Berühmte Cocktails aus Film und Fernsehen

Berühmte Cocktails aus Film und Fernsehen
Cocktails

Hollywood: Das steht seit jeher für starke Männer und schöne Frauen (gerne auch umgekehrt), den amerikanischen Traum und ganz großes Kino. Der Name eines Stadtteils von Los Angeles ist längst zum Synonym für Blockbuster und preisgekrönte Spitzenfilme geworden. In mehr als 100 Jahren Filmgeschichte hat die Traumfabrik auch einige berühmte Cocktails hervorgebracht, die wir Ihnen im Folgenden gerne vorstellen möchten. Denn warum nicht mal beim Schauen Ihres Lieblingsfilms, die Cola oder das Bier durch berühmte Cocktails ersetzen? Passend zum Hollywood-Streifen versteht sich. Denn mit dem richtigen Getränk wird der lang ersehnte Filmabend erst recht zu einem Highlight. Bestens geeignet sind diese Drinks natürlich auch für Ihre ganz persönliche Hollywood-Motto-Party.

Berühmte Cocktails können ganz einfach nachgemixt werden. Hier zeigen wie Ihnen, welche berühmten Cocktails aus Hollywood wir ganz besonders lieben. Vielleicht finden Sie auch den ein oder anderen Bekannten.

Berühmte Cocktails – diese Liste wird wohl nie ausgeschrieben sein. Jedes Jahr kommen neue Blockbuster und Serien in die Kinos oder werden im Fernseher ausgetrahlt. Und es bleibt spannend, denn nie weiß man, welche Produktion das Zeug zu einem neuen Klassiker beweist und dabei auch noch einen leckeren Cocktail thematisiert. Also halten Sie die Augen auf und die Zungen gespitzt, berühmte Cocktails könnten bereits in der nächsten Prime Time auf Sie warten.

 

James Bond – Casino Royale: Vesper Martini

Berühmte Cocktails – Starten wir gleich mit einem der absoluten Klassiker: dem Vesper Martini aus den 007-Filmen. James Bond gespielt von Daniel Craig, Pierce Brosnan oder (dem wahren) Sean Connery mag zwar seine Gefährtinnen des Öfteren wechseln, bleibt seinem Standardgetränk jedoch immer treu: dem Vesper Martini – und zwar geschüttelt, nicht gerührt. Schlicht, dafür klassisch und elegant ist dieser Cocktail mit seiner denzent bitteren Note, den der Agent im Auftrag der britischen Krone nach seiner Geliebten Vesper Lynd benannte. Und so geht’s:

Lillet Blanc Chopin Potatoe VodkaZutaten:

Zubereitung:

Gin, Wodka und Lillet in einem Cocktailshaker geben und mit viel Eis kräftig schütteln. Anschließend in ein Glas abseihen und mit einer Zitronen- oder Orangenzeste garnieren. Nach dem Originalrezept von Autor Ian Fleming wurde Kina Lillet verwendet, der heute allerdings nicht mehr hergestellt wird. Stattdessen verwenden wir den französischen Weinaperitif Lillet Blanc.

tails

->Zur Übersicht


The Big Lebowski: White Russian

Das absolute Lieblingsgetränk des Dudes und ein Muss für jeden Fan. Neben regelmäßigen Bowlingrunden und dem Rauchen von Joints in der Badewanne gehört der Genuss dieses Wodkacocktails ganz klar in den Alltag des Antihelden. Wollen Sie also auch einfach mal einen gemütlichen Abend auf der Couch verbringen und Jeff Bridges auf seiner skurrilen Reise als Jeffrey Lebowski begleiten, bereiten Sie sich doch selbst einen White Russian zu – und zwar folgendermaßen:

Kahlua-Kaffee-LikoerZutaten:

 

Zubereitung:

Wodka, Kalúha und Sahne in ein Glas geben, mit Eis verrühren und in ein Cocktailglas abseihen. Das Ganze anschließend vorsichtig mit halb geschlagener Sahne auffüllen. Dies ist die klassische Variante, wie sie in jeder Bar zubereitet wird und wie Sie sie auch in unserem Tutorial der Schüttelschule finden können.

