Welcher Bourbon für Bourbon Cocktails – Empfehlungen und Tipps

Spezialitäten

Wie in unserem Blogbeitrag 5 tolle Bourbon Cocktails bereits erwähnt, eignet sich Bourbon auch hervorragend zum Mixen. Natürlich geht nichts über den puren Genuss, aber Bourbon Cocktails sind schon eine feine Sache.Doch welcher Bourbon eignet sich am besten für Bourbon Cocktails, wie beispielsweise für einen Paper Plane? Das erfahren Sie hier. Mit diesen Bourbon Empfehlungen werden Ihnen garantiert alle Bourbon Cocktails gelingen.

 

 

Im Grunde können Sie jeden Whiskey für Bourbon Cocktails verwenden. Je besser der Bourbon ist, desto besser wird allerdings das Ergebnis des Bourbon Cocktails. Aber absoluten Qualitäts-Bourbon würden wir dann doch lieber pur trinken oder als Old Fashioned genießen. Dennoch gibt es ein paar Bourbon Whiskeys, die sich absolut klasse in Longdrinks und Cocktails machen. Und genau diese möchten wir Ihnen in diesem Blogbeitrag vorstellen. Dabei handelt es sich um Bourbon Whiskeys, die zurzeit in der Preisklasse 21€ bis 35€ rangieren.

 

Bulleit Bourbon 10 Years 45,6%  – hoher Roggenanteil

Bulleit-Bourbon-10-Years-45,6Dieser Bourbon Whiskey ist ein absoluter Klassiker. Der erste Bourbon, der mit einer Altersangabe auf den Markt kam. Qualitativ hochwertig und mit einem facettenreichen Aromenspiel. Bulleit Bourbon 10 Years bietet eine schöne Komposition aus der Süße von getrockneten Früchten und einer schönen Würze. Das Highlight bietet die Kombination aus feinen würzigen Noten gepaart mit zartem Karamell bei einem trockenen Abgang. Etwas süßer im Geschmack mit deutlicherer Vanillenote und einer leichten Schärfe ist der Original Bulleit Bourbon. Dieser weist einen ungewöhnlich hohen Roggenanteil auf. Demnach spielen sich in diesem Whiskey gewagtere Aromen in der Vordergrund, die durchaus ihren Charme im Cocktail oder Longdrink entfalten.

TIPP: Unserer Meinung nach passt der Bulleit 10 Years hervorragend zum Bourbon Cocktail Boulevardier ebenso wie das Original Bulleit Bourbon.

->Zur Übersicht

 

Elijah Craig 12 Years 47% – hoher Maisanteil

Elijah-Craig-12-Years-47Dieser Kentucky Straight Bourbon Whiskey ist ein hervorragendes Beispiel für Whiskey mit einem dominanten Anteil Mais in der Herstellung. Der Mais wirkt sich stark auf den Geschmack aus. Leder und Heu sowie fruchtige Noten von Orange prägen das Geschmacksbild. Durch die überdurchschnittlich lange Reifung zeigt sich in dem Bourbon Whiskey auch eine leckere Note von Vanille. Also die perfekte Grundlage für einen fruchtigen Cocktail!

TIPP: Dieser Small Batch Bourbon passt hervorragend zum BMMS und zum Take the Tram.

 

->Zur Übersicht

Four Roses Bourbon 40% – Allrounder für Bourbon Cocktails

Four-Roses-Bourbon-40Ein absoluter Allrounder ist der Four Roses Bourbon. Er passt geschmacklich in Longdrinks wie auch in Cocktails. Auch sein attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis spricht für ihn. Einprägsam ist hier besonders sein fruchtig süßes Aroma, welches Noten von Birnen und Äpfeln transportiert. Die weichen Noten von Honig und die schmackhaften Gewürze harmonieren sehr gut miteinander. Dabei ist der Auftritt von Four Roses nicht zu kraftvoll. Ein schöner Bourbon also, der im Cocktail den Mixpartnern großzügig die Bühne überlässt.

TIPP: Dieser Bourbon Whiskey ist eine tolle Basis für jeden Cocktail. Ein absoluter Allrounder, der auch als Old Fashioned eine tolle Figur macht.

 

->Zur Übersicht

Jim Beam Double Oak 43% – der Rauchige

Jim-Beam-Double-Oak-43Der Double Oak von Jim Beam bietet ein üppiges Aroma mit intensiven Karamellnoten und üppigem Vanille-Geschmack. Dieser Bourbon Whiskey durfte zweimal in frisch ausgebrannten Eichenfässern reifen und zeigt deshalb einen kräftigen Körper bei einem gleichzeitigen harmonischen Geschmack. Der Double Oak ist schön ausbalanciert und dabei nicht zu süß. Ein wunderbarer Bourbon zum Mixen von Cocktails und Longdrinks, die ein wenig Rauch vertragen können.

