Bowle mit Sekt

Rezepte für Bowle mit Sekt

Die Bowle ist von keiner Party wegzudenken. Der fruchtige Allzeit-Klassiker ist ein beliebtes Getränk bei Gästen und löst häufig den Sektempfang ab. Doch wieso eigentlich zwischen Bowle und Sekt entscheiden? Prickelnder Sekt und frische Früchte ergänzen sich in Kombination zu einem leckeren Gaumenschmaus. Ob Gartenparty, Geburtstag oder Jubiläum – Bowle wird zu jeder Jahreszeit getrunken, sei es im Winter zu Silvester oder im Frühling zum Maifest.

Der Erste Mai steht vor der Tür und da darf die berühmte Maibowle natürlich nicht fehlen. Die Geschichte der Maibowle geht weit zurück, sogar bis ins Jahr 854 nach Christus. Laut Überlieferungen erwähnte da nämlich bereits der Benediktiner Mönch Wandalbertus aus dem Kloster Prüm den damals sogenannten „Maitrank“.

Besonders in den Frühlingsmonaten wird die Waldmeister-Bowle getrunken, denn da hat das Labkraut Waldmeister seine Blütezeit. Heute wird die Maibowle traditionell zum Wechsel vom April in den Mai, dem sogenannten Maifest genossen und büßt nicht an Beliebtheit ein. Auch das Maifest ist, wie die Maibowle, aus kulturellen und traditionellen Bräuchen entstanden. Genauso wie das Aufstellen des Maibaums, das Entfachen des Maifeuers und das Wählen der Maikönigin, gehört die Waldmeister-Bowle zu den Bräuchen des Feiertages. Zur anstehenden Maifeier haben wir uns der Maibowle gewidmet und auch andere Bowlen entdeckt.

Wer also auf prickelnde Bowle steht und sich zum Mai-Auftakt entgegen der Tradition etwas Abwechslung wünscht, sollte auf jeden Fall Bowle-Rezepte mit Sekt probieren.
Wir haben für Sie tolle Sekt-Bowlen zusammengestellt, mit denen Sie Ihre nächste Party zum Hit werden lassen.



Himbeer-Johannisbeer-Bowle

Die Himbeere gehört zu den Stars der Sommerfrüchte. Durch ihre frische und zarte Süße, macht sie sich perfekt in einer Bowle. Gepaart mit der Johannisbeere ergibt das eine superfrische und leckere Fruchtbombe, die Ihren Gästen ein Lächeln ins Gesicht zaubern wird.

Zutaten:

■   700ml Sekt (z.B. Schulmberger Rose)
■   700ml Weißwein (z.B. Vier Jahreszeiten lieblicher Weisswein)
■   250g frische Himbeeren
■   200g frische Johannisbeeren (rot)
■   100ml Himbeersirup (z.B. Monin Himbeer Sirup)

Zubereitung:

Die Früchte und den Wein in eine Bowle-Schüssel geben und über Nacht (mindestens 12 Stunden) ziehen lassen. Kurz vor dem Servieren dann mit Sekt und nach Bedarf auch Mineralwasser auffüllen, um so der Bowle ihren Sprudel zu verleihen.

->Zur Übersicht



Eistee-Frucht-Bowle

Eistee ist ein klassisches Sommergetränk. Eisgekühlt auf der Wiese im Park oder am Strand macht er sich am besten. Doch auch in Form einer Bowle gibt er eine gute Figur ab. Nicht zu süß aber trotzdem fruchtig und frisch ist das folgende Bowle-Rezept, das Ihnen vor allem an heißen Sommertagen eine ausgezeichnete Erfrischung bietet.

