Guter günstiger Rum – von 20€ bis 40€

Rum bis 40€

Guter günstiger Rum – In diesem Artikel möchten wir Ihnen sechs gute und günstige Rums vorstellen, die Sie mixen, aber auch pur trinken können. Wir beschränken uns dabei auf Rums, von denen wir überzeugt sind, dass sie mit einem 1a- Preis-Leistungs-Verhältnis punkten.

Vor allem für Rum-Einsteiger ist es von Vorteil, erstmal klein anzufangen. Deshalb reduzieren wir unsere Empfehlungen in diesem Blogbeitrag auf sechs Rums. Und lassen Rumsorten wie „Spiced Rum“ und „Rumlikör“ außen vor.

Es muss gesagt werden, dass „günstig“ relativ ist. Denn wer wirklich mal einen guten Tropfen gekostet hat, wird nie wieder die Spreu mit dem Weizen verwechseln. Folglich richten sich unsere Empfehlungen an den angemessenen Preisen für die gebotene Qualität der Rums.

Seien wir uns darüber im Klaren, was die Qualitätsmerkmale von Rum sind, bevor wir versuchen, die Spirituose auf ihren Preis zu reduzieren. Oberste Ziele bei der Herstellung von gutem Rum sind eine möglichst geringe alkoholische Schärfe und ein ausgewogener runder Geschmack. Bei der Herstellung spielen dann Parameter wie Qualität der Rohstoffe, Destillationsmethode, Länge der Lagerungszeit, und die Vermählung verschiedener Rumsorten entscheidende Rollen. Dazu mehr in unserem Artikel: „Weißer und Brauner Rum – Herstellung und Unterschiede“

Durch Klicken auf die jeweilige Überschrift gelangen Sie ganz einfach zu den gewünschten Themenbereichen dieses Artikels und zu unseren Empfehlungen für „guten günstigen Rum“:

 

Stets sollten Sie sich im Klaren darüber sein, wofür Sie den Rum eigentlich verwenden möchten. Danach gliedert sich natürlich auch der Preis und dieses Verhältnis ist relativ konstant.

Die Faustregel lautet also: Je höher die Qualität, desto höher der Preis. Und meistens empfehlen wir, alles unter 20€ lieber zum Mixen zu verwenden. Aber Ausnahmen bestätigen ja bekanntlich die Regel, und so beginnen wir gleich einmal mit einer.

Guter günstiger Rum bis 20 €

Contrabando 5 Años 38%

Contrabando 5 Anos 38% - guter günstiger RumDie Ausnahme von der Regel und gleichzeitig ein perfekter Rum für Einsteiger: der Contrabando 15 Años.

Dieser Rum aus der Dominikanischen Republik stammt von dem Hersteller Oliver&Oliver und ist ein wirklich gelungener Melasse-Rum, der im Solera-Verfahren herangereift ist. Trotz seines jungen Alters ist der Contrabando sehr ausbalanciert. Der älteste Teil ist lediglich fünf Jahre gereift, und trotzdem führt der Geschmack süße Noten von Vanille, Honig und Karamell und sehr exotische Aromen von Kokosnuss!

  • Perfekter Einsteiger-Rum
  • Mild und süß trotz seines jungen Alters
  • Unschlagbares Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Pur, für Cocktails oder Longdrinks ein Genuss

Tipp: Idealer Partner für den Long Island Iced Tea!


Plantation Rum 3 Stars 41,2%

Plantation Rum 3 Stars 41,2% - guter günstiger RumEbenfalls ein guter günstiger Rum mit einem unschlagbaren Preis-Leistungs-Verhältnis! –  Der Plantation Rum 3 Stars. Ein ungewöhnlicher Blend aus Destillaten der drei für die Rumproduktion bekanntesten Inseln der Karibik: Jamaica, Barbados und Trinidad.

Jedes Destillat trägt typische Merkmale jeder Insel in sich und erst gemeinsam gelingt den Kompositionspartnern ein herausragender Rum mit individuellen Noten. Volles Aroma, Feinheit und Eleganz trifft auf den Einfluss exotischer Früchte. Was braucht man mehr, wenn man einen gelungenen, vielseitigen Rum sucht? Rücken Sie also ruhig ab von den klassischen Basisspirituosen von  Bacardi oder Havana, die nahezu jede Heimbar besiedeln.

Für ein paar Euro mehr haben Sie mit dem Plantation Rum 3 Stars den perfekten Rum mit quasi unbegrenzten Verwendungsmöglichkeiten, der sogar pur genossen werden kann.

  • Tolle Alternative für herkömmliche Basisrums
  • Fruchtig, aromatisch und elegant
  • Vielseitig mit dem gewissen Etwas
  • Perfekt für Cocktails und Longdrinks

Tipp: Perfekt für egal welche Cocktail- oder Longdrink-Kreation


->Zurück zur Übersicht


Guter günstiger Rum bis 30€

Matusalem 15 Years Rum 40%

Matusalem 15 Years Rum 40% - guter günstiger RumDer mehrfach prämierte Rum der Matusalem Gran Reserva ist ein guter und günstiger Rum auf Basis von  Melasse. Er ist im Solera-Verfahren herangereift, wobei der älteste Teil 15 Jahre in dem Fasssystem verweilen durfte. Aufgrund seiner Qualität und wegen seines sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnisses hat es der Matusalem in unsere Liste „guter günstiger Rum“ geschafft.

