Sekt Cocktail – Cocktails mit Sekt oder Champagner

Sekt Cocktail

Sekt muss nicht nur pur genossen werden. Mit Sekt können auch kreative und leckere Sekt Cocktails gemixt werden, die auch auf der eigenen Hausparty sehr gut ankommen. Doch anders als viele Cocktails, werden Sekt Cocktails meistens nicht geshaked, sondern gerührt oder der Cocktail wird im letzten Schritt mit Sekt aufgegossen! Logisch, denn sonst würde die Kohlensäure durch das Schütteln entweichen und genau die ist ja das prickelnde i-Tüpfelchen des Drinks.

Anlässe für einen Sekt Cocktail gibt es viele: An Silvester, bei Hochzeiten, Geburtstagen oder dem Einzug in eine neue Wohnung ist er die passende Wahl. Sekt Cocktails sind eine tolle Alternative zu bekannten Begrüßungsgetränken und wird Sie und Ihre Gäste überzeugen. Sekt ist schon lange nicht mehr spießig, sondern von fruchtig-frisch bis herb-trocken sehr wandelbar und lecker.

Wenn Sie wissen möchten, wie Sie den passenden Sekt zu Ihrer nächsten Feier auswählen, schauen Sie doch mal in unsereren Blogbeitrag: Sekt: Prickelndes Vergnügen zu Fest und Feier.
In diesem Artikel stellen wir Ihnen unsere aktuellen Lieblings-Sekt Cocktails vor:



Princess Kate – ausgefallen mit Vodka und Champagner

Zu Beginn des Artikels präsentieren wir Ihnen keinen Sekt Cocktail im eigentlichen Sinne. Denn bei diesem Cocktail kommt statt Sekt Champagner zum Einsatz. Der Cocktail Princess Kate entstand vor einigen Jahren im Rahmen der Neugestaltung der Barkarte in der Harry´s New-York Bar in Köln. Jonas Glaser hat diesen Sekt Cocktail entwickelt. Geschmacklich zeichnet sich dieser Sekt Cocktail durch seine fruchtige Kreation und den spritzigen Champagner aus. Zusammen bescheren sie Ihnen einen unvergesslichen Genuss.

Zutaten:

Taittinger BrutKoskenkova 013 40%Galliano Vanille Liqueur

 

 

 

 

Zubereitung:
Um diesen erstklassigen Sekt Cocktail zu mixen, benötigen Sie zu Beginn einen Shaker, denn dieser Cocktail wird auf viel Eis geshaked. Geben Sie hierzu Wodka, frisch gepressten Limettensaft, Vanillelikör und Himbeerpüree nacheinander in den Shaker. Schütteln Sie nun die Bestandteile auf viel Eis. Seihen Sie den Drink anschließend in ein vorgekühltes Glas ab und gießen Sie anschließend mit Champagner auf. Zur Garnierung empfehlen wir Ihnen leckere Himbeeren. Cheers!

->Zur Übersicht


Bellini – einfach (und) super lecker

Inzwischen können wir den Bellini als klassischen Drink bezeichnen, den auch wir immer wieder gerne bei feierlichen Anlässen trinken. Im Jahre 1948 wurde der Bellini von Giuseppe Cipriani ins Leben gerufen. Benannt wurde der Sekt Cocktail Bellini nach dem venezianischen Maler Giovanni Bellini. In Venedig entwickelte sich der Sekt Cocktail schnell zu einem äußerst beliebten Cocktail.

Zutaten:

Taittinger Brut Monin Püree Peach

Zubereitung: Um diesen leckeren Sekt Cocktail eigenständig zubereiten zu können, benötigen Sie wahlweise ein Aperitif- oder Champagnerglas, zum Beispiel von Laurent-Perrier. Als nächstes geben Sie das Pfirsichpüree in das Glas. Füllen Sie dieses anschließend mit Sekt auf. Rühren Sie Ihren Cocktail zum Schluss vorsichtig um und garnieren Sie ihn mit einer Pfirsichspalte. Cheers!

Nun stellen Sie sich sehr wahrscheinlich die Frage, wie Sie einen optimal pürierten Pfirsich erhalten. Sie können zum einen auf das Pfirsichpüree von Monin zurückgreifen. Zum anderen ist es im Sommer natürlich auch möglich ein frisches Püree zuzubereiten. Für die eigene Herstellung von Pfirsichpüree benötigen Sie reife Weinbergpfirsiche, die Sie zunächst schälen und anschließend entkernen müssen. Nun geben Sie das Fruchtfleisch in den Mixer. An dieser Stelle haben Sie dann noch die Möglichkeit, das Püree mit Zuckersirup zu optimieren.