Zutaten:

■   500ml kochendes Wasser
■   2 frische Pfirsiche
■   5 Beutel Tee nach Beliben (empfohlen: Hagebutte und Erdbeere)
■   150g frische Erdbeeren
■   150g rote Johannisbeeren
■   10 EL Erdbeersirup (z.B. Monin Erdbeer Sirup)
■   20 Blatt Zitronenmelisse
■   250ml Wodka (z.B. Freimut Wodka)
■   250ml Limoncello (z.B. Santocci Limoncello)
■   400ml Sekt (z.B. Schloss Biebrich)

Freimut Wodka

Schloss-Biebrich-Sekt-0.75-21750-3

Monin-Erdbeer-Sirup

Zubereitung:

Den Tee mit dem halben Liter kochenden Wasser auffüllen und circa 10 Minuten ziehen lassen. Nach dem Abkühlen in eine Bowle-Schüssel umfüllen. Schneiden Sie die Erdbeeren und Pfirsiche in mundgerechte Stücke und geben Sie diese mit Zitronenmelisse, Limoncello, Wodka und Erdbeersirup dazu. Danach stellen Sie die Bowle in den Kühlschrank und lassen sie dort 12 Stunden ziehen. Kurz vor dem Servieren füllen Sie die Bowle mit Sekt und nach Belieben mit Sprudelwasser auf.

->Zur Übersicht



Sangria-Bowle

Der beliebte spanische Wein mit Früchten kann auch als Bowle mit Sekt serviert werden und wird so zu einem begehrten Party-Getränk. Es muss nicht immer nur klassisch mit Früchten sein, probieren Sie es aus.

Zutaten:

■   Sangria
■   500ml Kirschlikör (z.B. Kirsberry Kirschlikör)
■   500ml Sekt (z.B. Fürst Metternich Riesling Sekt Brut)
■   eine frische Ananas
■   eine frische Melone
■   eine frische Mango
■   500g frische Weintrauben

Zubereitung:

Schneiden Sie die frischen Früchte in kleine Stücke und mischen Sie diese mit Sangria und Kirschlikör in einer großen Bowle-Schüssel. Dann lassen Sie die Fruchtmischung einige Stunden ziehen und füllen vor dem Servieren mit Sekt auf.

->Zur Übersicht



Bacardi-Bowle

Die außergewöhnliche Bacardi-Bowle ist ein echter Party-Hit. Die Mischung von Rum mit frischen Früchten und Sekt klingt zunächst ungewöhnlich, ist aber ein echter Gaumenschmaus. Eine hochprozentige und prickelnde Party-Überraschung.

Zutaten:

■   400ml Bacardi (z.B. Bacardi Carta Blanca)
■   0,7l Zitronenlimonade
■   0,7l Traubensaft
■   500g frische Erdbeeren
■   500g frische Pfirsisch
■   500ml Sekt (z.B. Geldermann Carte Blanche)

Geldermann-Carte-Blanche

Zubereitung:

Schneiden sie die Früchte klein und geben Sie diese in eine Bowle-Schüssel. Geben Sie dann den Barcadi, die Zitronenlimonade und den Traubensaft dazu. Lassen Sie die Mischung einige Stunden im Kühlschrank ziehen (mindestens 6 Stunden). Kurz vor dem Servieren den Sekt hinzugeben.

->Zur Übersicht



Amaretto-Bowle

Amaretto wird oft gemischt getrunken, im Winter zum Beispiel im Glühwein oder Kakao. Im Sommer gerne mit Apfel- oder Kirschaft. Der süße italienische Marzipanlikör kann vielfältig kombiniert werden. Auch in einer Bowle serviert, wird er mit Früchten und Sekt zu einem echten sommerlichen Hit.

Zutaten:

■   1 Flasche Amaretto (z.B. Nobella Amaretto)
■   1 Flasche Sekt (z.B. Wegeler Riesling Brut Gutssekt)
■   1 Flasche Kirschaft (z.B. Van Nahmen Morellenfeuer Sauerkirschsaft)
■   1 Flasche Apfelsaft (z.B. Van Nahmen Apfelsaft von Streuobstwiesen)
■   Früchte nach Belieben, z.B. Erdbeeren, Pfirsich, Trauben

Zubereitung:

Vermischen Sie den Amaretto und die Säfte in einer großen Bowle-Schüssel. Schneiden Sie dann die Früchte klein und geben Sie diese in das Amaretto-Gemisch. Wenn Sie etwas weniger Kohlensäure möchten, können Sie schon jetzt den Sekt hinzugeben. Sonst warten Sie wie bei den andren Bowlen bis zum Servieren.

