Gin Tonic Gläser – klassisch oder extravagant?

Der Gin setzt sich auch dieses Jahr weiter als Trendspirituose durch und der Gin Tonic ist von keiner Party mehr wegzudenken. Der Kreativität sind beim Trinkgenuss des Wachholderschnaps keine Grenzen gesetzt. Gin schmeckt pur, in Cocktails und Longdrinks. Je ausgefallener die Botanicals oder die Garnitur, desto besser. Doch die ausgefallenste Gin-Kreation wirkt nur in den passenden Gin Tonic Gläsern perfekt!
Der Gin-Markt ist groß und die Auswahl an Gläsern noch größer. Neben schicken Gin-Flaschen bieten viele Produzenten auch passend designte Gin Tonic Gläser für ihre Spirituose an.

Da stellt sich nun die Frage, aus welchem Glas man denn nun den Gin am besten trinkt – eher ein klassisches Modell oder doch lieber eine extravagante Version? Schließlich geben die verschiedenen Cocktails und Longdrinks ihr Glas häufig schon vor. Wie sieht die richtige und stilvolle Glaswahl eigentlich beim Gin Tonic aus?
Dafür schauen wir uns die gängigsten Gin Tonic Gläser an:



Zuerst die Zubereitung

Die perfekte Gin Tonic Mischung

Bevor wir uns mit der richtigen Glaswahl beschäftigen, sollten wir jedoch klären, wie der perfekte Gin Tonic gemischt wird.
Ein einfaches Zusammenkippen von Gin und Tonic führt für Gin-Kenner – und alle, die auf dem besten Weg dorthin sind – nicht zum gewünschten Ergebnis.

Zutaten:

Zubereitung:

Der Profi kühlt das gewünschte Glas mit Eiswürfeln vor, fügt dann 5 cl Gin hinzu und füllt das Ganze etwa mit der doppelten Menge Tonic Water auf. Das Mischverhältnis kann zwischen 1:1 und 1:4 schwanken und ist abhängig von Ihrem Geschmack. Zu einem klassischen Gin Tonic gehört auch eine Garnitur. Die Zeiten, in denen die Gurkenscheibe im Gin Tonic die einzige Wahl war, sind lange vorbei. Hier gibt es die verschiedensten Möglichkeiten: Neben der klassischen Gurke können auch ZHendrick's Ginitrone, Limette oder Apfel passend sein.

 

The Botanist Islay Dry Gin

  • Ein neuer Trend, der vor allem in Spanien beliebt ist, ist auch die Apfelscheibe im Gin & Tonic. Probieren Sie doch mal etwas Neues und ergänzen Sie ihren nächsten Gin Tonic mit Apflescheiben. Diese bilden die perfekte Ergänzung zum Elephant Gin oder The Botanist Islay Dry Gin. Diese können Sie wunderbar mit Fentiman’s Tonic Water kombinieren.

 

  • Auch eine Gin & Tonic Variation mit Gewürzen oder Kräutern ist einen Versuch wert. Die sogenannten Botanicals verfeinern den Gin Tonic häufig Gin Sul 43%in Spanien und eröffnen auch uns ganz neue, unerwartete Geschmackserlebnisse. Der Gin Sul und Gin Mare nehmen Sie mit auf einen Kurztrip ans Mittelmeer. Das Fever Tree Mediterranean Tonic unterstreicht den südländischen Geschmack der Spirituosen. Ergänzt durch einen Zweig Rosmarin oder Thymian entfaltet der Gin Tonic so sein mediterranes Bukett.

Lassen Sie sich vom Geschmack des Longdrinks inspirieren und probieren Sie verschiedenste Variationen aus. Die Garnitur oder Botanicals sollten aber in jedem Fall zum Bukett des Longdrinks passen.

