Womit trinkt man Gin? – Gurke, Kräuter, Tonic Water

Gin & Tonic
Gin Spezialitäten

Womit trinkt man Gin? Mit dieser Frage kann man auch 2017 noch eine kleine Krise unter Barkeepern und eine rege Diskussion im Freundeskreis auslösen. Der vom Genever abstammende Gin ist längst kein Altherrengetränk mehr, sondern konnte seine Beliebtheit unter jungen Leuten gerade in den letzten Jahren immer weiter ausbauen. Spätestens seit zwei Jahren ist ein Gin & Tonic von keiner Party mehr wegzudenken. Denn Gin trinkt man selten pur. Umso wichtiger ist natürlich die richtige Begleitung. Womit trinkt man Gin also? Das erfahren Sie hier:

 

Klassisch: Gin und Tonic

Vielleicht haben Sie es schon gehört, aber der Gin und Tonic ist der Lieblingsdrink einiger bekannter Persönlichkeiten wie etwa Queen Mum oder Winston Churchill. Dass besonders die Briten nicht genug von diesem Highball Cocktail bekommen können, liegt daran, dass sie ihn im Grunde erfunden haben. Um die britische Armee in Indien vor Malaria zu schützen, wurde den Soldaten chininhaltiges Tonic Water in großen Mengen verabreicht. Dieses ist nicht zu vergleichen mit heutigen Tonic Waters und war so bitter, dass es mit Gin gestreckt wurde, um es geschmacklich abzumildern. So war der Gin & Tonic geboren.

Inzwischen ist die Kombination von Gin und Tonic Water zu einer Wissenschaft für sich mutiert. Für echte Gin Kenner (und alle, die sich für welche halten) ist es also ein echter Affront, wenn Sie irgendwelchen Gin mit irgendeinem Tonic Water trinken.

Das Rezept

Die einzigen Zutaten, die Sie zur Kreation dieses Drinks benötigen, sind tatsächlich Gin und Tonic Water Ihrer Wahl. Weiter unten finden Sie unsere Empfehlungen für Mischungen, die toll zusammen schmecken.

Der Gin & Tonic wird typischerweise im Glas gebaut, im Englischen sagt man dazu built in glass. Zunächst kühlen Sie ein Glas mit Eiswürfeln vor. Das kann ein Highballglas oder alternativ ein Goldfischglas sein. Falls sich ein wenig Wasser löst, können Sie dieses vorsichtig abschütten. Dann füllen Sie etwa 5 cl Gin ein und gießen mit der doppelten Menge Tonic Water auf. Das Verhältnis von Spirituose zu Filler kann zwischen 1:1 und 1:4 schwanken. Die meisten würden wohl zu einem nicht ganz so extremen Verhältnis tendieren, also entweder 1:2 oder 1:3. Wichtig ist ganz einfach, dass es Ihnen schmeckt. Zum Schluss können Sie den Drink garnieren. Ob Zitrone, Limette, Gurke oder Apfel – es gibt inzwischen viele Möglichkeiten. Achten Sie jedoch unbedingt darauf, dass die jeweilige Frucht zum Aromenprofil des Longdrinks passt.

->Zur Übersicht


Unsere Empfehlungen

Hier haben wir eine kleine Auswahl für Sie, welches Tonic Water Sie mit welchem Gin kombinieren können. Geordnet ist das Ganze nach dem Tonic Water. Wie Sie sehen, haben wir auf Schweppes verzichtet. Der Klassiker ist zwar ein Allrounder, dafür aber auch ein wenig langweilig. Jedenfalls gibt es im Bereich Tonic Water noch viel mehr.

Fever Tree Indian Tonic Gin Sul 43%Elephant London Dry Gin 45%

Fever Tree Indian Tonic + Gin Sul, Elephant Gin

  • Gin Sul: Der weiche Charakter dieses Gins verträgt sich gut mit einem subtilen Tonic Water wie diesem. In dieser Mischung kommen die eleganten Zitrustöne sowie die floralen Noten gut zur Geltung und bieten eine rundherum gelungene und ausgewogene Geschmackskomposition.
  • Elephant Gin: Eine sehr ausgewogene Kombination sind Fever Tree Indian Tonic und Elephant Gin. Der Gin kann sich hier ideal entfalten und seinen ausbalancierten Geschmack aus süßen und würzigen Noten präsentieren.

 

Fever Tree MediterraneanGin Mare Mediterranean 42%

Fever Tree Mediterranean Tonic + Gin Mare

  • Dieses Tonic Water von Fever Tree ist wie gemacht für den Gin Mare. Kräuterige Noten wie Rosmarin werden noch einmal unterstrichen. Diese Mischung schmeckt einfach harmonisch und begeistert mit mediterranem Flair.

 

Thomas Henry Tonic Water

Thomas Henry + Monkey 47

  • Der Monkey 47 ist kein einfacher Partner, da er selbst eine sehr markante und komplexe Aromatik mitbringt. Daher passt das zurückgenommene Tonic Water von Thomas Henry perfekt.

 

Fentiman's Tonic Water

Fentimans + Gin Sul

Fentimans besitzt eine sehr facettenreiche Aromatik. Bitter, süß und pikant zugleich kann man ihn enweder zusammen mit einem unaufgeregten London Dry trinken oder aber mit dem weichen Gin Sul. So entsteht eine herrlich ausgewogene Mischung mit Eleganz und feinen Bitternoten.

