6 sommerliche Campari Cocktails

Campari Cocktails

Campari mit seiner unverkennbar leuchtend roten Farbe und seinem einzigartigen Geschmack gehört seit Jahrzehnten zum Standartrepertoire einer jeden Bar und ist besonders an heißen Sommertagen unverzichtbar. Seine große Wandelbarkeit verdankt er seiner geschmacklichen Bandbreite, präsentiert sich der Bittlikör doch gemäß seinem Namen bitter, aber gleichzeitig auch süß. Auf diese Weise hat er sich einen festen Platz in den Herzen der Cocktail-Liebhaber gesichert, denn ganz gleich ob klassische Rezepte, wie Negroni oder Americano, oder moderne Campari Cocktails: Der Likör ist immer für eine Überraschung – und neue Kreation – gut!

Wer sich also von Früchten und Kräutern verzaubern und in eine Welt voller Geschmacks- und Farbvielfalt entführen lassen will, sollte eine Flasche Campari für die kommenden milden (und folgenden warmen) Abende im Schrank stehen haben. Denn mit einem kühlen, sommerlichen Campari Cocktail in der Hand fühlt man sich fast wie in Mailand – auch von Balkonien aus!


Campari Spritz

Der absolute Klassiker. Die meisten kennen ihn wahrscheinlich vor allem in der Variante mit Aperol. Campari macht diesen Drink sehr viel trockener. Für welche Variante du dich entscheidest, ist also Geschmackssache – beides wird vor allem im Norden Italiens sehr gerne als Aperitif vor dem Abendessen getrunken. Da es bei uns heute um Campari Cocktails geht, stellen wir dir nun den Campari Spritz vor.

Zutaten

Campari Bitter 25%
Geldermann Brut

Zubereitung

Zubereitet wird dieser Campari Cocktail klassischerweise in einem Weinglas, beispielsweise im passenden Campari Weinglas. Dieses mit ausreichend Eiswürfeln füllen und schließlich Campari und Sekt bzw. Prosecco hineingeben. Dann das Ganze mit Soda aufspritzen – wie es der Name besagt. Als Garnitur eignet sich eine Orangenzeste.

Zur Übersicht


Negroni

Als aufmerksamer Leser unseres Blogs hast du den Negroni natürlich bereits kennengelernt. Vielleicht weißt du sogar, dass es sich bei diesem Cocktail um den absoluten Favoriten unseres Barmanns Michael Gelsing handelt (einer der netten Herren, der in der Schüttelschule die Drinks mixt). Keine Frage also – er darf auch in unserer heutigen Liste nicht fehlen. Und so geht’s:

Zutaten:

Campari Bitter
Antica Formula
Jinzu Gin 41,3%

Zubereitung

Einfacher geht es fast nicht. Der Negroni wird ganz klassisch im Glas gebaut und besteht zu gleichen Teilen aus rotem Wermut, Campari und einem Dry Gin. Nacheinander nun die Spirituosen in das Glas füllen, große Eiswürfel hinzugeben. Nun den Drink mit z.B. einem Barlöffel rühren, um ihn zu kühlen. Zum Schluss noch die Zeste einer Orange über dem Cocktail abspritzen und sie mit in den Drink geben.

Zur Übersicht


Caipirol

Dieser Campari Cocktail ist eine Abwandlung. Denn zu Beginn steht natürlich der klassische Caipirinha, der mit dem brasilianischen auf Zuckerrohr basierenden Cachaça hergestellt wird. In unserer Schüttelschule stellen wir dir die Version mit Aperol vor, die wir für diesen Blogbeitrag wiederum stattdessen mit Campari zubereiten. Keine Sorge, die Herstellung dieses Cocktails ist viel einfacher als diese Einleitung.

Zutaten

Campari Bitter 25%

Zubereitung

Die Limette sechsteln und in den Shaker geben. Dann ca. eineinhalb Barlöffel Rohrzucker hinzufügen. Wir nehmen hier weißen, da er sich besser auflöst und daher für eine schönere Süß-Säure-Balance sorgt. Schließlich den Campari einfüllen und das Ganze auf viel Eis kräftig shaken. Dabei sollte der Saft aus der Limette austreten. Falls du noch kein Experte im Shaken bist, kannst du die Limette auch vorher mit einem Stößel andrücken. Nach dem Schütteln den Drink mit dem Dirty Ice in einen Tumbler geben, also nicht abseihen. Kurz umrühren und servieren. Cheers!

Zur Übersicht


Tocco Rosso

Vermisst du die Zeiten des Hugo? Zugegeben, dieser leckere Sommerdrink ist nicht mehr ganz zeitgemäß, aber dafür gibt es tolle Variationen, wie eben den Tocco Rosso. Auf Deutsch übersetzt heißt dies so viel wie „rote Berührung“, was sich natürlich auf den farbgebenden Campari Bitter bezieht. Unserer Meinung nach hat dieser Drink definitiv das Potenzial, dieses Jahr noch zu einem echten Sommerhit zu werden.

Zutaten:

Campari Bitter
St. Germain Holunderblütenlikör
V8+Sior-Piero-Valdobbiadene-Prosecco-Superioire-Extra-Dry-0.75

Zubereitung:

Gib zunächst Eiswürfel in ein Weinglas. Dann Campari, Holunderblütenlikör und Prosecco hineinfüllen und ein paar Blätter frische Minze hinzufügen. Das Ganze wird vorsichtig umgerührt und serviert.

