Mitchell and Sons

Bei dem Unternehmen Mitchell and Sons handelt es sich um einen Whiskyhändler aus Irland, dessen Anfänge bei seiner Gründung im Jahr 1805 liegen. In Deutschland ist der Konzern vor allem für seine Whiskyreihen Green Spot und Yellow Spot bekannt. Dies sind hervorragende Pure Pot Still Whiskys mit einem komplexen und kraftvollen Aroma.
Das Unternehmen Mitchell and Sons ist auch heute noch in Familienhand und wird mittlerweile von den Mitgliedern der sechsten und siebten Generation geführt. Die Arbeit als Kaufmann hat in der Familie Mitchell eine lange Tradition. So war es William Mitchell, der von Nordengland nach Irland auswanderte und sich dort mit einer Bäckerei, die auch Kaffee und Süßwaren verkaufte, einen Namen in der Gemeinde Fairview machte. Sein Enkel Robert schließlich eröffnete 1887 einen Weinhandel. Über 100 Jahre später wurde ein weiterer Weinladen in Dublin etabliert.
Heute zählt das Unternehmen nicht nur Weine, sondern auch Champagner und weitere Spirituosen wie Vodka, Brandy und Whisky zu ihrem breiten Portfolio. Die bekannten Whiskys von Mitchell and Sons Green Spot und Yellow Spot werden von den Irish Distillers hergestellt. Hierbei handelt es sich um eine Tochterfirma des französischen Unternehmens Pernod Ricard, die seit 1966 im Geschäft tätig ist.
Irish Distillers Ltd.
Simmonscourt Road
Dublin
Irland

Green Spot Single Pot Still Château Léoville Barton 46% 0.70

Mehr Informationen
MarkeMitchell and Sons
Alkoholgehalt46 % Vol.
Inhalt0,7 l
Artikelnummer103413
49,98 €
Inkl. 19% Steuern , exkl. Versandkosten
71,40 € / 1 l
Lieferzeit
1-3 Tage

Beschreibung

Dieser ausgefallene Irish Whiskey von Green Spot ist eine besondere Referenz an das gemeinsame irische Erbe der bekannten Whiskeymarke und des Châteaus Léoville Barton. Bei dieser limitierten Sonderedition handelt es sich um einen dreifach destillierten Single Pot Stil Irish Whiskey aus der Destillerie Midleton im County Cork. Zunächst reifte dieser Whiskey zwischen 7 und 10 Jahren in traditionellen amerikanischen Bourbonfässern und in Sherryfässern heran, um abschließend über 12 bis 24 Monate hinweg in Bordeauxweinfässern veredelt zu werden. Dies verleiht diesem hochkarätigen Whiskey einen aufregend neuen Charakterzug.

In der Flasche erscheint dieser Green Spot in einem warmen Bernsteinfarbton, der leicht ins Orangene gleitet. Seine Aromatik ist geprägt vom Finish der französischen Eiche mit einigen herben Waldnoten, begleitet von einer subtilen Würzigkeit wie bei Pfefferkuchen und mit süßlichen Anklängen von Honig und kandierten Früchten. Die Bordeauxnote offenbart sich mit einem blumigen Duft und leichten Hinweisen auf dunkle Beeren. Insgesamt wird die typische Fruchtnote des Green Spot wunderbar erweitert. Im Mund schmeichelt der Green Spot Château Léoville Barton sehr cremig und vollmundig und erweist sich als optimal ausbalanciert. Geschmacklich tritt den Holznoten und seiner leichten Würzigkeit eine sanfte Vanillenote zur Seite. Der starke Einfluss des trockenen Weins mit seinen Tanninen trifft auf die angenehm ausgewogen süßlichen Fruchtnoten. Der kräftige Eindruck der französischen Eiche verabschiedet sich in einem lang anhaltenden Abgang, der von einem eher trockenen Charakter ist und von Getreidenoten getragen wird. Green Spot zählt zweifellos zu den besten Irish Whiskeys und beweist mit dieser Sonderedition einmal mehr, warum Kenner ihn so zu schätzen wissen.
Wir „Banneke Feinkost flüssig“ zählen zu den größten und renommiertesten Wein und Spirituosen-Fachhändlern Deutschlands.

Weitere Produkte der Marke Mitchell and Sons

  1. Green Spot Single Pot Still 40% 0.70
    Green Spot Single Pot Still 40% 0.70
    0,7 l 40 % Vol.
    43,49 €
    Inkl. 19% Steuern , exkl. Versandkosten
    62,13 € / 1 l