Mocktail – Drinks mit null Promille

Mocktail Blogbeitrag

Mocktail – leckerer Drink mit null Promille. Sie wollen sich nach der Arbeit einen Cocktail genehmigen, aber trotzdem einen kühlen Kopf bewahren? Unter der Woche bei einem Drink abends auf der Terrasse entspannen? Dann ist ein Mocktail genau das Richtige für Sie. Denn mit unseren leckeren Mocktail-Kreationen können Sie Cocktails genießen – ganz ohne Alkohol.



Was ist ein Mocktail?

Mocktail – die alkoholfreie Variante des Cocktails.
Die letzte Zeit sprießen die Trendgetränke nur so aus dem Boden. Letzte Woche durften Sie die Frozen Cocktails kennenlernen, die für eine angenehme Abkühlung bei heißen Temperaturen sorgen. Damit Sie dabei auch noch einen kühlen Kopf bewahren, stellen wir Ihnen heute den neusten Trend vor: den Mocktail. Das ist ein alkoholfreier Cocktail. Das Wort Mocktail ist eine Wortneuschöpfung aus dem Englischen. Es setzt sich aus dem Verb „to mock“ (nachahmen; vortäuschen) und eben dem Wort Cocktail zusammen.


Wie wird er gemacht?

Bei dem Mocktail werden die Spirituosen, die üblicherweise in den jeweiligen Cocktail gehören, einfach weggelassen. Besonders gut funktioniert das bei Cocktails, deren Rezept auf Basis von geschmacksneutralen Spirituosen wie Vodka basiert. Geschmacksgebende Liköre und Spirituosen werden häufig durch Sirup und Säfte ersetzt, die ähnliche Geschmacksnoten aufweisen.

In den letzten Jahren sind dadurch viele Sirups entstanden, die sich an bekannte Cocktails anlehnen und es kommen fast täglich neue dazu. Der Markt für alkoholfreie Sirups mit cocktailähnlichem Geschmack ist groß. In unserem Online Shop finden Sie zum Beispiel Monin Pina Colada Sirup, Monin Caribbean Rum Sirup, Monin Blue Curacao Sirup und Monin Mojito Mint Sirup.

Da diese jedoch aufgrund der fehlenden Spirituose meistens etwas süßer sind als das Original, werden oft auch andere Zutaten mit bitteren Geschmacksnoten hinzugefügt. Daher enthalten Mocktails häufig Zutaten wie Tonic Water oder Ginger Ale. Diese Abweichung vom Original lässt sich rein äußerlich meistens nicht feststellen.

->Zur Übersicht


Mocktail-Rezepte:

Ipanema

Der Ipanema ist mittlerweile auf keiner Bar-Karte mehr wegzudenken. Er ist die Null-Promille-Version des Caipirinhas. Ohne Alkohol aber mindestens genauso beliebt. Frisch, fruchtig und lecker. Der perfekte Mocktail für laue Sommerabende.

Zutaten:

Thomas Henry Ginger AleGuarani Weisser Rohrzucker

Zubereitung:

In der Zubereitung unterscheidet sich der Ipanema nicht so sehr von seinem Vorbild, dem Caipirinha. Zuerst achteln Sie die Limette und geben diese in einen Tumbler. Anschließend geben Sie den Rohrzucker großzügig darüber. Allerdings nehmen Sie hier besser keinen braunen, sondern weißen Rohrzucker. Hierdurch löst sich der Zucker besser auf und die Süße kommt deutlicher im Geschmack hervor. Alternativ können Sie auch Rohrzuckersirup verwenden. Im nächsten Schritt werden die Limetten und der Zucker mit einem Stößel gemuddelt. Dadurch löst sich der Saft aus den Limetten und verbindet sich mit dem Zucker. Danach geben Sie den Maracuja-Saft hinzu und füllen den Drink nur noch mit Crushed Ice und Ginger Ale auf. Cheers!

Wer es noch süßer mag, kann außerdem auch noch einen Zentiliter Monin Passionsfrucht hinzufügen und stattdessen einen Löffel Rohrzucker weglassen.

Falls es doch die alkoholische Variante sein soll, sehen Sie hier wie Sie diese mixen:

->Zur Übersicht


Virgin Colada

Die Virgin Colada ist die jungfräuliche Variation der berühmten Pina Colada. Im Gegensatz zu dem Mit-Promille-Drink ist die Virgin Colada etwas süßer und mindestens genau so lecker. Deshalb ist dieser Mocktail besonders beliebt bei Freunden des süßen Geschmacks. Seine cremige Textur gepaart mit dem fruchtigen Geschmack von Ananas machen ihn zu einem einzigartigen Null-Promille-Drink.

Zutaten:

Coco Tara Cream of CoconutMonin Ananas Sirup

Zubereitung:

Für die Zubereitung des Virgin Coladas benötigen Sie einen elektrischen Blender. Geben Sie alle Zutaten dort rein und mixen Sie den Drink circa 30 bis 40 Sekunden durch. Das war’s schon. Der Mixer erledigt in diesem Fall die Arbeit für Sie. Dekorieren Sie den Mocktail mit einer Ananasscheibe und einer Physalis, so bekommt er noch ein schickes Aussehen und steht der „echten“ Pina Colada auch optisch in nichts nach. Cheers!

Selbstverständlich können Sie sich bei uns auch anschauen, wie Sie einen Pina Colada mixen.

