Fruchtige Cocktails für die Sommerparty

Fruchtige Cocktails

Sie dürfen im Sommer nicht fehlen: Fruchtige Cocktails holen das Urlaubsflair auf jede Sommerparty im heimischen Garten. Zu den wohl bekanntesten Klassikern zählen Sex on the Beach, Tequila Sunrise, Planter’s Punch und Piña Colada. Die Rezepte finden Sie in unserer Schüttelschule. In diesem Beitrag möchten wir Ihnen weitere fruchtige Cocktails vorstellen, die Sie in diesem Sommer unbedingt probieren sollten:


Sherry Cobbler – die Cocktailrevolution des 19. Jahrhunderts

Der Sherry Cobbler entstand zwischen 1830 und 1840 und revolutionierte die Cocktailwelt. Zum ersten Mal wurde ein Drink mit Eis und Strohhalm serviert. In unserer Version vom Sherry Cobbler verwenden wir noch einige Beeren für noch mehr Fruchtigkeit.

Zutaten:

  • 12 cl Amontillado oder Oloroso SherryCuesta Oloroso Sherry – z.B. Cuesta Oloroso Sherry
  • 1,5 BL Zucker
  • 2 halbe Orangenscheiben
  • Beeren
  • Garnitur: Beeren und Orangenspalte

Zubereitung:
Sherry und Zucker in den Shaker geben und so lange rühren bis sich der Zucker komplett aufgelöst hat. Danach auch die Orangenscheiben und viel Eis in den Shaker geben und kräftig schütteln.
Legen Sie einige Beeren in das Cocktailglas und zerstoßen Sie diese leicht. Füllen Sie das Glas danach mit Crushed Ice auf und seihen Sie den Sherry Cobbler ab. Als Garnitur eignen sich eine Orangenscheibe und ein paar Beeren. Servieren Sie diesen fruchtigen Cocktail mit einem Trinkhalm. Cheers!

->Zur Übersicht


Red Snapper – herzhaft fruchtig

Der Red Snapper vertritt herzhaft-fruchtige Cocktails. Mit viel Tomatensaft erinnert er an eine klassische Bloody Mary. Die Grundspirituose ist allerdings ein würziger London Dry Gin. Bei der Würze haben Sie freie Hand. Sie können alle Gewürze und Würzsoßen verwenden, die für Sie mit dem Tomatensaft passend erscheinen, und so die Schärfe individuelle steuern. Der Red Snapper kann sowohl auf Eis geshaked als auch gerührt werden.

Zutaten:

  • 4 – 5 cl London Dry GinBombay Sapphire Gin – z.B. Bombay Sapphire Gin
  • 2 cl frischer Zitronensaft
  • 10 – 15 cl Tomatensaft
  • 1 – 4 Dashes Tabasco
  • 1 Dash Worcester Sauce
  • frischer schwarzer Pfeffer
  • Sellerie-Salz
  • Wasabi Paste
  • Garnitur: Stangensellerie, Chili, Oliven, Fleur de Sel

Zubereitung:
Geben Sie den London Dry Gin zusammen mit dem frischen Zitronen- und Tomatensaft in das Rührgefäß. Würzen Sie den Cocktail nach Ihrem Geschmack mit Sellerie-Salz, frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer, etwas Tabasco und Worcester Sauce. Für den ganz besonderen Kick könen Sie auch mit Wasabi Paste würzen. Füllen Sie das Getränk mit Eis auf und rühren Sie ein paar Minuten gut um. Seihen Sie den Cocktail in ein vorgekühltes Glas ab und garnieren Sie den Cocktail mit einem Stück Stangensellerie, einer Chili und Oliven. Bestreuen Sie den Red Snapper zusätzlich noch mit ein wenig Fleur de Sel. Cheers!

->Zur Übersicht


Jack Rose – nicht nur für Apfelliebhaber

Der Jack Rose ist ein schneller, fruchtiger Cocktail auf Basis von Calvados. Diese Spirituose wird eher seltener in Cocktails verwendet und bietet somit eine tolle Abwechslung im Cocktailglas. In der Kombination mit Granatapfel Sirup und Zitronensaft verbindet sich der Calvados zu einem sehr fruchtigen Cocktail mit einer starken Apfelnote.

Zutaten:

5 cl CalvadosChateau du Breuil VSOP – z.B.  Chateau du Breuil
3 cl Granatapfel Sirup – z.B. Monin Granatapfel Sirup
2 cl Zitronensaft
Garnitur: Apfelspalten

 

Zubereitung:
Alle Zutaten in einen Cocktailshaker geben und auf viel Eis shaken. Den Cocktail doppelt abseihen und in eine vorgekühlte Cocktailschale gießen. Mit einer Apfelspalte garnieren und sofort genießen. Cheers!

->Zur Übersicht


Bellini – schnell und lecker

Super einfach und lecker! Der Bellini ist für alle, die Zeit sparen und trotzdem eindrucksvolle, fruchtige Cocktails servieren wollen.
Das Pfirsichmark kann man entweder fertig kaufen oder Sie pürieren einen frischen, weißen Pfirsich

Zutaten:

 

 

Zubereitung:
Geben Sie das Pfirsichpüree in eine Sektflöte und füllen mit Champagner auf. Cheers!