TIPP: Die „Dude“-Variante unterscheidet sich insofern von der herkömmlichen Zubereitung, als dass alle drei Zutaten zusammen in einem Shaker geschüttelt werden. Welche Variante Sie zu Ihrem Filmabend genießen, ist ganz allein Ihrem persönlichen Geschmack überlassen.

->Zur Übersicht


Sex and the City: Cosmopolitan

In den 1990er Jahren kam niemand an der Kultserie vorbei, die 2008 dann schließlich ihr großes Kinodebut feierte. Die Geschichte um die Kolumnistin Carrie Bradshaw und ihre drei besten Freundinnen Miranda, Samantha und Charlotte, die sich in New York mit Männerproblemen und der Frage nach dem perfekten Outfit herumschlagen müssen, verhalf nicht nur Modemarken wie Manolo Blahnik zu großer Popularität, sondern machte auch den Cocktail Cosmopolitan berühmt. Laden Sie doch ihre Freundinnen zu sich ein und überraschen Sie sie mit der wohl jüngsten Kreation in unserer Zusammenstellung „berühmte Cocktails“.

Zutaten:

Zubereitung:

Zitronen-Wodka, Cointreau, Cranberrysaft und Limettensaft mit viel Eis verrühren. In ein Martiniglas abseihen und das Ganze mit einer Scheibe Limette dekorieren.

->Zur Übersicht


Casablanca: French 75

Schau mir in die Augen, Kleines. – Wohl eines der bekanntesten Filmzitate aller Zeiten haben wir der dramatischen Liebesgeschichte zwischen Rick und Ilsa aus Casablanca zu verdanken. In der titelgebenden marokkanischen Hauptstadt treffen die ehemaligen Liebhaber erneut aufeinander und müssen sich in den Wirren des Zweiten Weltkrieges über ihre Gefühle klar werden. Der zugehörige Cocktail ist der French 75, der nach einem französischen Luftgewehr benannt wurde. Wenn auch Sie diesen Champagnercocktail ausprobieren wollen, dann folgen Sie unserer Anleitung.

Ferrand Dry Orange Curacao Zutaten:

Zubereitung:

Gin, Curacao und Zitronensaft in einem Shaker mit Eiswürfeln gut schütteln und in ein Glas geben, das nun mit Champagner aufgefüllt wird. Zu guter Letzt kann der Cocktail mit einer Zitronenzeste garniert werden.

->Zur Übersicht


Vom Winde verweht: Planter’s Punch

Ein weiterer Klassiker der Filmgeschichte: Vom Winde verweht erzählt die schicksalhafte Geschichte Scarlett O’Haras, die während des Amerikanischen Bürgerkrieges zwischen zwei Männern hin- und hergerissen ist. Dramatischer kann ein Hollywoodfilm kaum sein. Warum genießen Sie die Verfilmung von Margaret Mitchells gleichnamigem Roman nicht einmal mit dem passenden Cocktail? Der Planter’s Punch wird auch im Film getrunken und ist daher der ideale Begleiter auf Ihrer Reise in die amerikanischen Südstaaten des 19. Jahrhunderts.

Santiago de Cuba Carta Blanca 38% Zutaten:

Zubereitung:

Rum, Säfte und Grenadine mit viel Eis in einen Shaker füllen und gut schütteln. Dann in ein mit Eis gefülltes Longdrinkglas geben und mit einer Ananasscheibe garnieren.

->Zur Übersicht


Manche mögen’s heiß: Manhattan

Berühmte Cocktails aus Hollywood, was wären sie ohne den Manhattan aus Manche mögen’s heiß? Diese amerikanische Komödie aus dem Jahr 1959 ist noch immer ein absoluter Kultfilm und zeigt Marilyn Monroe in ihrer Paraderolle als verführerische Blondine. Das komische Talent von ihr sowie Tommy Lee Curtis und Jack Lemmon, die die meiste Zeit als Frauen verkleidet sind, machen den Film damals wie heute zu einem wahren Vergnügen. Während man Monroe auf der Yacht des fingierten Millionärs Champagner trinken sieht, ist ein anderer Drink wohl noch populärer: Während der verbotenen Party im Schlafabteil des Zuges trinken die Mädchen einen Manhattan, den sie in einer Wärmflasche verstecken. Wenn Sie Lust haben, sich diese Kultkomödie noch einmal anzusehen, sollten Sie den leckeren Drink natürlich besser in einem eleganten Cocktailglas genießen.

