5 Cocktails, 4 Zutaten, 3 Minuten: Die Whisky Edition

Cocktails Whisky

Denkt man an Cocktails kommt einem nicht unbedingt sofort Whisky als Grundspirituose in den Sinn. Doch Whiskycocktails sind unglaublich geschmacksintensiv, vielseitig und köstlich. Wir zeigen Ihnen wie Sie schnell mit wenigen Zutaten und einfachen Handgriffen fünf unterschiedliche Whiskycocktails zu Hause zubereiten können.

Kleine Info: Eiswürfel, Sodawasser und Zucker (außer Zuckerwürfel) zählen in diesem Falle nicht als Zutaten, da jeder der Cocktails zubereiten möchte diese zur Hand. In einem unserer Cocktails wird Sodawasser verwendet, jedoch nur ein Spritzer um die Zubereitung zu vereinfachen. In der Zutatenliste finden Sie auch unsere persönlichen Empfehlungen für jeden Drink.

Old Fashioned – Die Nummer 1

Der Legende nach ist der Old Fashioned, wie der Name schon vermuten lässt, der erste Cocktail. Damals wurden die Zutaten jedoch genutzt, um schlechten Whisky aufzuwerten und Fehlaromen zu verdecken. Klassischerweise wird für einen Old Fashioned Rye, also Whisky auf Roggenbasis, verwendet. Mittlerweile gibt es aber auch Varianten mit Bourbon oder auch anderen Spirituosen wie Rum, Tequila oder Brandy. Durch unseren Serviettentrick gelangt nicht zu viel Bitter in den Cocktail.

 

ZutatenRittenhouse Kentucky Straight Rye Whiskey

 

Zubereitung

Zuckerwürfel auf eine Serviette legen und mit 2 Dashes Cocktailbitter beträufeln. Den Zuckerwürfel in einen Tumbler platzieren und einen kleinen Schuss Sodawasser dazugeben. Zuckerwürfel zerbrechen und mit Hilfe eines Löffels unter Rühren auflösen. 5 cl Rye Whisky und einen großen Eiswürfel, im Idealfall eine große Eiskugel, dazugeben. Mit dem Löffel weiterrühren, bis der Cocktails kalt ist. Eine breite Orangenzesten verdrehen, hinzufügen und erneut kurz umrühren. Cheers!


Whisky Sour – Der Beliebte

Der Whisky Sour ist äußerst beliebt unter den Whiskycocktails. Rye Whisky ist auch hier die erste Wahl als Basis, es kann aber auch Bourbon verwendet werden. An dieser Stelle bereiten wir den Whisky Sour ohne Eiklar zu, was die Zubereitung deutlich vereinfacht. Wichtig: Nur frisch gepressten Zitronensaft benutzen! Bei so wenigen Zutaten macht sich die Qualität der einzelnen bemerkbar.

 

ZutatenWoodford Rye

 

Zubereitung

Alle Zutaten in einen Shaker geben und diesen ordentlich mit Eis auffüllen. Gut und kräftig shaken. Einen (vorgekühlten) Tumbler mit 3-4 großen Eiswürfeln befüllen. Den Drink durch einen Strainer oder Sieb über die frischen Eiswürfel in den Tumbler gießen. Mit einem Strohhalm und ggf. dekorativen Elementen aus Zitronenzesten servieren. Cheers!


Manhattan – Der zeitlose Klassiker

Jeder kennt den Manhattan zumindest vom Namen her und hat sofort das Bild der Cocktailschale, gefüllt mit diesem herrlich rötlichen Drink und der obligatorischen Cocktailkirsche im Kopf. Was jedoch wenige wissen: Einen Manhattan kann man sich unglaublich schnell und einfach zu Hause zaubern. Er ist ein typischer Before-Dinner-Drink und wird daher gern als Aperitif serviert, aber auch alleinstehend für sich genossen ist dieser zeitlose Klassiker ein schlichtweg umwerfender Drink.