Zur Übersicht


Curtain Call

Ein Cocktail, dessen hauptsächlicher Bestandteil nicht Campari ist, sondern bei dem eher der Rum im Vordergrund steht. Trotzdem wollten wir Ihnen diesen Drink nicht vorenthalten, der extra für die Bacardi Legacy kreiert wurde. Ein Blick auf die Zutatenliste verrät: Dieser Drink ist alles andere als langweilig. Trotzdem sollten Sie sich nicht abschrecken lassen, es lohnt sich!

Zutaten

Bacardi Carta Blanca
Campari Bitter
Pulco Zitrone
Saint James Rohrsirup

Zubereitung

Zunächst eine Handvoll Basilikumblätter anschlagen und in den Shaker geben. Dann den Campari, Bacardi, Zuckersirup, Zitronensaft und Eiswürfel in den Shaker geben. Nun kräftig shaken. Die Cocktailschale wird vor dem Einfüllen vorbereitet, indem man die Lake der schwarzen Oliven darin schwenkt. Nun den Rest wieder ausschütten. Anschließend den Inhalt des Shakers in die Cocktailschale abseihen und mit Champagner auffüllen. Mit einer schwarzen Olive garnieren und servieren.

Zur Übersicht


Boulevadier

Eindeutig ein Cocktail für echte Genießer. Herrlich elegant und der perfekte Drink für Liebhaber von Negroni (siehe oben) oder des Manhattan. Denn er vereint Eigenschaften dieser beiden Cocktails in sich. In der Liste unserer Campari Cocktails ist er vielleicht derjenige, der am wenigsten sommerlich erscheint. Trotzdem sind wir uns sicher: Der Boulevadier ist genau das Richtige für eine ruhige, laue Sommernacht. Du wirst feststellen, dass wir in unserer Variante einen Fat Washed Bourbon verwenden (mehr dazu hier), trotzdem funktioniert die Mischung auch mit einem handelsüblichen Exemplar.

Zutaten

Woodford-Reserve-43,2
Campari Bitter
Del Professore Wermut Rosso 18%

Zubereitung

Unter den Campari Cocktails finden sich viele, die sich in die Kategorie „built in glass“ einordnen lassen, d.h. sie werden direkt im Glas gebaut. So auch der Boulevadier. Einen Tumbler vorkühlen und einen großen (bevorzugt runden) Eiswürfel hineingeben. Dann mit gleichen Teilen Bourbon Whiskey, Campari und rotem Wermut füllen und beispielsweise mit einer Zitronenzeste garnieren. Cheers!

Zur Übersicht


Du hast nun richtig Lust bekommen, dich einmal selbst im Mixen leckerer Campari Cocktails auszuprobieren? Dann nichts wie ran an die Zutaten und los geht’s! Falls du deine Gäste (und dich!) nicht nur mit Campari, sondern auch mit anderen Leckereien verwöhnen willst, schau gerne in unserem Blog oder auf unserem Youtube-Channel, der Schüttelschule, vorbei. Dort gibt’s weitere Rezepte zu Cocktails und Longdrinks, aber auch Wissenswertes über Weine, Rum, Whisky und Grappa!

Bist du auf der Suche nach Inspiration oder einem Geschenk, schau gerne in unserem Ladengeschäft in der Essener Innenstadt vorbei! Die Kollegen vor Ort beraten dich gerne.

Wir sehen uns!

CHEERS

Dein Banneke-Team

Das könnte dich auch interessieren
Ouzo Cocktail
Ouzo Cocktail – Ouzo Genuss einmal anders

Ouzo gilt als das griechische Nationalgetränk. In den meisten Fällen wird er als Aperitif genossen oder im deutschen Raum auch gern als Digestif nach dem Essen gereicht. In diesem Blogbeitrag stellen wir Ihnen mal eine andere Variante des Genusses von Ouzo vor: den Ouzo Cocktail. Er ist vielseitig, er kann bunt und fruchtig sein und […]

Welcher Rum für Rumtopf
Der beste Rum für Ihren Rumtopf

Der Sommer steht vor der Tür! Und der bringt allerlei süße Früchte mit, die man in den warmen Monaten nur allzu gerne verzehrt. Eine tolle Möglichkeit, diese zu konservieren und auch im Winter noch zu genießen, ist der Rumtopf! Wer dabei an langweiliges, eingemachtes Obst von Oma denkt, der sollte sich eines Besseren belehren lassen! […]

Long Island Iced Tea
Starke Cocktails – Acht hochprozentige Rezeptideen

Volle Kraft voraus: Heute geht es einmal um Drinks mit echter Durchschlagskraft und ganzer Power: Starke Cocktails mit hohem Alkoholvolumen! Trotz des hohen Alkoholgehaltes schmecken die Drinks natürlich ausgesprochen gut und nicht überladen. Selbstverständlich ist es auch immer eine Frage des Geschmacks, aber das gilt für Cocktails mit weniger Umdrehungen genauso. Trotzdem gilt natürlich: Vorsicht […]