Variation: Der Bellini di Canella ist ein italienischer Aperitif auf Basis von Sekt, Pfirsichen und Himbeeren. Im Ergebnis ein sehr spritziger und fruchtiger Cocktail.

->Zur Übersicht


Very Blueberry – fast 100% Blaubeere

Der Very Blueberry trägt bereits einen fruchtigen Namen und hat sich auch durch seinen Geschmack einen Platz auf unserer Liste für fruchtige Cocktails verdient. Denn hier kommen erntefrische Heidelbeeren mit in den Shaker. Dank seiner schönen dunkelroten Farbe ist dieser Cocktail ein Augenschmaus und lässt sich wunderbar an einem heißen Sommertag genießen. Und so schnell können Sie diesen Drink auch zu Hause nachmixen:

Zutaten:

Ketel One Vodka

Zubereitung:
Zuerst geben Sie die frischen Blaubeeren in den Shaker und drücken diese vorsichtig an. Hierfür eignet sich beispielsweise das stumpfe Ende eines Barlöffels. Den Wodka, Crème de Mûre, Zuckersirup und Limettensaft hinzugeben. Dann das Ganze mit viel Eis sorgfältig shaken. Anschließend in einen mit Eis gefüllten Tumbler geben. Hier auf jeden Fall doppelt abseihen, damit keine Fruchtstücke mit ins Glas gelangen. Als Garnitur bieten sich natürlich Blaubeeren an. Cheers!

->Zur Übersicht


Bombay Crushed – nur echt mit Bombay Sapphire

Wer Bombay Crushed liest oder hört, der denkt direkt an den Bombay Sapphire und die leuchtend blaue Flasche. Tatsächlich ist der Erfolg und Trend des Cocktails eng mit dem Erfolg der Ginmarke verbunden. Dieser fruchtige Cocktail wurde eigens für den Sapphire erfunden.
Der Cocktail ist bei unseren Gin Tonic Workshops sehr beliebt. Dort wird er häufig als Begrüßungsdrink serviert. Wir zeigen Ihnen hier eine Variante im Shaker. Dieser Cocktail kann aber auch direkt im Glas gebaut werden. So lässt er sich auch wunderbar für viele Gäste vorbereiten.

Zutaten:

 

Zubereitung:
Die Kumquats halbieren und mit Zucker in den Shaker geben. Zunächst mit dem Muddler (Stößel) die Früchte mit dem Zucker ein wenig andrücken. Anschließend Gin und Limettensaft hinzugeben und kräftig auf viel Eis shaken. Den kompletten Inhalt in einen Tumbler füllen. Nach Belieben mit weiteren Kumquats, Minze oder Physalis garnieren. Cheers!

->Zur Übersicht


Diese und viele weitere tolle fruchtige Cocktails für den Sommer finden Sie in unserer Schüttelschule.

Alle Zutaten bekommen Sie wie immer in unserem Online Shop.

Auf unserem Blog finden Sie außerdem Rezepte für fruchtige Cocktails mit Wodka, Tolle Cocktailkreationen mit Wein und alles Wissenswerte über Aperitifs.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Ausprobieren und Nachmixen unserer fruchtigen Lieblingscocktails.

CHEERS! Ihr Banneke Team

Das könnte dich auch interessieren
YouTube Kanal

Schüttelschule Liebe Leser, verehrte Kunden und Freunde der Schüttelschule, vor einigen Wochen haben wir bereits angekündigt, dass wir unser Angebot für Sie noch um ein informatives und unterhaltendes Format erweitern wollen und das YouTube dabei eine große Rolle spielen wird. Da die Vorbereitungen und die Produktion mit großem Aufwand verbunden waren, haben Sie auch seit […]

Gin & Tonic
Womit trinkt man Gin? – Gurke, Kräuter, Tonic Water

Womit trinkt man Gin? Mit dieser Frage kann man auch 2017 noch eine kleine Krise unter Barkeepern und eine rege Diskussion im Freundeskreis auslösen. Der vom Genever abstammende Gin ist längst kein Altherrengetränk mehr, sondern konnte seine Beliebtheit unter jungen Leuten gerade in den letzten Jahren immer weiter ausbauen. Spätestens seit zwei Jahren ist ein […]

Western-Style Wodka
Wodkas im Western-Style – Wodka Empfehlungen für Cocktails, Longdrinks und den puren Genuss!

Wodka ist wieder im Kommen. Der Trend entwickelt sich zu einem divergenten Sortiment, in dem man schnell den Überblick verlieren kann. So bedient man sich einem Kategorisierungssystem, welches den Wodka zunächst in den geschmacksneutralen Western-Style und in den aromatischen Eastern-Style unterteilt. In diesem Blog-Beitrag möchten wir Ihnen die Vorzüge von Western-Style Wodka nahebringen und mit […]