TIPP: In diesem Fall finden wir, dass der Jim Beam Double Oak eine phantastische Wahl für den Cocktail Paper Plane ist.

->Zur Übersicht

Maker’s Mark 45% – die süße Versuchung

Maker-s-Mark-45Maker’s Mark schmeckt ungewöhnlich mild und süß für einen Kentucky Straight Bourbon. Der Grund ist, dass für die Herstellung statt Roggen Weizen verwendet wird. Weizen, Mais und Gerste zeigen sich als besonders gelungene Kombination. Die Besonderheit liegt weiterhin darin, dass der Whiskey keine festgelegte Reifedauer hat, sondern dann abgefüllt wird, wenn er beim Tasting geschmacklich bestehen kann. Die Aromen sind süß mit einem Hauch Frucht, einer deftigen Portion Vanille und Karamell. Zarte Noten von Nuss geben dem Bourbon zusätzlich Tiefe.

TIPP: Ein toller Bourbon für den BMMS. Auch für den Sour ähnlichen Paper Plane ist der Maker‘s Mark eine tolle Wahl, der natürlich weniger Rauch mitbringt als der Jim Beam Oak.

->Zur Übersicht

Woodford Reserve 43%  – einmalig minzig!

Woodford-Reserve-43,2Dreifach destilliert besitzt der Woodford Reserve eine besonders weiche Struktur. Dieser Kentucky Straight Bourbon Whisky ist besonders fruchtig im Geschmack. Tolle Noten von Orange färben Bouquet und Geschmack. Üppige Noten von Zimt, Schokolade, Kakao und Toffee bilden den süßlichen Pol. Der Clou dieses Bourbons ist das feine Aroma von Minze! Und deshalb ist dieser Bourbon eigentlich prädestiniert für den Mint Julep mit Zuckersirup oder auch die Julep Redneck-Variante! Unbedingt ausprobieren!

 

 

 

Bourbon Cocktails sind ein besondere Kategorie der Whiskey Cocktails, die wir auch in unserer Schüttelschule auf Youtube  ausführlich behandeln. Dort finden Sie zahlreiche Rezepte für Drinks mit Whisky / Whiskey, den Klassikern Gin, Rum und Wodka, aber auch ausgefallene Cocktails mit Cointreau oder Angostura Bitter. Alle verwendeten Spirituosen und Liköre sind auch bei uns im Fachgeschäft oder im Online Shop erhältlich. Wenn  Sie einmal persönlich in der Stadt Essen sind, laden wir Sie herzlich ein, vorbeizuschauen und in unserem Angebot zu stöbern. Alkoholische Spezialitäten aus aller Welt warten hier auf Sie. Mit diesem virtuellen Rundgang durch unser Fachgeschäft erhalten Sie schon einen ersten Vorgeschmack.

->Zur Übersicht

CHEERS!

Ihr Banneke Team

 

Das könnte dich auch interessieren
Roter Wermut im Trend – 7 Topmarken und -produkte
Roter Wermut im Trend – 7 Topmarken und -produkte

Negroni, Manhattan oder Americano – wer diese Cocktail-Klassiker mixen möchte, bei dem darf eins nicht in der Hausbar fehlen: Roter Wermut. Doch nicht nur für Cocktails eignet sich roter Wermut hervorragend. Ebenso macht er sich pur oder als pfiffige Zugabe in Speisen sehr gut. Trends kommen und gehen und so ist es auch bei Spirituosen. […]

Nussliköre
Nusslikör – das leckere Tröpfchen

Nusslikör: Als Digestif oder Aperitif, ein leckeres Tröpfchen für jeden Anlass. Deshalb widmen wir diesem süßen und beliebten Likör heute einen Blogbeitrag. Wir erklären Ihnen Wissenswertes über die leckeren Früchte und wie diese zu dem verführerischen Likör verarbeitet werden. Außerdem zeigen wir Ihnen auch gleich, welche Nussliköre unsere Favoriten sind. Walnusslikör Nocello Lantenhammer Streitberger Haselnusslikör […]

Urlaub in Norddeutschland: Von der Nordsee bis zur Ostsee

Nachdem wir neulich unsere Reihe über Urlaub in Deutschland mit einer Rundreise durch deutsche Großstädte begonnen haben, geht es nun mit dem Urlaub in Norddeutschland weiter. Genauer beschäftigen wir uns dieses Mal mit der Nord- und der Ostsee. Wie schon im vorherigen Text lassen wir Sehenswürdigkeiten außen vor. Stattdessen möchten wir uns ganz auf die […]