Perfekt zur Hochzeit – Champagner Cocktails klassisch

Cocktails Wein & Sekt

Champagner Cocktails sind das Highlight an Ihrem großen Tag.

Die eigene Hochzeit – ein Tag, den man sich möglichst festlich und elegant vorstellt. Dazu gehört selbstverständlich auch der passende Empfangsdrink. Der sollte vorzugsweise allen munden – und doch etwas ganz Besonderes sein. Viele bieten ganz klassisch Champagner oder Sekt an. Falls Sie Ihren Gästen aber doch etwas Ausgefalleneres bieten möchten, überraschen Sie sie doch mit tollen Champagner Cocktails.

Champagner ist immer eine Klasse für sich und gehört gerade zu einem so feierlichen Anlass wie einer Hochzeit einfach dazu. Mit Champagner Cocktails zeigen Sie, dass Sie nicht nur Klasse, sondern auch Kreativität besitzen.

Eine kleine Anmerkung: Wir alle wissen, dass Champagner seinen Preis haben kann. Daher wird wirklich hochwertiger Premium Champagner auch definitiv pur genossen. Wenn es um Champagner Cocktails geht, müssen Sie nicht unbedingt auf Produkte aus dem höchsten Preissegment zurückgreifen. Damit Sie einen ungefähren Eindruck bekommen, geben wir in der Zutatenliste immer auch eine Empfehlung, welchen Champagner Sie für welchen Cocktail verwenden können. Hier können Sie sicher sein, dass Sie sich nicht in Unkosten stürzen müssen.

Das sind die fünf ausgewählten Cocktails, die wir Ihnen samt Rezept und Videoanleitung vorstellen möchten.

Champagne Cocktail

Fast nichts vermittelt Stil und Eleganz so sehr wie der klassische Champagne Cocktail. Dieser Drink benötigt nicht viele Zutaten – und ist gerade deshalb umso glamouröser. Denn hier ist der Champagner der unangefochtene Star, der durch die wenigen anderen Komponenten erst recht in Szene gesetzt wird. Fest steht: Dieser Drink sorgt für den Glamour-Faktor auf ihrer Hochzeit. Und so einfach wird er gemacht:

Zutaten:

Zubereitung:

Den Zuckerwürfel auf eine Serviette legen und mit einigen Tropfen des Angostura Bitters beträufeln, sodass er sich gut damit vollsaugt. Anschließend den Zucker in ein Champagner Glas geben und mit einem Champagner Ihrer Wahl auffüllen. Garniert werden kann das Ganze mit einer Physalis. Cheers!

->Zur Übersicht



French 75

Auch der French 75 ist ein Klassiker unter den Champagner Cocktails. Zugegeben: Sein Name, der von einem französischen Geschütz aus dem Ersten Weltkrieg inspiriert wurde, macht nicht unbedingt direkt Lust auf Cocktails, doch geschmacklich kann dieser Drink mehr als begeistern. Im Grunde handelt es sich hierbei um eine Abwandlung der White Lady, bei der kein Eiweiß verwendet und zum Schluss mit Champagner aufgegossen wird. So geht’s:

Zutaten:

Zubereitung:

Gin, Triple Sec und Zitronensaft zusammen mit viel Eis in einen Shaker geben und kräftig schütteln. Die Mischung anschließend in ein vorgekühltes Glas geben. Dabei sollte möglichst doppelt abgeseiht werden, damit nicht etwa Eisstücke oder Fruchtfleisch mit ins Glas gelangen. Dann wird das Ganze mit Champagner aufgegossen. Also Dekoration eignet sich eine Zitronenzeste. Cheers!

->Zur Übersicht



Princess Kate

Der Princess Kate ist ein weniger bekannter Cocktail, der erst vor einigen Jahren in „Harrys New York Bar“ in Köln kreiert wurde. Der Name verspricht bereits royalen Glanz, denn wer denkt bei Princess Kate nicht unweigerlich an Kate Middleton oder wie sie heute heißt: Cathrin, Herzogin von Cambridge? Ihre Traumhochzeit mit Prince William ist wohl noch jedem in Erinnerung. Mit diesem Rezept können auch Sie sich ein bisschen wie Princess Kate fühlen.

Zutaten:

Zubereitung:

Wodka, Saft der Limette, Vanillelikör und Himbeerpüree in einen Shaker geben und ausreichend Eis hinzufügen. Dann kräftig schütteln und in eine vorgekühlte Coupette abseihen. Zum Schluss mit Champagner aufgießen und nach Wahl mit ein paar Himbeeren garnieren. Cheers!