TIPP: Wenn es mal schnell gehen soll, gibt es diesen leckeren Bellini Sekt Cocktail auch bereits fertig gemixt in der Flasche von Bellini di CanellaBellini di Canella.

 

 

 

->Zur Übersicht


French 75 – klassischer Sekt Cocktail

Dieser Sekt Cocktail wurde das erste Mal im Jahre 1922 schriftlich festgehalten. Als Grundlage dient der Cocktail White Lady, den Sie mit Champagner auffüllen. Auch bei diesem Cocktail wird statt auf Sekt, auf Champagner zurückgegriffen. Sollten Sie mal keinen Champagner zur Hand haben, können Sie diesen Drink natürlich auch mit Sekt abwandeln. Benannt wurde dieser Cocktail nach einem französischen Geschütz, das im ersten Weltkrieg eingesetzt wurde. Experten sind sich einig, dass der Name des Cocktails den äußerst starken Alkoholanteil unterstreichen soll. Harry MacElhone, der Gründer der Harry´s New York Bar, gilt als Erfinder des Cocktails.

Zutaten:

Poli Marconi 46 Gin 46%Ferrand Dry Orange Curacao 40%Lanson Black Label Brut

Zubereitung:
Um diesen leckeren Cocktail ganz einfach selbst mixen zu können, füllen Sie Gin, Zitronensaft und Curaçao in den Shaker und schütteln den Inhalt auf Eis. Nun seihen Sie den fast fertigen Drink in ein vorgekühltes Champagnerglas doppelt ab, zum Beispiel in das passende Champagnerglas von Lanson und füllen mit Champagner auf. Rühren Sie zum Schluss noch einmal leicht um und garnieren Sie den French 75 mit einer Zitronenzeste. Cheers!

->Zur Übersicht


Vulcano – für den effektvollen Auftritt

Als nächstes möchten wir Ihnen ein sehr effektvollen Sekt Cocktail vorstellen, der neben fruchtigem Kirschwasser auch Blue Curaçao, Triple Sec und Chartreuse beinhaltet. Der Name Vulcano kommt nicht nur von der blau-grünen Farbe des Drinks, der in einem Martiniglas serviert wird, sondern vor allem von der Zubereitung. Der Cocktail wird nämlich während der Zubereitung angezündet und eignet sich somit vor allem für abgedunkelte Räume und Abendveranstaltungen!

Zutaten:

De Kuyper Blue CuracaoKriter Brut Chartreuse GrünSchladerer Kirschwasser

Zubereitung:
Dieser leckere Sekt Cocktail wird in einem großen Martiniglas oder einer Cocktailschale zubereitet und serviert. Geben Sie dazu Kirschwasser, Blue Curaçao, Triple Sec und Chartreuse in das Glas. Anschließend ist es erforderlich, dass Sie den Cocktail anzünden. Um die entstehende Flamme wieder zu löschen, gießen Sie abschließend Sekt in den Drink. Der Cocktail wird auf viel Eis serviert und mit einer Orangenzeste garniert. Cheers!

->Zur Übersicht


Aperol Spritz – der Liebling von der Straße

Der Sekt Cocktail Aperol Spritz ist in vielen Ländern Europas verbreitet und fester Bestandteil zahlreicher Bars. Das Beiwort „Spritz“ ist Experten zufolge eine verkürzte Form von „Gespritzter“, worunter in Österreich eine Getränkemischung aus Wein und Mineralwasser verstanden wird. Doch in diesem Artikel betrachten wir die ebenfalls verbreitete Variation mit Sekt.

Zutaten:

Aperol AperitivoSchlumberger Sekt Brut

 

 

 

 

Zubereitung:
Um diesen Drink zu mixen, bereiten Sie zuvor ein Weinglas mit Eiswürfeln vor, zum Beispiel das Aperol Weinglas. Gießen Sie nun nacheinander Sekt oder Prosecco, Aperol und Sodawasser in das Glas. Um den Sekt Cocktail auch optisch ansprechend zu gestalten und für mehr Aroma, empfehlen wir Ihnen die Verzierung mit einer Orangenscheibe. Cheers!