 

ZutatenRittenhouse Kentucky Straight Rye Whiskey

 

Zubereitung

Alle Zutaten in ein hohes Rührglas geben. Dieses mit Eiswürfeln auffüllen und den Drink Rühren bis dieser kalt ist. Durch ein Sieb in eine Cocktailschale abseihen, sodass keine Eiswürfel in das klassische Cocktailglas gelangen. Die Cocktailkirsche, falls kein Stil vorhanden ist an einem dekorativen Cocktailpicker steckend, in den Drink geben und servieren. Cheers!


Boulevardier – Der Unbekannte Klassiker

Dieser Drink ist einer eher Unbekannter, was wir jedoch überhaupt nicht verstehen oder nachvollziehen können. Er hat viele Gemeinsamkeiten zum Negroni da diese sich zwei Hauptzutaten teilen. Der Bourbon gibt diesem jedoch eine andere, aufregende Richtung. Dieser Drink ist unfassbar schnell und einfach gemacht da er direkt im Glas gemixt wird. Außerdem muss man sich für diesen nicht viel merken, denn die drei Zutaten werden zu gleichen Teilen verwendet.

 

ZutatenBasil Hayden

 

Zubereitung

In einem (gekühltem) Tumbler nach Möglichkeit einen sehr großen Eiswürfel oder, im Idealfall, eine sehr große Eiskugel geben. Alle Zutaten hinzufügen und unter Rühren den Drink kühlen. Eine Orangenzeste eindrehen und hinzufügen. Cheers!


Paper Plane – Im Fluge Geshaked

Auch der Paper Plane ist ein gern vergessener Cocktail. Wer jedoch etwas herbere und farblich ansprechende Cocktails bevorzugt, der wird den Paper Plane lieben. Auch bei diesem lassen sich Ähnlichkeiten zum Negroni erkennen. Im Gegensatz zum Boulevardier und Negroni wird dieser geshaked. Für den Paper Plane muss man sich ebenfalls keine aufwendige Rezeptur merken.

 

ZutatenMaker's Mark

 

Zubereitung

Alle Zutaten in einen Shaker geben und diesen mit Eis füllen. Den Cocktail gut shaken und in ein dekoratives Stielglas abseihen. Klassischerweise wird der Paper Plane mit einem Papierflieger mit Hilfe eines Cocktailpickers dekoriert. Cheers!



Schon im Cocktail Fieber?

Neben diesen Whisky-Cocktails finden Sie noch eine ganze Reihe an interessanten Videos zum Thema Cocktails auf unserem Youtube Channel.

Wir wünschen viel Spaß beim Mixen und Genießen.

CHEERS!

Das könnte dich auch interessieren
Campbeltown Whisky – Kleine Stadt Mit Großem Whisky

Wahrscheinlich ist kein anderes Land der Welt derart für Whisky bekannt wie Schottland. In der Vergangenheit haben wir bereits Beiträge dieser Art über drei der großen fünf Whiskyregionen des Landes geschrieben: Islands, Lowlands und Speyside. Heute möchten wir uns der vierten Region widmen: die Stadt Campbeltown. Zuerst geben wir Ihnen eine kleine Einführung in die […]

Klassische Cocktails: Side Car

Nachdem wir uns an dieser Stelle schon mit Gin und Whiskey Klassikern beschäftigt haben, wenden wir uns heute einer weiteren Grundspirituose und einem klassischen Drink: dem Brandy und dem Sidecar (oder: Side Car). Unter dem Sammelbegriff Brandy (engl. für alle Weinbrände) verstehen wir sowohl Cognac, spanische Brandys, italienische Brandys, deutsche Weinbrände und alle ähnlichen Erzeugnisse. […]

Galliano Cocktails
5 vielseitige Galliano Cocktails

Galliano Cocktails zählen nicht zu einer expliziten Cocktail-Sparte. Es handelt sich sich dabei vielmehr um Drinks, für die dieser italienische Kräuterlikör als Basiszutat verwendet wird. Diese Cocktailrezepte punkten durch die Zugabe von Galliano L’Autentico oder Galliano Vanilla Liqueur, indem diese Liköre dem Drink eine gelungene kräftige und würzige Süße schenken. Wer unserem Blog und auch […]