->Zur Übersicht


Safer Sex on the Beach

Der Safer Sex on the Beach ist, wie der Name schon vermuten lässt, quasi die „sichere“ Variante des berühmten Cocktails Sex on the Beach. Von diesem Cocktail gibt es unzählige verschiedene Varianten – nun auch eine mit null Promille:

Zutaten:

Monin-Grenadine-Sirup für klassische CocktailsBacardi tumbler

Zubereitung:

Der Cocktail wird geshaked, das heißt Sie benötigen einen Boston-Shaker. In diesen geben Sie dann alle Zutaten. Jetzt heißt es schütteln. Seihen Sie die Zutaten anschließend in einen Tumbler ab, zum Beispiel den Bacardi Tumbler. Wie Sie den Drink garnieren, ist Ihnen überlassen. Da der Safer Sex on the Beach sehr fruchtig ist, bieten sich fast alle Früchte als Garnitur an. Cheers!

Ein Video des originalen Sex on the Beach haben wir natürlich auch für Sie parat:

->Zur Übersicht


Mojito-Limo

Wer auch auf den klassischen Mojito nicht verzichten möchte, den wird diese Limo-Variante des Kult-Cocktails erfreuen. Dieser zeigt eine perfekte Balance von süßen und bitteren Noten. Ein echter Gaumenschmaus.

Zutaten:

Le-Tribute-Tonic-Water

Zubereitung:

Die Minzblätter, den Limettensaft und den Zucker ins Cocktailglas geben. Um die Aromen der Minze freizusetzen, rühren Sie das ganze vorsichtig, jedoch ordentlich um. Danach kommen die Eiswürfel dazu. Das Ganze dann mit Tonic Water auffüllen. Zum Dekorieren verwenden Sie am besten frische Minze und stecken diese an den Rand des Glases. Cheers!

Natürlich haben wir auch eine Anleitung für den „echten“ Mojito für Sie:

->Zur Übersicht


Virgin Bloody Mary

Auch bei dieser Mocktail-Variante handelt es sich, wie der Name schon sagt, um eine jungfräuliche Version eines Klassikers, der Bloody Mary. Sie gehört zur Klasse der Corpse Reviver. Diese Drinks werden auch als „Hangover-Drinks“ oder „Katergetränke“ beschrieben, da sie häufig nach einer durchzechten Nacht getrunken werden.

Zutaten:
  • 12cl Tomatensaft (z.B. Van Nahmen Datterino Tomate)
  • 1 Barlöffel Worcestersauce
  • 2cl Zitronensaft
  • 1-2 Spritzer Tabasco
  • 1 Prise Meersalzflocken
  • 1 Prise frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • Eiswürfel

Van Nahmen Datterino Tomate

Zubereitung:

Geben Sie alle Zutaten in ein großes Rührglas. Da der Drink klassischerweise ohne Eis serviert wird, muss er vorher durch das Eis gekühlt werden. Daher rühren Sie den Mocktail mit dem Eis lange und sorgfältig durch, bevor sie ihn in einen Tumbler abseihen. Cheers!

Wer es scharf mag, der sollte auch den Bacardi Carta Fuego oder den Jägermeister Scharf probieren. Die beiden sind allerdings mit Alkohol!

Jägermeister ScharfBacardi Carta Fuego

 

Auch hier natürlich noch die alkoholische Variante für Sie:

->Zur Übersicht


Wir hoffen, Sie haben tolle Anregungen für ihren Feierabend-Drink gefunden. Alle Produkte finden Sie selbstverständlich in unserem Online-Shop. Weitere Anleitungen zum Cocktail-Mixen finden Sie in unserer Schüttelschule, sodass Sie sich Ihren Abend mit einem Mocktail versüßen können. Unser Blog hält außerdem noch andere interessante Beiträge für Sie bereit. Dort erfahren Sie beispielsweise alles über Sirupe, die vor allem in Mocktails häufig zum Einsatz kommen. Aber natürlich haben wir auch alles Wissenswerte zu anderen Spirituosen, wie zum Beispiel Islay Whisky – rauchig bis maritim für Sie aufgeschrieben. Wir wünschen viel Spaß beim Ausprobieren und sagen:

CHEERS!

Ihr Banneke Team

Das könnte dich auch interessieren
YouTube Kanal

Schüttelschule Liebe Leser, verehrte Kunden und Freunde der Schüttelschule, vor einigen Wochen haben wir bereits angekündigt, dass wir unser Angebot für Sie noch um ein informatives und unterhaltendes Format erweitern wollen und das YouTube dabei eine große Rolle spielen wird. Da die Vorbereitungen und die Produktion mit großem Aufwand verbunden waren, haben Sie auch seit […]

Gin & Tonic
Womit trinkt man Gin? – Gurke, Kräuter, Tonic Water

Womit trinkt man Gin? Mit dieser Frage kann man auch 2017 noch eine kleine Krise unter Barkeepern und eine rege Diskussion im Freundeskreis auslösen. Der vom Genever abstammende Gin ist längst kein Altherrengetränk mehr, sondern konnte seine Beliebtheit unter jungen Leuten gerade in den letzten Jahren immer weiter ausbauen. Spätestens seit zwei Jahren ist ein […]

Western-Style Wodka
Wodkas im Western-Style – Wodka Empfehlungen für Cocktails, Longdrinks und den puren Genuss!

Wodka ist wieder im Kommen. Der Trend entwickelt sich zu einem divergenten Sortiment, in dem man schnell den Überblick verlieren kann. So bedient man sich einem Kategorisierungssystem, welches den Wodka zunächst in den geschmacksneutralen Western-Style und in den aromatischen Eastern-Style unterteilt. In diesem Blog-Beitrag möchten wir Ihnen die Vorzüge von Western-Style Wodka nahebringen und mit […]