Was diesen Rum auszeichnet, ist nicht nur das Double-Gold der „San Francisco World Spirits Competition“ im Jahr 2008, das er natürlich nicht ohne Grund erhalten hat. Sondern die seidige Textur des Rums ist seine Stärke, die auch Kenner überzeugt. Sie zeichnet den gereiften Rum aus und legt sich weich um die Zunge. Die Aromenklaviatur reicht von süßer Vanille, Karamell und getrockneten Pflaumen zu leckeren Röstaromen. Im Finish verabschiedet sich der Matusalem 15 Years mit einem lang anhaltenden, trockenen Ausklang.

  • Im Solera-Verfahren gereift
  • Unglaublich seidige Textur
  • Intensive Süße
  • Mit lang anhaltendem, trockenem Finish

 

Tipp: Unbedingt pur genießen!


Malteco Reserva Maya 15 Años 41,5%

Malteco Reserva Maya 15 Anos 41,5% - guter günstiger RumWenn es um gute Rums mit einem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis geht, sind Sie bei Malteco richtig aufgehoben. Wir haben uns für den Malteco Reserva Maya 15 Años entschieden, obwohl vor allem auch der Malteco Reserva 20 Años Tolles bietet.

Ein guter günstiger Rum aus Guatemala, der sich durch seine langjährige Reifung in Eichenfässern auszeichnet, nach der er einen kraftvollen Auftritt und einen überaus geschmeidigen Charakter aufweist.

Kakao und Vanille sind die Aromen, die sowohl das Bouquet als auch den Geschmack dominieren. Noten von getrockneten Früchten und erdige Holztöne durchbrechen diese deutlich süßen und bitteren Geschmacksnoten und runden die Komposition ab. Herrliche Aromen von Vanille untermalen das Ganze und setzen den Malteco optimal in Szene.

  • Kraftvoller Auftritt mit weichem Kern
  • Süße von getrockneten Früchten trifft auf deftige Holznoten
  • Süße von Vanille
  • Leicht bitterer Ausklang

Tipp: Eignet sich für den puren Genuss, aber auch für das Mixen von leckeren Cocktails!


->Zurück zur Übersicht


Guter günster Rum bis 40€

Botran Solera 1893 40%

Botran Solera 1893 40% - guter günstiger RumBotran Solera 1893 ist ein Klassiker des Botran-Segments. Und international ein sehr geschätzter Rum. Der Botran Solera 1893 ist ein Rum, der im Solera-Verfahren gereift ist und durch ein Finish in ausgesuchten Sherry-Fässern seinen letzten Schliff erhielt. Eine sehr ausgewogene Komposition aus süßen und würzigen Geschmacksnoten, die im Mundraum harmonisch aufeinander aufbauen und ihre Vollendung im Finish finden. Hier verabschiedet sich der Rum mit zarten Kakao- und feinen Pfeffernoten .

  • Ungewöhnlicher Rum
  • Tolle, gestaffelte Aromen
  • Schönes Finish
  • Im Solera-Verfahren gereift

Tipp: Auf jeden Fall einmal pur probieren!


Centenario Fundacion XX Años 40%

Centenario Fundacion XX Anos 40% - guter günstiger RumSteigen wir eine Preisklasse und mehrere Qualitätsstufen höher! Der Centenario Fundacion XX Años zählt in einigen Kreisen als der beste Rum der Welt.

Wir werden uns hüten, uns dieser Meinung anzuschließen. Aber man kann diesem Rum nicht absprechen, dass er wirklich einmalig komplex und lecker ist, und das zu einem so guten Preis!

Der Centenario Fundacion XX Años ist ein gereifter Melasserum aus Costa Rica. Im Solera-Verfahren erlangte dieser Rum seinen ausgewogenen Geschmack. Und das älteste Destillat dieser Komposition reifte etwa 20 Jahre in Eichenfässern.

Der Geschmack ist fast sämig, obwohl der Alkoholgehalt bei etwa 40% liegt. Eine weiche, schwere Süße in Kombination mit Röstaromen von Nüssen gepaart mit Aromen von Brandy. In diese Symphonie, so muss dieses harmonische Spiel beschrieben werden, fügen sich feine Einflüsse von Zimt und Anis ein. Der Gesamteindruck ist trotzdem ausgewogen und, was den wenigsten Rums dieser Komplexität gelingt, für viele (auch ungeübte) Zungen angenehm. Centenario Fundacion XX Años ist also ein prämierter Rum, der vielen mundet. Ein Rum, mit dem man wirklich nichts falsch machen kann, außer man mixt ihn….

  • Premium-Rum
  • Unschlagbares Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Komplex, aber trotzdem ausgewogen und harmonisch
  • Süße und intensive Fruchtaromen
  • Für Connaisseurs und Rum-Einsteiger geeignet

Tipp: Bitte definitiv pur trinken!