Zutaten:

Zubereitung:

Whiskey und Wermut auf Eis verrühren. Dann in ein Glas abseihen und mit einer Cocktailkirsche garnieren.

->Zur Übersicht


Moulin Rouge: Absinth

Paris um die Jahrhundertwende, eine atemberaubend schöne Nicole Kidman und ein schmachtender Ewan McGregor: Das sind die Zutaten für Baz Luhrmanns 2001 erschienenen Musicalfilm „Moulin Rouge“. Der Film strotzt nur so vor visueller Highlights und erzählt die Liebesgeschichte zwischen dem mittellosen Künstler Christian und der begehrten Kurtisane Satine mit ergreifendem Pathos. Um 1900 war Absinth aus dem Alltag der Künstler in Paris nicht wegzudenken, und nicht wenige haben sich dadurch zugrunde gerichtet. Auch im Film hat das Kultgetränk als „grüne Fee“ seinen Auftritt. Hierbei handelt es sich zwar nicht um berühmte Cocktails im engeren Sinne, aber die klassische Zubereitung von Absinth bedarf einiger besonderer Handgriffe, die wir Ihnen hier vorstellen möchten.

Zutaten:

Zubereitung:

Zuerst füllt man nach Belieben 2-4 cl Absinth in ein Glas, über dem man einen Absinth-Löffel platziert. Darauf legt man ein Stück Würfelzucker und gießt so viel Wasser darüber, bis dieser vollkommen getränkt ist. Wenn der Zucker sich nun langsam auflöst und ins Glas läuft, wird ein wenig mehr Wasser hinzugegeben.

 

->Zur Übersicht


Mad Men: Old Fashioned

Denkt man an die Mad Men, so denkt man an coole Typen, schöne Frauen, Zigaretten und Alkohol. Die Serie, die die amerikanische Gesellschaft der 1960er Jahre zeigt, hat Ikonen wie Don Draper hervorgebracht. Neben Whiskey, der nicht selten im Büro oder direkt bei Geschäftsmeetings genossen wird, gönnt sich Don Draper auch gerne den ein oder anderen Old Fashioned. Dabei handelt es sich um einen absoluten Klassiker unter den Cocktails, den Sie unbedingt einmal zu Hause nachmachen sollten.

Fee Brothers Plum Bitters Zutaten:

Zubereitung:

Vor allem die Balance aus Süße und Säure spielt bei diesem Cocktail eine große Rolle. Der Würfelzucker wird zunächst auf eine Serviette gelegt und mit 2 Dashes von dem Bitter beträufelt. Anschließend legt man ihn in einen Tumbler, gibt einen Spritzer Soda hinzu und zerdrückt das Ganze vorsichtig mit einem Stößel. Damit sich der Zucker vollständig im Wasser lösen kann, rührt man die Mischung mit einem Barlöffel gut durch. Dann die Spirituose einfüllen und nach Möglichkeit eine Eiskugel (alternativ einen sehr großen Eiswürfel) mit ins Glas geben, um den Drink zu kühlen.

->Zur Übersicht


Fear and Loathing in Las Vegas: Raffles Singapore Sling

Der Raffles Singapore Sling ist auch unter dem Namen Singapore Sling bekannt. Beides ist jedoch derselbe Cocktail. Dieser wurde 1915 in der Raffles Bar in Singapur kreiert und hat seinen großen Auftritt in dem exzentrischen Filmklassiker von 1998. Kein geringerer als Johnny Depp in der Rolle des Raoul Duke nimmt ihn zu sich. Für diesen Drink benötigen Sie recht viele Zutaten, aber es lohnt sich auf jeden Fall! So geht’s:

Zutaten:

Zubereitung:

Gin, Kirschlikör, Cointreau, Benedictine, Grenadine Fruchtsäfte und Bitter zusammen mit viel Eis in einen Shaker geben und kräftig schütteln. Ein Longdrinkglas mit Eiswürfeln füllen und den Drink dort hinein abseihen. Zum Schluss das Ganze mit einer Scheibe Ananas garnieren. Cheers!

