5 fruchtige Cocktails mit Wodka

Cocktails Wodka

Fruchtige Cocktails mit Wodka gelten zu Unrecht als verpönt. Gut, manch einer erinnert sich an seine Teenagerjahre, in denen ein möglichst billiger Wodka mit großen Mengen an viel zu süßen Fruchtsäften vermischt wurde, nur um den ungenießbaren Alkohol schnell herunterzubekommen. Vergessen Sie das wieder. Denn Fakt ist: Es kommt immer auch auf die Qualität der Mischzutaten an. Mit einem guten Wodka und hochwertigen Säften können Sie wirklich tolle Drinks kreieren, die nicht nur schmecken, sondern im passenden Glas auch optisch einiges hermachen.

Denn Wodka lässt sich einfach hervorragend mit fruchtigen Aromen kombinieren. Nicht ohne Grund ist die Spirituose neben Rum, Gin und Tequila die wichtigste Basiszutat in jeder Bar. Kein Grund zur Scham also, wenn Sie Fan von Sex on the Beach und Co sind. Lassen Sie sich einfach von den folgenden Rezepten inspirieren und fangen Sie an zu shaken. Sie werden die Drinks garantiert nicht alleine genießen müssen. Denn auch wenn viele es nicht zugeben wollen: Fruchtige Cocktails mit Wodka kommen immer gut an!

Und das sind unsere fünf Lieblinge, die wir Ihnen alle zusammen mit Rezept und Videoanleitung vorstellen wollen:

 

Sex on the Beach

Fangen wir gleich mit einem echten Klassiker an, der zumindest vom Namen her wohl jedem bekannt ist. Auf fast jeder Cocktailkarte ist der Sex on the Beach vertreten. Seine fruchtige Note verdankt er den verwendeten Säften, die zusammen ein harmonisches Aromenspiel ergeben.

Zutaten:

Zubereitung:

Wodka, Pfirsichlikör, Cranberrynektar und Ananassaft zusammen in einen Shaker geben. Mit ausreichend Crushed Ice auffüllen und kräftig schütteln. Ein mit Eiswürfeln gefülltes Longdrinkglas bereitstellen, in das der Drink durch ein Sieb abgeseiht wird. Den Cocktail mit einer aufgespießten Ananasscheibe und einer Erdbeere garnieren. Cheers!

->Zur Übersicht



Very Blueberry

Der Very Blueberry trägt bereits einen fruchtigen Namen. Und das zu Recht. Denn hier kommen frische Blaubeeren (oder Heidelbeeren) mit in den Shaker. Dank seiner schönen roten Farbe ist dieser Cocktail auch optisch ein Highlight und lässt sich wunderbar an einem heißen Sommertag genießen. Und so simpel bekommen Sie diesen Drink auch zu Hause hin:

Zutaten:

Zubereitung:

Zuerst geben Sie die frischen Blaubeeren in den Shaker und drücken diese vorsichtig an. Hierfür eignet sich beispielsweise das stumpfe Ende eines Barlöffels. Den Wodka, Crème de Mûre, Zuckersirup und Limettensaft hinzugeben. Dann das Ganze mit viel Eis sorgfältig shaken. Anschließend in einen mit Eis gefüllten Tumbler geben. Hier auf jeden Fall doppelt abseihen, damit keine Fruchtstücke mit ins Glas gelangen. Als Garnitur bieten sich natürlich Blaubeeren an. Cheers!

->Zur Übersicht



Appletini

Auch der Appletini trägt bereits Früchte im Namen. Obwohl es sich so anhört, hat dieser Drink nicht wirklich viel mit dem klassischen Martini gemeinsam. Nichtsdestotrotz ein wirklich leckerer und fruchtiger Cocktail, der übrigens auch das Lieblingsgetränk von J.D. aus der Serie Scrubs ist. Mit diesem Rezept können Sie ihn ganz einfach zu Hause nachmachen:

Zutaten:

Zubereitung:

Dieser Drink wird klassischerweise gerührt. Dafür Wodka, Sirup und Saft in ein Rührglas geben und auf ausreichend Eis sorgfältig kaltrühren. Dann in eine Martinischale abseihen und passend mit einem Fächer aus aufgespießten dünnen Apfelscheiben garnieren. So ist der Appletini auch optisch ein Hingucker. Cheers!