 

East Imperial Tonic WaterHendrick's Gin

East Imperial Old World + Hendrick’s

  • Hendrick’s bringt eine außergewöhnliche Aromatik nach Rosen- und Gurkenaromen mit, die am besten mit einem Tonic Water mit ausgeprägten bitteren und zitrischen Noten kombiniert wird.

 

Indi Co Botanical Tonic waterFerdinand's Saar Dry Gin

Indi & Co. Botanical + Ferdinand’s

  • Diese Verbindung schmeckt wirklich außergewöhnlich. Bittere Noten sind hier sehr zurückgenommen. Stattdessen klingen vor allem die süßlichen Aromen des Tonic Waters an, die wunderbar mit den floralen und weinigen Noten des Gins harmonieren.

 

Aqua Monaco TonicG Vine Floraison GinJinzu Gin

Aqua Monaco + G’Vine Floraison, Jinzu

  • Wer seinen Drink gerne fruchtig und floral mag, der wird von beiden Gins begeistert sein. Sie brauchen aber einen starken Partner wie das Tonic Water von Aqua Monaco, das sehr bitter und mit ausgeprägter Perlage daherkommt.

 

->Zur Übersicht


So viel zur Pflicht, kommen wir nun zur Kür.

Im Grunde haben Sie nun bereits Ihren Gin & Tonic. Zusätzlich können Sie das Aroma des Gins mit der passenden Garnitur im Glas noch einmal unterstreichen. Oft greift man hier zur Zitrone, weil diese sich unter den Botanicals der meisten Gins befindet. Wer Gurke im Gin & Tonic mag, sollte darauf achten, dass diese sich mit den verwendeten Botanicals verträgt.

Bei den meisten anderen Gin & Tonic Kombinationen, sollten Sie tatsächlich auf Zitronenzesten zurückgreifen. Gerade mit klassischen Spirituosen funktionieren diese am besten. Limette kann ebenfalls funktionieren, ist aber Geschmackssache. Ein neuer Trend, der vor allem in Spanien beliebt ist, ist die Apfelscheibe im Gin & Tonic.

Je nach Belieben können Sie Ihren Drink durch weitere Zutaten wie frische Kräuter ergänzen. Am besten geeignet ist hier Rosmarin, da es oftmals unter den verwendeten Botanicals vertreten ist.

  • Hier bieten sich vor allem Gin Sul und Gin Mare an. Beide haben ein mediterranes Geschmacksprofil, das durch einen Zweig Rosmarin oder Thymian unterstützt wird. Allein der Geruch in der Nase macht das Trinken zu einem echten Erlebnis.

->Zur Übersicht


Cucumis Gurkenlimonade

Cucumis GurkenlimonadeNun ein kleiner Extra Tipp von unserer Seite: Falls Sie doch ein wenig Abwechslung vom Gin und Tonic suchen oder dem Gurkentrend so verfallen sind, sollten Sie sich die Cucumis Gurkenlimonade nicht entgehen lassen. Diese leckere Limo wurde aus frischem Gurkensaft und Mineralwasser hergestellt und mit Basilikum verfeinert. Ganz nach Ihrem Geschmack können Sie verschiedene Gins mit Cucumis kombinieren. Dabei schneiden vor allem würzige Gins gut ab, von zu fruchtigen Wacholderbränden sollten Sie hierbei jedoch lieber die Finger lassen.

->Zur Übersicht


Natürlich ist der Gin & Tonic nicht die einzige Möglichkeit, Gin zu trinken. Auch weitere tolle Longdrinks oder aber originelle Cocktails lassen sich damit zaubern.

Auch Deutschland hat in den letzten Jahren einige hochwertige Ginmarken auf den Markt gebracht (und zwar mehr als den Monkey 47). Der Artikel Geheimtipp: Deutscher Gin stellt einige davon vor.

Auch in unserer Schüttelschule finden Sie tolle Drinks und Cocktails. Hier gibt es Videos mit den genauen Zutaten und einer charmanten Anleitung. So schmeckt es Ihnen sicherlich auch zu Hause!

CHEERS!

Das könnte dich auch interessieren
YouTube Kanal

Schüttelschule Liebe Leser, verehrte Kunden und Freunde der Schüttelschule, vor einigen Wochen haben wir bereits angekündigt, dass wir unser Angebot für Sie noch um ein informatives und unterhaltendes Format erweitern wollen und das YouTube dabei eine große Rolle spielen wird. Da die Vorbereitungen und die Produktion mit großem Aufwand verbunden waren, haben Sie auch seit […]

Gin & Tonic
Womit trinkt man Gin? – Gurke, Kräuter, Tonic Water

Womit trinkt man Gin? Mit dieser Frage kann man auch 2017 noch eine kleine Krise unter Barkeepern und eine rege Diskussion im Freundeskreis auslösen. Der vom Genever abstammende Gin ist längst kein Altherrengetränk mehr, sondern konnte seine Beliebtheit unter jungen Leuten gerade in den letzten Jahren immer weiter ausbauen. Spätestens seit zwei Jahren ist ein […]

Western-Style Wodka
Wodkas im Western-Style – Wodka Empfehlungen für Cocktails, Longdrinks und den puren Genuss!

Wodka ist wieder im Kommen. Der Trend entwickelt sich zu einem divergenten Sortiment, in dem man schnell den Überblick verlieren kann. So bedient man sich einem Kategorisierungssystem, welches den Wodka zunächst in den geschmacksneutralen Western-Style und in den aromatischen Eastern-Style unterteilt. In diesem Blog-Beitrag möchten wir Ihnen die Vorzüge von Western-Style Wodka nahebringen und mit […]