->Zur Übersicht


Scrubs: Appletini

Inzwischen ist es eine Weile her, dass Scrubs im deutschen Fernsehen rauf und runter lief. Nicht vergessen sind jedoch die jungen Ärzte um den tagträumenden JD. Nach einer anstrengenden Schicht im Krankenhaus findet er sich mit seinen Freunde des Öfteren in einer Bar wieder. Der Lieblingsdrink des Hauptdarstellers ist der Appletini, was ihm den ein oder anderen Lacher seiner Freunde einbringt. Trotzdem ist der Appletini definitiv ein leckerer Cocktail, den wir Ihnen nicht vorenthalten wollen. Besonders alle, die es ein wenig süßer mögen, kommen hier auf ihre Kosten. Und so geht’s:

Ketel One VodkaZutaten:

Zubereitung:

Zwar steckt das -tini im Namen, doch viel hat der Appletini nicht mit einem klassischen Martini gemein. Trotzdem wird er klassicherweise gerührt. Dafür füllt man ein Rührglas mit Eis und gibt Wodka, Apfelsirup und Limettensaft hinein. Das Ganze sorgfältig rühren und in eine vorgekühlte Cocktailschale abseihen. Als Garnitur eignet sich beispielsweise ein Apfelfächer. Cheers!

->Zur Übersicht


Wir würden behaupten: Berühmte Cocktails verleihen jedem Filmabend und Serienmarathon mehr Stil.

Für alle, die sich gewundert haben, warum die Feuerzangenbowle hier nicht vertreten ist: Keine Sorge, diesem winterlichen Drink werden wir einen ganz eigenen Artikel widmen!

Sie sind nun auf den Geschmack gekommen und möchten sich ausprobieren beim Mixen von leckeren Drinks? Unsere Schüttelschule ist immer die richtige Adresse:  Egal, ob es um sommerliche Drinks wie Mai Tai, Caipirinha, Pina Colada geht oder um warme Cocktails für den Winter wie etwa Lumumba oder Irish Coffee. Von Tequila über Gin und Wodka bis zu Whisky ist alles dabei!

Und nun dürfen Sie sich gerne daran machen, unsere leckeren Cocktails nachzumixen. Ob Sie Ihren Lieblingsfilm mit Freunden schauen oder sich allein unter der Decke verkriechen, bleibt dabei natürlich ganz Ihnen überlassen. Uns bleibt nur noch eins zu sagen:

CHEERS!

Das könnte dich auch interessieren
YouTube Kanal

Schüttelschule Liebe Leser, verehrte Kunden und Freunde der Schüttelschule, vor einigen Wochen haben wir bereits angekündigt, dass wir unser Angebot für Sie noch um ein informatives und unterhaltendes Format erweitern wollen und das YouTube dabei eine große Rolle spielen wird. Da die Vorbereitungen und die Produktion mit großem Aufwand verbunden waren, haben Sie auch seit […]

Gin & Tonic
Womit trinkt man Gin? – Gurke, Kräuter, Tonic Water

Womit trinkt man Gin? Mit dieser Frage kann man auch 2017 noch eine kleine Krise unter Barkeepern und eine rege Diskussion im Freundeskreis auslösen. Der vom Genever abstammende Gin ist längst kein Altherrengetränk mehr, sondern konnte seine Beliebtheit unter jungen Leuten gerade in den letzten Jahren immer weiter ausbauen. Spätestens seit zwei Jahren ist ein […]

Western-Style Wodka
Wodkas im Western-Style – Wodka Empfehlungen für Cocktails, Longdrinks und den puren Genuss!

Wodka ist wieder im Kommen. Der Trend entwickelt sich zu einem divergenten Sortiment, in dem man schnell den Überblick verlieren kann. So bedient man sich einem Kategorisierungssystem, welches den Wodka zunächst in den geschmacksneutralen Western-Style und in den aromatischen Eastern-Style unterteilt. In diesem Blog-Beitrag möchten wir Ihnen die Vorzüge von Western-Style Wodka nahebringen und mit […]