->Zur Übersicht


Campari Spritz – schnell und einfach

Wie der Name des Campari-Spritz bereits vermuten lässt, besteht dieser Sekt Cocktail im Wesentlichen aus Campari. Der Rest der Zutatenliste ist wie beim Aperol Spritz eher übersichtlich gestaltet. Sie können diesen Cocktail schnell und einfach nachmixen.

Zutaten:

Campari Bitter 25%Geldermann Brut

 

 

 

 

Zubereitung: Der Sekt Cocktail Campari Spritz wird in einem Weinglas zubereitet, zum Beispiel im passenden Campari Weinglas. Dieses wird zuerst mit Eiswürfeln gefüllt. Zur Zubereitung geben Sie nachfolgend Campari, Sekt oder Prosecco und Soda in das Glas. Als Garnitur empfehlen wir Ihnen die Zugabe einer Orangenzeste. Cheers!

->Zur Übersicht


Münsterländer Aperitif – der eingedeutsche Sekt Cocktail mit Aperitivo

Zu guter Letzt möchten wir Ihnen einen äußerst einfachen Sekt Cocktail präsentieren, der im Wesentlichen auf zwei Zutaten basiert: Münsterländer Aperitif und Chardonnay Sekt. Dieser Drink hat seinen Namen von der Grundzutat übernommen. Diese basiert auf Zutaten aus der Region. Der Drink mit frischen Himbeeren und Waldbeeren ist vor allem in und um Münster gerade voll im Trend. Auch wir sind ein großer Fan dieser fruchtig-sommerlichen Mischung!

Zutaten:

Schlumberger Sekt ChardonnayMünsterländer Aperitif Sasse

 

 

 

 

Zubereitung:
Um diesen leckeren Cocktail zuzubereiten, geben Sie den Münsterländer Aperitif in ein mit Eiswürfeln gefülltes Weinglas, zum Beispiel von Grey Goose, und gießen Sie mit einem Chardonnay Sekt auf. Das Mischverhältnis können Sie natürlich auch nach Ihrem Geschmack gestalten. Der Aperitif zeichnet sich insbesondere durch kleine Beeren aus, die als essbare Garnitur gerne mit ins Glas dürfen. Zusätzlich können Sie den Drink mit frischer Minze garnieren. Cheers!

->Zur Übersicht


Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Ausprobieren und Entdecken dieser Sekt Cocktails! Die Zutaten und das Barzubehör finden Sie in unserem  Banneke-Online Shop.

Schauen Sie für weitere Cocktailrezepte mit und ohne Sekt gerne in unserer Schüttelschule vorbei.
Die Rezepte sind natürlich nur eine Idee von uns. Experimentieren Sie doch mal ein bisschen. Unsere Reihe Die Hausbar gibt Ihnen eine gute Einführung zu Equipement, Sprituosen und Bitters, Fillers und Co.

CHEERS!

Ihr Banneke-Team

Das könnte dich auch interessieren
YouTube Kanal

Schüttelschule Liebe Leser, verehrte Kunden und Freunde der Schüttelschule, vor einigen Wochen haben wir bereits angekündigt, dass wir unser Angebot für Sie noch um ein informatives und unterhaltendes Format erweitern wollen und das YouTube dabei eine große Rolle spielen wird. Da die Vorbereitungen und die Produktion mit großem Aufwand verbunden waren, haben Sie auch seit […]

Gin & Tonic
Womit trinkt man Gin? – Gurke, Kräuter, Tonic Water

Womit trinkt man Gin? Mit dieser Frage kann man auch 2017 noch eine kleine Krise unter Barkeepern und eine rege Diskussion im Freundeskreis auslösen. Der vom Genever abstammende Gin ist längst kein Altherrengetränk mehr, sondern konnte seine Beliebtheit unter jungen Leuten gerade in den letzten Jahren immer weiter ausbauen. Spätestens seit zwei Jahren ist ein […]

Western-Style Wodka
Wodkas im Western-Style – Wodka Empfehlungen für Cocktails, Longdrinks und den puren Genuss!

Wodka ist wieder im Kommen. Der Trend entwickelt sich zu einem divergenten Sortiment, in dem man schnell den Überblick verlieren kann. So bedient man sich einem Kategorisierungssystem, welches den Wodka zunächst in den geschmacksneutralen Western-Style und in den aromatischen Eastern-Style unterteilt. In diesem Blog-Beitrag möchten wir Ihnen die Vorzüge von Western-Style Wodka nahebringen und mit […]