->Zur Übersicht



Maibowle

Zu guter Letzt: der Klassiker. Die Maibowle war zu Zeiten unserer Großeltern von keinem Tanz in den Mai wegzudenken. Das erste Rezept, jedoch ohne Alkohol und medizinischen Versprechen versehen, stammt von einem Mönch aus dem neunten Jahrhundert. Damit diese Tradition nicht in Vergessenheit gerät haben wir zum anstehenden Maifest noch ein wirklich leckeres Maibowlen-Rezept für Sie rausgesucht.

Zutaten:

■   500ml Weißwein (z.B. Hirth Chronos Cuvée-Weiss trocken)
■   500ml Sekt (z.B. Franz Keller Pinot Brut)
■   1 Packet Vanillezucker
■   2EL brauner Zucker
■   5 stängel Walmeister
■   1 Stängel Zitronenmelisse
■   2 Zitronen

Franz-Keller-Pinot-Brut

Zubereitung:

Lösen Sie den Vanillezucker und den braunen Zucker in dem Wein auf. Lassen Sie dann den Waldmeister und die Zitronenmelisse, nach Belieben auch etwas Minze, kopfüber circa eine halbe Stunde, nicht länger als eine dreiviertel Stunde, in dem Wein hängen. Ganz wichtig dabei: Die Schnittstellen des Waldmeisters dürfen dabei nicht in den Wein kommen.

Danach stellen Sie den Wein kalt und schneiden die Zitronen in Scheiben. Wenn Sie mögen, können Sie die Scheiben auch noch leicht einfrieren, um der Bowle später eine besondere Frische zu geben.

Ist der Wein gut durchgezogen, geben Sie kurz vor dem Servieren den Sekt hinzu. Serviert wird die Bowle in einem großen Weinkelch. Die Zitrone und ein paar Eiswürfel geben ihr den letzten Schliff.

->Zur Übersicht



Wir hoffen Ihnen hat unsere Auswahl an Bowlerezepten gefallen. Wenn Sie ein Bowle-Fan sind und noch weitere Rezepte entdecken möchten, schauen Sie doch auf unserem Blog vorbei. Dort zeigen wir Ihnen zum Beispiel wie Sie eine richtig gute Feuerzangenbowle oder Weihnachtspunsch hinbekommen. Außerdem zeigen wir Ihnen weitere Ideen für Fruchtige Cocktails für die Sommerparty. Weitere Cocktailrezepte mit Videoanleitung finden Sie in unserer Schüttelschule.
Alle benötigten Zutaten und viele weitere Weine und Spirituosen finden Sie in unserem Online Shop.

Wir wünschen Ihnen eine schöne Maifeier und sagen CHEERS!
Ihr Banneke-Team

Das könnte dich auch interessieren
YouTube Kanal

Schüttelschule Liebe Leser, verehrte Kunden und Freunde der Schüttelschule, vor einigen Wochen haben wir bereits angekündigt, dass wir unser Angebot für Sie noch um ein informatives und unterhaltendes Format erweitern wollen und das YouTube dabei eine große Rolle spielen wird. Da die Vorbereitungen und die Produktion mit großem Aufwand verbunden waren, haben Sie auch seit […]

Gin & Tonic
Womit trinkt man Gin? – Gurke, Kräuter, Tonic Water

Womit trinkt man Gin? Mit dieser Frage kann man auch 2017 noch eine kleine Krise unter Barkeepern und eine rege Diskussion im Freundeskreis auslösen. Der vom Genever abstammende Gin ist längst kein Altherrengetränk mehr, sondern konnte seine Beliebtheit unter jungen Leuten gerade in den letzten Jahren immer weiter ausbauen. Spätestens seit zwei Jahren ist ein […]

Western-Style Wodka
Wodkas im Western-Style – Wodka Empfehlungen für Cocktails, Longdrinks und den puren Genuss!

Wodka ist wieder im Kommen. Der Trend entwickelt sich zu einem divergenten Sortiment, in dem man schnell den Überblick verlieren kann. So bedient man sich einem Kategorisierungssystem, welches den Wodka zunächst in den geschmacksneutralen Western-Style und in den aromatischen Eastern-Style unterteilt. In diesem Blog-Beitrag möchten wir Ihnen die Vorzüge von Western-Style Wodka nahebringen und mit […]