Einfache Drinks fürs Home Office

Die Lieblingsbar hat geschlossen und der After Work-Drink fällt aus, weil alle Kollegen im Urlaub oder in Heimarbeit sind? Dann haben wir hier für Sie eine kleine Anleitung, wie Sie in den heimischen vier Wänden einfach und schnell einen Ihrer neuen Lieblings-Drinks fürs Home Office mischen. Denn mit unseren Rezepten und den dazu passenden Produktempfehlungen machen Sie Ihr Sofa zur angesagten Lounge. Doch bevor Sie die Füße hochlegen und den wohlverdienten Feierabend genießen, werfen wir noch einen Blick darauf, woher eigentlich der Begriff Feierabend kommt und welche Aktivitäten das Ende eines Arbeitstages versüßen können.

Woher kommt der Feierabend?

Sie werden es wahrscheinlich kennen: Manchmal freut man sich bereits am Anfang eines Arbeitstages auf den Feierabend. Vielleicht haben Sie sich im gleichen Augenblick auch schon einmal gefragt, woher der Begriff Feierabend eigentlich kommt. Keine Sorge, wir lüften dieses Geheimnis für Sie. Alles, was Sie dafür tun müssen, ist jetzt weiterlesen!

Wortherkunft

Um die Wortherkunft vom Feierabend zu klären, machen wir einen kleinen Ausflug ins alte Rom. Aus dem lateinischen Wort fēria für einen Wochentag bzw. einen kirchlichen Feiertag entwickelte sich das althochdeutsche fîra, was so viel wie Fest oder Ruhe bedeutete. Unter Christen meinte das meist Tage, die mit einem Gottesdienst begangen wurden, also Sonntage oder Heiligenfeste. Im Mittelhochdeutschen wurde aus fîra erst vîre für einen festlichen Tag oder die Arbeitsruhe. Seit dem 12. Jahrhundert bezeichnete man den Vorabend eines Feiertages schließlich mit vîr-âbent. Im 17. Jahrhunderts wurde dieses Wort umgedeutet zu (Beginn der) Ruhezeit am Abend. Verantwortlich dafür waren vor allem die Handwerkergilden. Viele Zünfte existierten bereits seit dem Frühmittelalter. Allerdings versuchten einige monarchische Herrscher ihren gesellschaftliche Einfluss zu beschneiden, um die eigene Macht zu sichern.

Zur Übersicht

Arbeitszeit und Freizeit

Erst mit dem Beginn der Neuzeit um 1500 herum erstarkte das Handwerk immer mehr und festigte damit seinen politischen und gesellschaftlichen Status. So etablierte es schließlich auch die neue Bedeutung für den vîrâbent, woraus im Laufe der industriellen Revolution der uns heute vertraute Feierabend, nämlich das Ende eines Arbeitstages, wurde. Dafür mussten allerdings erst einmal gesetzliche Regelungen für die maximale Arbeitszeit eingeführt werden. Die heute übliche Arbeitszeit von 8 Stunden entwickelte sich Mitte des 20. Jahrhunderts. Freizeit, also freie Zeit, im Gegensatz zu Arbeitszeit und Ruhezeit ist ebenfalls ein Konzept des 20. Jahrhunderts. Übrigens: Bevor es in allen Häusern Uhren oder gar Taschenuhren gab, begann der tägliche Feierabend lange Zeit mit dem sogenannten Angelusläuten der katholischen Kirchen um 18 Uhr. Dieses spezielle Läuten ist teilweise noch heute verbreitet und ruft die Mitglieder der Gemeinde zum Abendgebet auf.

Ideen für einen entspannten Feierabend

Gerade im Home Office ist es oft nicht einfach, Arbeitszeit und Freizeit klar voneinander abzugrenzen. Aber einige Kniffe können dabei helfen, entspannter in den Feierabend zu starten. Wir haben die besten Tipps gesammelt, damit Ihr Arbeitstag ohne Stress zu Ende geht.

Laptop aus, Musik an

Im Home Office entfallen häufig Feierabend-Rituale wie das Schließen der Bürotür oder das Pendeln nach Hause. Führen Sie daheim ein neues Feierabend-Ritual ein. Besonders gut dafür eignet sich das bewusste Herunterfahren und Schließen des Laptops. Dazu noch die Lieblings-CD abspielen und schon weiß unser Gehirn, dass der Arbeitstag beendet ist.

Zur Übersicht

Essen für gute Laune

Gutes Essen macht glücklich und sorgt sofort für bessere Laune. Für Viele reicht dazu schon eine kleine Mahlzeit bei Kerzenschein. Sie können aber auch mit Ihrem Partner oder mit Freunden Ihr Lieblingsessen kochen.

Bewegung gegen Feierabend-Blues

Bei der Arbeit am PC verharren wir oft über längere Zeit in einer Haltung. Das Ergebnis: unsere Muskeln verkrampfen. Das sorgt allzu oft für Verspannungen und Schmerzen. Bewegung kann gegen solche Zipperlein helfen und stärkt die Muskulatur. Wenn Ihnen Sport partout nicht liegt, sind Entspannungsübungen eine gute Alternative.

Machen Sie einfach nichts

Natürlich ist auch das völlig legitim: gar nichts machen. Manchmal ist es sogar das Beste, nur zu faulenzen und den Tag in Ruhe auf der Couch ausklingen zu lassen. Füße hoch und am besten einen kühlen Drink dazu – so schmeckt der Feierabend!