->Zur Übersicht



Nachdem nun die richtige Zubereitung geklärt ist, starten wir mit der Auswahl der Gin Tonic Gläser:

 

Das Longdrink-Glas

Der Klassiker Absolut Longdrink Gläser

Da es sich beim Gin Tonic um einen klassischen Longdrink handelt, wird dieser natürlich auch in einem klassischen Longdrink-Glas serviert. Schon der britische Premierminister Winston Chruchill und Queen Mum waren bekannte Gin Tonic Trinker und genossen ihr Lieblingsgetränk aus diesen Gin Tonic Gläsern.
Mit einem Fassungsvermögen von 400 ml bietet das schlanke, hohe Longdrink-Glas genügend Raum, um den perfekten Gin Tonic im Glas zu bauen. Neben Eiswürfeln, Gin und Tonic Water hat auch die Garnitur bequem Platz und kann den Gin Tonic so mit ihren Aromen verfeinern.

Burleigh's London Dry Gin 40%Tipp: Probieren Sie doch mal einen Gin Tonic aus Burleigh’s London Dry Gin und Fever Tree Indian Tonic. Diesen können Sie mit Zesten von Pinker Grapefruit garnieren.
In unserem Online Shop finden Sie eine große Auswahl verschiedener Longdrinkgläser für Gin Tonic  Zum Beispiel das Absolut Longdrinkglas, das sich nicht nur für den Genuss von Vodka eignet.

->Zur Übersicht


Highball-Glas

Die kleine Schwester des Longdrink-Glas

Auf den ersten Blick ist das Highball-Glas kaum von einem Longdrink-Glas zu unterscheiden. Doch mit nur 300 ml Füllmenge geht deutlich weniger ins Highball-Glas rein. Das Mischverhältnis von 1:1 bis 1:4 bleibt bei dieser Glasform gleich.
Auch wenn der Highball deutlich kleiner ausfällt, ist das Glas auf dem Vormarsch und dies nicht nur beim Gin Tonic. An der Frage, welche Gläser denn nun die traditionellen Gin Tonic Gläser seien – das Longdrink-Glas oder das Highball-Glas – scheiden sich die Geister. Wir sind jedoch der Meinung, dass ein gut gemischter Gin Tonic mit einer passenden Garnitur immer schmeckt, egal ob 400 ml oder 300 ml.

Martin Miller's Gin 40%Tipp: Wie wäre es mit einer Gin Tonic Kreation, die mit Erdbeeren und schwarzem Pfeffer verfeinert wird? Wählen Sie für diese Mischung zum Beispiel den Martin Miller’s Gin und das Fever Tree Naturally Light Tonic.

->Zur Übersicht


Das Copa-Glas

Spanisch-portugiesisches Lebensgefühl in Glasform

Tanqueray Copa Glas

Spätestens seit dem letzten Jahr ist der Gin Tonic jung und modern. Serviert im Longdrink- oder Highball-Glas wirkt das Trendgetränk jedoch schnell altbacken und alles andere als hip. Seit kurzer Zeit erobern Copa- beziehungsweise Ballon-Gläser die deutschen Tresen. Ihre Heimat haben die eleganten, bauchigen Gläser auf der iberischen Halbinsel. Dort ist der Gin Tonic schon seit ein paar Jahren auf dem Vormarsch. Ausgehend von Barcelona verbreiten sich die Copas, die an Weingläser erinnern, in ganz Europa. Mit einem Volumen von bis zu 600 ml bieten die Gläser ausreichend Platz für den Longdrink. Durch die runde Form eignen sie sich zudem wunderbar für einen Gin Tonic mit opulenten  Botaniclas. Da sich die Gewürze am Boden sammeln können, stehen sie so dem Trinkgenuss aus diesen Gin Tonic Gläsern nicht im Weg .
Das Copa-Glas setzt den Gin Tonic extravagant in Szene und unterstreicht die Zeitlosigkeit des hippen Longdrinks.