->Zur Übersicht



No More Stress

No More Stress klingt wirklich vielversprechend. Und tatsächlich handelt es sich dabei um einen etwas ausgefalleneren Drink, der sowohl fruchtige als auch würzige Komponenten vereint. Fans vom Gin Basil Smash beispielsweise kommen hier auf ihre Kosten. Und so einfach geht’s:

Zutaten:

Zubereitung:

Wodka, Zitronensaft, Vanillesirup und Rhabarbernektar in den Shaker geben und ein paar Zweige frischen Thymian hinzufügen. Diese vorher am besten knicken und im Shaker zerstoßen, damit das Aroma freigesetzt wird. Dann mit Eis auffüllen und das Ganze kräftig schütteln. Einen vorgekühlten Tumbler bereitstellen, Crushed Ice hinzugeben und den Drink doppelt ins Glas abseihen, damit keine Kräuterstücke mit in den Cocktail gelangen. Zum Schluss mit frischen Thymianzweigen garnieren und servieren. Cheers!

->Zur Übersicht



One Night in Bangkok

Zu guter Letzt noch ein Cocktail mit dem schönen Namen One Night in Bangkok. Das klingt nicht nur nach Exotik und Urlaubsfeeling, das schmeckt auch so. Fruchtig und säuerlich zugleich, bietet dieser Cocktail eine tolle Alternative zum ein oder anderen bekannteren Longdrink.

Zutaten:

 

Zubereitung:

Wodka, Cherry Heering, Brombeersirup und den Saft einer halben Zitrone sowie einer halben Limette in einen Shaker geben und mit ausreichend Eis gut schütteln. Dann in ein Longdrinkglas abseihen, das Sie zuvor mit Eiswürfeln gefüllt haben. Zum Schluss mit Ginger Ale auffüllen und mit einem Trinkhalm und einem Kumquat am Glasrand servieren. Cheers!

 

->Zur Übersicht



Wir sind uns sicher: Diese Rezepte kitzeln auch aus Ihnen den Bartender heraus.

Sie mögen Cocktails auf Basis von Wodka oder sind jetzt erst auf den Geschmack gekommen? Wir haben weitere einfache Cocktails mit Wodka zum Nachmachen. Wenn Sie sich Abwechslung in Ihren Drinks wünschen und Empfehlungen für tolle Wodkas zum Mixen suchen, informieren Sie sich doch hier in unserem Blog über Wodkas im Western Style.

Bleibt uns nur noch eins zu sagen: CHEERS!

Das könnte dich auch interessieren
YouTube Kanal

Schüttelschule Liebe Leser, verehrte Kunden und Freunde der Schüttelschule, vor einigen Wochen haben wir bereits angekündigt, dass wir unser Angebot für Sie noch um ein informatives und unterhaltendes Format erweitern wollen und das YouTube dabei eine große Rolle spielen wird. Da die Vorbereitungen und die Produktion mit großem Aufwand verbunden waren, haben Sie auch seit […]

Gin & Tonic
Womit trinkt man Gin? – Gurke, Kräuter, Tonic Water

Womit trinkt man Gin? Mit dieser Frage kann man auch 2017 noch eine kleine Krise unter Barkeepern und eine rege Diskussion im Freundeskreis auslösen. Der vom Genever abstammende Gin ist längst kein Altherrengetränk mehr, sondern konnte seine Beliebtheit unter jungen Leuten gerade in den letzten Jahren immer weiter ausbauen. Spätestens seit zwei Jahren ist ein […]

Western-Style Wodka
Wodkas im Western-Style – Wodka Empfehlungen für Cocktails, Longdrinks und den puren Genuss!

Wodka ist wieder im Kommen. Der Trend entwickelt sich zu einem divergenten Sortiment, in dem man schnell den Überblick verlieren kann. So bedient man sich einem Kategorisierungssystem, welches den Wodka zunächst in den geschmacksneutralen Western-Style und in den aromatischen Eastern-Style unterteilt. In diesem Blog-Beitrag möchten wir Ihnen die Vorzüge von Western-Style Wodka nahebringen und mit […]