Zur Übersicht

Einfache Drinks fürs Home Office

Cocktails zu Hause zu mischen scheint auf den ersten Blick recht kompliziert. Dabei gibt es viele Drinks, die Sie auch easy und schnell in Ihrer Hausbar kreieren können. Wir haben fünf Rezepte gesammelt, die einfach und lecker sind, damit Sie Ihren Feierabend gebührend einläuten können. Mit unseren Produktempfehlungen haben Sie zudem schon eine Teil Ihrer Einkaufsliste, sollte Ihnen die ein oder andere Zutat fehlen.

Quarantini

Absolut Elyx VodkaZutaten:

2 cl Vodka
2 cl Ginger Beer
5 cl Orangensaft

So geht’s:

Alles zusammen auf Eis verrühren und in ein Martiniglas geben. Et voilà: Quarantini!

Aperol Zisch

Aperol AperitivoZutaten:

Ingwer (ca. 15 g)
2 Stiele Thymian frisch
4 cl Aperol
Zitronenlimonade
Crushed Ice

So geht’s:

Ingwer schälen und in sehr dünne Scheiben schneiden, den Thymian waschen und trocken schütteln. Ingwerscheiben, Aperol, Thymian und Eis ins Glas geben, mit Limonade auffüllen und kurz umrühren. Mit Strohhalm servieren. Ein erfrischender Drink, um in den Abend zu starten.

Brombeer Mojito

Bougainville White RumZutaten:

2 cl Limettensaft
2 Löffel Puderzucker
4 Brombeeren
8-10 Blätter Minze
5 cl weißer Rum

So geht’s:

Den Limettensaft und den Puderzucker ins Glas – drei Brombeeren andrücken, die Minze für den intensiven Geschmack auch andrücken und dazugeben. Crushed Ice hinterher und zu guter Letzt mit Bacardi aufgießen und rühren, bis alles gut vermischt ist. Eine Brombeere und einen Minz-Zweig zur Deko on top: Voilà!

Robinson Crusoe

Legendario Carta Blanca Superior 40%Zutaten:

4 cl weißer Rum
4 cl Ananassaft
Eiswürfel

So geht’s:

Den Rum und den Ananassaft mit einigen Eiswürfeln in einem Shaker kräftig schütteln. Anschließend in einem Tumbler oder einem kleinen Longdrinkglas servieren und an eine einsame Insel mitten im azurblauen Ozean denken!

Paradise is calling

Gustav-Arctic-Vodka 40%

Zutaten:

2 cl Vodka
200ml Grapefruitsaft
Minze
1 cl Lillet rosé oder blanc

So geht’s:

Minze waschen und klein rupfen, zusammen mit Eiswürfeln in ein Glas geben. Vodka, Grapefruitsaft und zuletzt Lillet hinzugeben. Wer es süßer mag gibt noch etwas Rohrzucker dazu. So in etwa könnte also das Paradies schmecken. Lecker!



Wenn Cocktails genau Ihr Ding sind, dann werden Ihnen diese Beiträge bestimmt auch zusagen:  Frozen Cocktails – Eiskalte Abkühlung für heiße Partys oder Gin Cocktails einfach mixen mit maximal 4 Zutaten.

Wenn Sie Ihren Mix-Fähigkeiten den Feinschliff verleihen wollen, sollten Sie unserer Schüttelschule unbedingt einen Besuch abstatten. Hier finden Sie nicht nur weitere spannende Cocktailrezepte, sondern auch eine Step by Step Anleitung.

Weitere Produktempfehlungen finden Sie natürlich in unserem Online-Shop. Sie können uns aber auch einen Besuch in unserem Geschäft in der Essener Innenstadt abstatten. Unsere Experten beraten Sie gern. Bei Fragen, Anregungen oder Problemen sind wir jederzeit für Sie ansprechbar. Rufen Sie uns an oder senden Sie uns eine Mail an info@banneke.de.

Wir verbleiben mit einem herzlichen

CHEERS!

Ihr Banneke-Team

Das könnte dich auch interessieren
5 einfache Cocktails mit Wermut

Ist Ihnen schon einmal aufgefallen, wie häufig die großen Klassiker einfache Cocktails mit Wermut sind? Wermut wird allmählich – und glücklicherweise – von vielen wiederentdeckt. Einfache Cocktails mit Wermut zeichnen sich überwiegend durch viel Eleganz, Stil und einer kraftvollen Aromatik aus. Dahinter verbirgt sich meist ein Cocktail im ganz ursprünglichen Sinne, weswegen diese selten mehr […]

Barzubehör
Cocktails selber machen – unser Cocktail-Einmaleins

Cocktails selber machen – das scheint so eine Kunst für sich zu sein. Die richtigen Utensilien, das passende Glas: Es gibt so einiges zu beachten. Wir wollen ein wenig Licht ins Dunkel bringen und Ihnen die Basics zum Cocktails selber machen vorstellen. Dazu gehören das passende Barzubehör, die Vorbereitung und die verschiedenen Zubereitungsarten. Natürlich dürfen […]

Exotische Sommercocktails 2017 – Ausgefallenes mit Kokos, Ananas und Co

Endlich ist auch in diesem Jahr der Sommer bei uns angekommen! Dies bedeutet für uns: Es ist endlich wieder Cocktailzeit. Natürlich kann man auch zu anderen Jahreszeiten Cocktails trinken, aber im Sommer ist es doch irgendwie am schönsten. Wenn die Sommersonne so richtig scheint, kommt auch immer ein wenig Urlaubsfeeling auf. Für das perfekte Urlaubsgefühl […]