Exotische Sommercocktails 2017 – Ausgefallenes mit Kokos, Ananas und Co

Cocktails

Endlich ist auch in diesem Jahr der Sommer bei uns angekommen! Dies bedeutet für uns: Es ist endlich wieder Cocktailzeit. Natürlich kann man auch zu anderen Jahreszeiten Cocktails trinken, aber im Sommer ist es doch irgendwie am schönsten.

Wenn die Sommersonne so richtig scheint, kommt auch immer ein wenig Urlaubsfeeling auf. Für das perfekte Urlaubsgefühl fehlt nur noch der passende Drink. Wir stellen daher unsere liebsten Sommercocktails mit exotischer Note vor. Hier treffen Kokos, Ananas, Limette und Ingwer auf Rum, Pisco und Bourbon! Dabei findet sicherlich jeder seinen neuen Lieblingsdrink für den Sommer.

Ein paar Empfehlungen zum Thema Cocktails – besonders für Einsteiger – halten wir außerdem am Ende des Artikels für Sie bereit!

Durch einen Klick gelangen Sie sofort zum Rezept inklusive Videoanleitung, sodass Sie ihren Drink auch zusammen mit uns zubereiten können:



Pina Colada

Die Pina Colada ist der unumstößliche Klassiker der exotischen Urlaubsdrinks. Dabei ist dieser auch sehr einfach mit wenigen Zutaten zu Hause gezaubert! Wir verzichten dabei auf Sirup und Sahne, damit der Drink nicht zu süß und schwer wird. Mit dem Verhältnis von gelagertem zu ungelagertem Rum können Sie experimentieren oder auch gänzlich weißen Rum verwenden.

ZutatenBacardi Superior Heritage

Zubereitung

Alle Zutaten mit 5-6 Eiswürfeln in einen starken Mixer/Blender geben. Alles ca. 30 Sekunden kräftig mixen, bis ein gleichmäßiger Drink entstanden ist. Stilecht im Tiki-Becher mit einer Ananasspalte und Trinkhalm servieren (es geht natürlich auch in einem anderen Glas). Cheers!

->Zur Übersicht



Take The Tram

Falls Sie von diesem Cocktail noch nie etwas gehört haben, ist dies nicht unbedingt verwunderlich. Denn dieser entstammt den kreativen Händen von Michael Gelsing, dem netten Herrn, den Sie vielleicht bereits aus unseren Videos kennen (siehe Video unten). Geschmacklich angelehnt an Tiki-Drinks, passt er hervorragend in unsere Reihe der exotischen Sommercocktails. Falls Sie Ihre Gäste also mit einer echten Neuheit überraschen wollen, können wir diesen nur empfehlen!

ZutatenWoodford Reserve

  • 6cl Bourbon – Woodford Reserve
  • 2cl Cranberrynektar
  • 8 Stück frische, süße Ananas
  • Saft einer halben Limette
  • 1BL Kokospüree
  • Ginger Beer
  • Optional: frische Minzblätter

Zubereitung

Frische Ananas, Kokospüree und Limettensaft in den Shaker geben. Mit einem Stößel/Muddler oder der flachen Seite eines Barlöffels die Ananas zerstoßen. Bourbon und Cranberrynektar ebenfalls in den Shaker geben. Nach Belieben einige Blätter Minze hinzugeben. Mit vielen und großen Eiswürfeln kräftig shaken. Frische Eiswürfel in ein Longdrinkglas füllen und den Drink doppelt in das Glas abseihen. Zum Schluss mit Ginger Beer auffüllen und vorsichtig unterrühren. Mit Ananas oder anderen Früchten garnieren und mit einem Trinkhalm servieren. Cheers!

->Zur Übersicht



Bahama Mama

Die Bahama Mama kennt eigentlich jeder – zumindest vom Namen her. Dahinter verbirgt sich ein Cocktail mit den Aromen von Kokos, Kaffee und Rum. Dabei bietet er eine tolle Abwechslung zu den fruchtlastigen Cocktails. Er eignet sich daher vor allem als Sundowner: Der perfekte Cocktail, um den Sonnenuntergang stimmig zu genießen.

Zutaten

Myers's Rum Original Dark Kahlua Kaffee Likör Malibu Coconut Likör Wray & Nephew White Overproof Rum

 

Zubereitung

Alle Zutaten in einen Shaker geben und mit Eis kräftig shaken. Frische Eiswürfel in einen Tiki-Becher (oder ein anderes Glas) geben und den Drink darin abseihen. Gern auffällig dekoriert mit einem Trinkhalm servieren. Cheers!

->Zur Übersicht



Pineapple Ginger Coco Cup

Dieser Cocktail bringt genau das mit, was man von einem exotischen Sommercocktail erwartet: Kokos, Zitrone, Ananas und Ingwer. Dazu eine leider viel zu unbekannte und doch aufregende Spirituose: Pisco, das Nationalgetränk Perus und Chiles. Der Pineapple Ginger Coco Cup vereint Süße, Säure und Würze mit einer leichten Cremigkeit. Diesen müssen Sie einfach versuchen.