->Zurück zur Übersicht


Was ist das Besondere an Rum?

Die Rum-Herstellung ist eine Handwerkskunst. Wer jemals in den Genuss eines wirklich guten Rums gekommen ist, wird das bestätigen können. Rum ist eine der facettenreichsten Spirituose überhaupt. Einen Tropfen Rum werden Sie ohne große Mühe aus 1.000 Litern Wasser herausschmecken können.

Die Herstellung von wirklich gutem, also qualitativ hochwertigem Rum, dauert mehrere Jahre bis Jahrzehnte. Und darin ist die langjährige Reifung nicht unbedingt inbegriffen.

Alleine die Ausbildung des sogenannten Maestro del Ron dauert mindestens 15 Jahre. Und nicht jeder ist prädestiniert für diese Berufung. Denn genau das ist die Herstellung von wirklich gutem Rum. Kein Beruf, sondern eine Berufung, die ein ausgeprägtes sensorisches Gedächtnis und ein gutes Gespür für Aromenkompositionen voraussetzt.

In anderen Artikeln unseres Blogs wurde das Thema Rum von verschiedenen Seiten beleuchtet. Beispielsweise haben wir Ihnen die unterschiedlichen Kategorien von Rum vorgestellt, oder den Unterschied zwischen weißem und braunem Rum thematisiert. Aber auch welchen Rum Sie besonders gut zum Mixen verwenden können und welche Rums Sie definitiv lieber pur trinken sollten.


->Zurück zur Übersicht

Rum richtig trinken!

Mit Rum kann man eigentlich nicht viel falsch machen. Denn man kann Rum pur genießen, oder einfach als Basisspirituose für Cocktails oder Longdrinks verwenden. Wenn der Rum pur beispielsweise nicht Ihren Geschmack trifft, dann bieten sich also immer noch alternative Verwendungsmöglichkeiten an.

Geschmäcker sind verschieden und darüber werden wir ganz sicher nicht urteilen. Fakt ist jedoch, dass sich der Geschmack verändert, je länger Ihre Rum-Biografie ist. Die Zunge muss geübt sein, um auch komplexe Rums ausdifferenzieren und die unterschiedlichen Nuancen herausschmecken zu können.

Wenn Sie Rum also pur genießen möchten, dann lassen Sie sich Zeit. Der erste Schluck wird zunächst scharf sein, aber dafür den Gaumen für den weiteren Verzehr vorbereiten. Der zweite Schluck ist der entscheidende. Hier offenbaren sich dann die ersten Nuancen, Aromen und verschiedenen Komponenten des Rums. Wenn Sie die wahrgenommenen Aromen bestimmen möchten, können Sie gerne ein Aromarad zu Hilfe nehmen. Dieses kann bei der Einordnung helfen, ist aber nicht notwendig.

Wenn Sie Rum pur genießen möchten, empfehlen wir Ihnen ein Nosing-Glas. Dies sind Gläser mit einem voluminöseren Kelch, welcher zum oberen Ende hin schmaler zusammenläuft. Er bietet dadurch Raum, in dem sich die Aromen optimal entfalten können, ohne schnell zu verfliegen.

Wenn Sie Rum lieber als Basisspirituose für einen leckeren, klassischen oder ausgefallenen Cocktail oder Longdrink verwenden möchten, dann finden Sie auf unserem Youtube-Kanal tolle „step by step“-Anleitungen für Cocktails mit Rum.

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen ein fröhliches Tasting und verbleiben mit CHEERS!

 

->Zurück zur Übersicht

Das könnte dich auch interessieren
Grog Rum: Nicht den billigsten Rum nehmen!

Es braucht nur drei einfache Zutaten, um einen Grog Rum zu zaubern: Rum, Wasser und Zucker. Dass dieser warm servierte Mix perfekt in die kalte Jahreszeit passt, müssen wir Ihnen selbstverständlich nicht mehr verraten. Bei der richtigen Wahl des Alkohols können wir aber vielleicht noch behilflich sein und wollen Ihnen mit diesem Beitrag einmal ein […]

Welcher Rum für welchen Cocktail?

Es gibt viele tolle Rums mit unterschiedlichen Nuancen, die sich anschließend natürlich auch im Cocktail wiederfinden. Daher ist nicht jeder Rum für jeden Cocktail geeignet. Ein milder Havana Club geht in einem Saftcocktail unter, wobei ein starker dunkler Rum die Kräuter eines Mojito überlagern würde. Die Angabe welcher Rum in dem einzelnen Rum Cocktails genutzt […]

Kakao mit Schuss: Genuss mit vielen Gesichtern

Kakao mit Schuss – eine süße Verführung, die so einiges auf dem Kasten hat. Kreationen mit Bailey’s oder Amaretto sind nicht ohne Grund beliebt: nicht zu stark im Geschmack und schön sahnig auf der Zunge. Allerdings kennen wir diese Varianten schon zur genüge und wollen uns damit nicht aufhalten. Auf den Lumumba werden wir deshalb […]