->Zur Übersicht



Bellini

Dieser Cocktail mit dem klangvollen Namen Bellini wurde ursprünglich in Venedig erdacht, wo er zunächst mit Prosecco hergestellt wurde. Heute macht man ihn jedoch meist mit Champagner. Gerade für Hochzeiten ist er bestens geeignet, da die Herstellung simpel ist und so ohne viel Aufwand auch eine große Anzahl Menschen versorgt werden kann.

Zutaten:

Zubereitung:

Dieser Drink wird direkt im Glas zubereitet. Hierfür benötigen wir eine Sektflöte. Dort hinein gibt man zunächst das Pfirsichmark, das dann mit Champagner aufgegossen wird. Passend ist eine Pfirsichscheibe als Garnitur. Cheers!

->Zur Übersicht



Kir Royal

Natürlich darf auch der Kir Royal auf unserer Liste nicht fehlen. Dieser ist eine Abwandlung, ja sozusagen die Deluxe Version, des einfachen Kir Cocktails, der aus Crème de Cassis und Weißwein besteht. Sie sehen: Auch hier zaubern Sie aus nur zwei Ingredienzen einen wundervollen Cocktail. Beim Thema Champagnercocktail gilt also: Weniger ist mehr.

Zutaten:

Zubereitung:

Hier zunächst den Johannisbeerlikör in ein Champagnerglas geben und anschließend mit Champagner auffüllen. Als Garnitur eignet sich beispielsweise eine Zitronenzeste. Und dies ist bereits das Geheimnis. Leider können wir Ihnen zu diesem Cocktail (noch) keine Videoanleitung unserer Schüttelschule zur Seite stellen, aber wir sind uns sicher, dass Sie diesen simplen Drink trotzdem hinbekommen. Cheers!

->Zur Übersicht



Champagner Cocktails können also definitiv vielseitig und kreativ sein und bringen gleichzeitig immer einen Hauch Glamour mit. Perfekt also für Ihre Hochzeit. Am besten entscheiden Sie sich für zwei unterschiedliche Cocktails, die Sie den Gästen zum Empfang anbieten. Alternativ können Sie selbstverständlich auch einen Cocktail Ihrer Wahl und puren Sekt oder Champagner anbieten. Auch an eine alkoholfreie Variante sollte immer gedacht werden.

Natürlich eignen sich all diese Cocktails nicht nur für Hochzeiten, sondern auch viele andere Anlässe, zu denen Sie einen eleganten Aperitif reichen wollen. Falls Sie sich im Allgemeinen näher über Aperitifs informieren möchten, empfehlen wir Ihnen den Beitrag Aperitif – Drinks im Trend.

Vielleicht interessieren Sie sich auch für den Trenddrink 2017 Portwein und Tonic, den wir Ihnen gerne ans Herz legen wollen.

Weitere tolle Rezepte finden Sie in unserer Youtube Schüttelschule.

Cheers!

Das könnte dich auch interessieren
YouTube Kanal

Schüttelschule Liebe Leser, verehrte Kunden und Freunde der Schüttelschule, vor einigen Wochen haben wir bereits angekündigt, dass wir unser Angebot für Sie noch um ein informatives und unterhaltendes Format erweitern wollen und das YouTube dabei eine große Rolle spielen wird. Da die Vorbereitungen und die Produktion mit großem Aufwand verbunden waren, haben Sie auch seit […]

Gin & Tonic
Womit trinkt man Gin? – Gurke, Kräuter, Tonic Water

Womit trinkt man Gin? Mit dieser Frage kann man auch 2017 noch eine kleine Krise unter Barkeepern und eine rege Diskussion im Freundeskreis auslösen. Der vom Genever abstammende Gin ist längst kein Altherrengetränk mehr, sondern konnte seine Beliebtheit unter jungen Leuten gerade in den letzten Jahren immer weiter ausbauen. Spätestens seit zwei Jahren ist ein […]

Western-Style Wodka
Wodkas im Western-Style – Wodka Empfehlungen für Cocktails, Longdrinks und den puren Genuss!

Wodka ist wieder im Kommen. Der Trend entwickelt sich zu einem divergenten Sortiment, in dem man schnell den Überblick verlieren kann. So bedient man sich einem Kategorisierungssystem, welches den Wodka zunächst in den geschmacksneutralen Western-Style und in den aromatischen Eastern-Style unterteilt. In diesem Blog-Beitrag möchten wir Ihnen die Vorzüge von Western-Style Wodka nahebringen und mit […]