Zutaten

Barsol Pisco Selecto Acholado

Zubereitung

Alle Zutaten in einen Shaker geben. Mit einem Stößel/Muddler die Ananas gut zerstoßen. Je nach Süße und Saftigkeit der Ananas die Honigmenge anpassen und ggf. etwas Ananassaft hinzufügen. Viele große und hart gefrorene Eiswürfel hinzufügen und vor dem Körper hart shaken, um die Ananas weiter zu zerstoßen. Eiswürfel in einen Tiki-Becher (oder ein anderes Glas) geben und den Drink doppelt in das Glas abseihen. Sollte der Cocktail zu dickflüssig sein, kann auch an dieser Stelle mit Ananassaft nachgeholfen werden. Ansonsten nach Belieben mit einer Ananasspalte garnieren und mit einem Trinkhalm servieren. Cheers!

->Zur Übersicht



Mai Tai

Der Mai Tai gehört zu den bekanntesten Cocktails der Welt und ist in fast jeder Bar auf der Karte zu finden. Heute existieren sehr viele Abwandlungen dieses Cocktails. Besonders gern gibt man dem Mai Tai mit Hilfe von exotischen Säften eine fruchtige Richtung. Zwar passt dies äußerst gut, entspricht jedoch nicht dem Original. Wir haben uns dazu entschieden, Ihnen eine ursprünglichere Variante des Rezeptes vorzustellen.

Zutaten

Appleton Signature Blend RumSaint James Imperial Blanc Wray & Nephew White Overproof RumFerrand Dry Orange Curacao

 

Zubereitung

Alle Zutaten in einen Shaker geben. Kurz umrühren und probieren, denn dieser Drink lebt von einer ausgewogenen Süß-Säure-Balance, weswegen sich das Probieren vor dem Shaken empfiehlt. Nach Bedarf noch etwas Limettensaft oder Gomme Sirup hinzugeben. Mit viel Eis kräftig shaken, um den Drink schnell sehr kalt zu bekommen. Einen Tiki-Becher (oder ein anderes Glas) mit Crushed Ice füllen und den Cocktail in diesem abseihen. Auf jeden Fall mit Minze und gern opulent, beispielsweise mit einer Spalte Babyananas, dekoriert servieren. Cheers!

->Zur Übersicht



Mit diesen Cocktails sind Sie nun bestens für die heißen Sommertage gerüstet. Ob nun zur Grill – und Beachparty oder zum Relaxen im Sonnenuntergang: Diese Drinks passen einfach zu jeder Gelegenheit und bringen echtes Urlaubsfeeling mit.

Falls Sie erst in die Welt der Cocktails einsteigen, können wir Ihnen außerdem unsere Reihe „Die Hausbar“ empfehlen:

Die Hausbar – Das Equipment

Die Hausbar – Bitters, Fillers und Co.

Die Hausbar – Der Spirituosen Guide

Sie besitzen keinen Shaker? Dann sehen Sie sich doch unseren Artikel zu Cocktails ohne Shaker an! Auf unserem Youtube-Kanal finden Sie außerdem eine ganze Reihe weiterer toller Cocktails und Longdrinks für jede Gelegenheit!

Jetzt können wir nur noch eins sagen: CHEERS!

Das könnte dich auch interessieren
YouTube Kanal

Schüttelschule Liebe Leser, verehrte Kunden und Freunde der Schüttelschule, vor einigen Wochen haben wir bereits angekündigt, dass wir unser Angebot für Sie noch um ein informatives und unterhaltendes Format erweitern wollen und das YouTube dabei eine große Rolle spielen wird. Da die Vorbereitungen und die Produktion mit großem Aufwand verbunden waren, haben Sie auch seit […]

Gin & Tonic
Womit trinkt man Gin? – Gurke, Kräuter, Tonic Water

Womit trinkt man Gin? Mit dieser Frage kann man auch 2017 noch eine kleine Krise unter Barkeepern und eine rege Diskussion im Freundeskreis auslösen. Der vom Genever abstammende Gin ist längst kein Altherrengetränk mehr, sondern konnte seine Beliebtheit unter jungen Leuten gerade in den letzten Jahren immer weiter ausbauen. Spätestens seit zwei Jahren ist ein […]

Western-Style Wodka
Wodkas im Western-Style – Wodka Empfehlungen für Cocktails, Longdrinks und den puren Genuss!

Wodka ist wieder im Kommen. Der Trend entwickelt sich zu einem divergenten Sortiment, in dem man schnell den Überblick verlieren kann. So bedient man sich einem Kategorisierungssystem, welches den Wodka zunächst in den geschmacksneutralen Western-Style und in den aromatischen Eastern-Style unterteilt. In diesem Blog-Beitrag möchten wir Ihnen die Vorzüge von Western-Style Wodka nahebringen und mit […]