Tanqueray No. Ten Gin Tipp: Trinken Sie doch das nächste Mal einen Gin Tonic aus einem echten Tanqueray Copa-Glas. In diesem Glas bietet sich natürlich der Tanqueray No. Ten Gin an, den Sie hervorragend mit Grapefruit- oder Limettenzesten verfeinern können.

->Zur Übersicht


Tumbler 

Nicht nur für Whisky   Bacardi Tumbler           

Ein Tumbler oder umgangssprachlich Whisky-Glas wird, wie der Name schon sagt, hauptsächlich für Whisky verwendet. Immer mal wieder sieht man das Glas aber auch mit einem Gin Tonic.
Der Tumbler ist zwar breiter als ein Longdrink-Glas, bietet jedoch mit seinen 240ml ein deutlich kleineres Volumen. Die Mischung aus Eiswürfeln und 5 cl Gin, die mit Tonic Water aufgefüllt wird, ist demnach deutlich stärker. Das Mischverhältnis von Gin und Tonic liegt je nach Eismenge und der Größe von Garnitur oder Botanicals häufig bei 1:1. Diese Gin Tonic Gläser sind somit eher etwas für Liebhaber einer starken Mischung.

Tipp: In unserem Online Shop finden sie verschiedene Tumbler, wie zum Beispiel den schön geschliffenen Bacardi Tumbler, der Ihren nächsten Gin Tonic besonders edel präsentiert.

->Zur Übersicht



Aus welchem der verschiedenen Gin Tonic Gläser Sie Ihren nächsten Gin Tonic trinken, bleibt natürlich Ihnen überlassen. Die vielfältigen Kombinationsmöglichkeiten von Gin, Tonic und Garnituren in klassischen und extravaganten Gläsern bieten genügend kreative Abwechslung, damit der Gin Tonic auch in den nächsten Jahren nicht langweilig wird. In unserem Online Shop finden Sie eine große Auswahl an ausgesuchten Gin und Tonic Water Sorten.

Zusätzliche Ideen für Garnituren und Botanicals, eine Anleitung zum richtigen Gin Trinken und Die besten Longdrinks mit Gin warten für Sie in unserem Blog. Lassen Sie sich außerdem in unserer Schüttelschule zu neuen Cocktailvariationen mit oder ohne Gin inspirieren.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Ausprobieren und Entdecken! CHEERS!

Ihr Banneke Team!

Das könnte dich auch interessieren
YouTube Kanal

Schüttelschule Liebe Leser, verehrte Kunden und Freunde der Schüttelschule, vor einigen Wochen haben wir bereits angekündigt, dass wir unser Angebot für Sie noch um ein informatives und unterhaltendes Format erweitern wollen und das YouTube dabei eine große Rolle spielen wird. Da die Vorbereitungen und die Produktion mit großem Aufwand verbunden waren, haben Sie auch seit […]

Gin & Tonic
Womit trinkt man Gin? – Gurke, Kräuter, Tonic Water

Womit trinkt man Gin? Mit dieser Frage kann man auch 2017 noch eine kleine Krise unter Barkeepern und eine rege Diskussion im Freundeskreis auslösen. Der vom Genever abstammende Gin ist längst kein Altherrengetränk mehr, sondern konnte seine Beliebtheit unter jungen Leuten gerade in den letzten Jahren immer weiter ausbauen. Spätestens seit zwei Jahren ist ein […]

Western-Style Wodka
Wodkas im Western-Style – Wodka Empfehlungen für Cocktails, Longdrinks und den puren Genuss!

Wodka ist wieder im Kommen. Der Trend entwickelt sich zu einem divergenten Sortiment, in dem man schnell den Überblick verlieren kann. So bedient man sich einem Kategorisierungssystem, welches den Wodka zunächst in den geschmacksneutralen Western-Style und in den aromatischen Eastern-Style unterteilt. In diesem Blog-Beitrag möchten wir Ihnen die Vorzüge von Western-Style Wodka nahebringen und mit […]