Yamazakura

Die Haupt-Whisky-Produzenten weltweit sind bekanntlich die Länder Schottland, Irland und die USA. Doch die Whisky-Produktion beschränkt sich längst nicht mehr auf diese Länder. Whisky findet längst bei Spirituosenherstellern in der ganzen Welt Anklang und so verwundert es nicht, dass Whisky-Liebhaber mittlerweile in den Genuss von Whiskys aus vielen weiteren Ländern kommen können. So ist es auch beim Yamazakura-Whisky. Er stammt aus Asien, genauer gesagt aus Japan.
Darauf verweist bereits sein exotischer Name, der sich aus den Bestandteilen ‚yama‘, auf Deutsch ‚Berg‘, und ‚sakura‘, auf Deutsch ‚Kirschblüte‘, zusammensetzt. Für diesen erstklassigen Blended Whisky ist die japanische Firma Sasanokawa Shuzo verantwortlich. Sie ist in Koriyama in der Präfektur Fukushima ansässig.
Obwohl hier erst seit einigen Jahrzehnten Whisky hergestellt wird, liegen die Ursprünge des Unternehmens viel weiter in der Vergangenheit. Alles begann mit der Gründung im Jahr 1765. Damals lag der Schwerpunkt der Produktion noch auf der Herstellung von Shochu und Sake (Reiswein), beides typische Spirituosen aus Japan. Erst 1946 erweiterte die Brennerei ihr Sortiment um Whisky.
Dennoch dauerte es noch einige Jahrzehnte, bis der Whisky von Sasanokawa Shuzo seinen Weg nach Europa fand. Erst seit 2015 sind die Whiskys der Produktreihe Yamazakura u.a. in Deutschland erhältlich.
Destillerie Kammer-Kirsch GmbH
Hardtstr. 35-37
76185 Karlsruhe
Deutschland

Yamazakura Blended Whisky 40% 0.70

Mehr Informationen
MarkeYamazakura
Alkoholgehalt40 % Vol.
Inhalt0,7 l
Artikelnummer11910
44,69 €
Inkl. 19% Steuern , exkl. Versandkosten
63,84 € / 1 l
Lieferzeit
1-3 Tage
Mit Farbstoff

Beschreibung

Yamazakura Whisky ist ein Blended Whisky aus Japan. Hergestellt wird er von Sasanokawa Shuzo. Um sein einzigartiges Aroma zu erzielen und die erstklassige Qualität zu gewährleisten werden zu 80% japanische Single Malt und zu 20% Grain Whiskies miteinander vermählt. Gelagert wurden diese zuvor in ehemaligen Bourbonfässern, was maßgeblich zum Aroma des Yamazakura beiträgt. Auch nach dem Blending ruht der Whisky noch für einige Zeit in solchen Fässern um weiter zu harmonisieren. Das Ergebnis ist ein feiner, harmonischer und fruchtiger japanischer Blended Whisky.

Ein besonderes Merkmal ist der Verzicht auf eine Filtrierung. Hierdurch bleibt der unverfälschte Geschmack der Whiskys völlig erhalten. Im Gegenzug weißt er jedoch eine klare Trübung und einige Schwebeteilchen auf, welche bei Kennern jedoch eher als Qualitätsmerkmal als als Mangel gelten. Im Glas schimmert der Yamazakura in hellem Rotgold. Sein Aroma lässt vor allem Vanille, Karamel und exotische Früchte erkennen. Der süßliche Eindruck am Gaumen, wird durch eine feine Honignote noch weiter unterstrichen. Die Reifung in Holzfässern kommt dann im Nachhall etwas deutlicher zur Geltung.
Wir „Banneke Feinkost flüssig“ zählen zu den größten und renommiertesten Wein und Spirituosen-Fachhändlern Deutschlands.
Wir können keine Produkte entsprechend dieser Auswahl finden