, unter anderem Karamell, Apfel und Pflaume, auf. Am Gaumen zeigt sich Pusser's British Navy Rum süßer als in der Nase. Der Kenner erkennt Noten von Toffee und süßer Vanille. Das Finish ist ausgesprochen würzig. Pusser's British Navy Rum ist übrigens nach dem an Deck zuständigen Offizier, dem sogenannten Purser, benannt. In der kleinen 0,05l Miniatur

Wir „Banneke Feinkost flüssig“ zählen zu den größten und renommiertesten Wein und Spirituosen-Fachhändlern Deutschlands.

Weitere Produkte der Marke Pusser

  1. Pusser's Rum 40% 0.70
    Pusser's Rum 40% 0.70
    0,7 l 40 % Vol.
    21,49 €
    Inkl. 19% Steuern , exkl. Versandkosten
    30,70 € / 1 l
  2. Pusser's Rum Gunpowder 54,5% 0.70
    Pusser's Rum Gunpowder 54,5% 0.70
    0,7 l 54,5 % Vol.
    26,98 €
    Inkl. 19% Steuern , exkl. Versandkosten
    38,54 € / 1 l
  3. Pusser's Rum 15 Years 40% 0.70
    Pusser's Rum 15 Years 40% 0.70
    0,7 l 40 % Vol.
    53,69 €
    Inkl. 19% Steuern , exkl. Versandkosten
    76,70 € / 1 l
  4. Pusser's Select Aged 151 Rum 75% 0.70
    Pusser's Select Aged 151 Rum 75% 0.70
    0,7 l 75 % Vol.
    Premium Blend Rum
    Aroma gleichermaßen süß und herb
    kraftvoller Geschmack
    32,19 €
    Inkl. 19% Steuern , exkl. Versandkosten
    45,99 € / 1 l