Lillet mischen – Fünf sonnige Cocktail-Rezepte für den Sommer

Der Weinaperitif Lillet ist seit einiger Zeit nicht mehr aus der Welt der Liköre wegzudenken. Dabei eignet sich Lillet in seinen verschiedenen Ausführungen Lillet Blanc, Lillet Rosé, Lillet Rouge und Lillet Grand Reserve nicht nur hervorragend als Aperitif, sondern kann auch im Cocktail wunderbar gemischt werden. Gerade für den Sommer ergeben sich dabei spannende Möglichkeiten, um den bekannten Lillet-Geschmack neu zu interpretieren. Wir werfen im folgenden Beitrag einen kurzen Blick auf die Entstehungsgeschichte des Lillet und wie man ihn am besten mischen kann. Zudem haben wir fünf leckere Cocktail-Rezepte gesammelt, die Ihnen den Weinlikör Lillet besonders schmackhaft machen werden.

Entstehungsgeschichte

Unter dem Namen Lillet werden verschiedene Aperitifs vertrieben, die aus Weinen und Fruchtlikören im Verhältnis 85 % zu 15 % hergestellt werden. Gegründet wurde das Unternehmen Maison Lillet im Jahre 1872 im französischen Podensac im Weingebiet Les Graves. Die Gebrüder Raymond und Paul Lillet gaben der Firma dabei ihren eigenen Namen und zogen die Produktion in den Anfängen familiär auf – bis Lillet zum ersten und einzigen Aperitif aus Podensac und zum weltweiten Verkaufsschlager wurde. Heute ist Lillet vor allem mit verschiedenen Mixgetränken beliebt, darunter unter anderem der Wild Berry Tonic. Doch schon zu Gründungszeiten der Maison Lillet gab es natürlich diejenigen Puristen, die den Weinaperitif lieber ohne Zugabe anderer Getränke genossen.

Herstellung

Die genaue Herstellung und einige der verwendeten Zutaten unterliegen natürlich dem Geheimnis der Hersteller. Allerdings ist klar, dass sich vor allem die Aromen bestimmter Zitrusfrüchte im Lillet wiederfinden. Die Früchte werden dafür mehrere Jahre in Alkohol mazeriert, bis sie schließlich mit Weinen aus der Region Gironde, rund um Bordeaux, vermischt werden. Dieser Prozess nennt sich Vinierung und passiert nach einem sorgsam gepflegten Geheimrezept. Die Sorten Lillet Blanc und Lillet Rouge müssen anschließend reifen und werden dafür in Eichenfässer eingelagert. Bei der Sorte Lillet Rosé wird dieser Schritt bewusst ausgelassen, um seine helle Farbe und Frische zu erhalten. Im Geschmack unterscheiden sich die drei Hauptsorten vor allem in den Kopfnoten: Lillet Blanc ist der Signature Geschmack des Weinaperitifs mit Orangen- und Honignoten, Lillet Rosé kann mit Grapefruit und Waldfrüchten aufwarten und beim Lillet Rouge zeigt sich ein Aroma von Vanille und Gewürzen in Kombination mit dem kräftigen Geschmack nach roten Früchten.

Zur Übersicht
Lillet Grande Reserve

Der Lillet Grand Reserve präsentiert sich handwerklich anspruchsvoller: Für diesen vereinte der Kellermeister Jean-Bernard Blancheton Weine von speziell aufeinander abgestimmten Rebsorten miteinander. Diese wurden mit einem speziellen Mazerat, das eigens für den Grand Réserve auf die Rebsorten kreiert wurde, veredelt. Anschließend lagert der bereits veredelte Wein über ein Jahr in Barrique, speziellen Fässern aus französischer Eiche aus Bordeaux.

Lillet mischen

Bei Lillet gilt wie bei vielen anderen Weinlikören: Die Mischung machts. Zwar kann der Aperitif auch pur genossen werden, aber in Verbindung mit Mixgetränken oder gar im Cocktail entfaltet die französische Kreation noch einmal einen besonderen Charme. Bekannt und beliebt sind klassische Varianten wie der Lillet Berry, Lillet Vesper oder der Lillet Buck. Etwas spezieller darf es beim Lillet aber auch gerne mal sein. Besonders in ausgefallenen Aperitif-Kreationen oder Cocktailrezepten eignet sich Lillet hervorragend für sommerliche Tage mit warmen Temperaturen und langen Nächten.

Dass Lillet auch zusammen mit Sekt oder Gin zu einem Geschmackserlebnis werden kann, zeigen wir Ihnen in unserer einzigartigen Rezeptauswahl, mit denen Ihr Lillet-Getränk zur aufregenden Mischung wird. Sie werden sehen: Lillet mischen ist ganz einfach!

Unsere Rezeptempfehlungen

Lillet Cucumber Martini:

Lillet mischen: mit Hendrick's Gin Zutaten:

  • Eiswürfel
  • Salatgurke
  • 5 cl Lillet Blanc
  • 5 cl Gin z.B. Hendrick’s Gin

Zubereitung:

Die Gurke waschen, schälen und in Scheiben schneiden. 5 cl Lillet Blanc und 5 cl Gin mit Eiswürfeln verrühren, bis die Flüssigkeit eiskalt ist. In eine vorgekühlte Cocktailschale abseihen und nach Belieben mit Gurkenscheiben garnieren. Unser Tipp: In einem größeren Glas mit Sodawasser aufgefüllt, ergibt die Gin-Lillet-Kombination mit weiteren Gurkenscheiben einen tollen Lillet Spritz mit Gurke.

Zur Übersicht

Lillet-Grapefruit-Secco

Zutaten:

  • Orange
  • Grapefruit
  • Zitronensaft
  • Eiswürfel
  • 5 cl Lillet Blanc
  • 10 cl trockener Sekt (oder Prosecco)Lillet mischen: mit Geldermann Brut z.B. Geldermann Brut

Zubereitung:

Orange und Grapefruit halbieren, eine Hälfte jeweils auspressen und mit dem Zitronensaft verrühren. Die anderen Hälften in Scheiben schneiden und beiseitelegen. Eiswürfel und etwas Saft in ein Weinglas füllen. Lillet hinzugeben und anschließend mit Sekt auffüllen. Mit Orangen- und Grapefruitscheiben garnieren und schon können Sie den Lillet-Grapefruit-Secco eiskalt genießen.

Lillet Citrosé

Lillet RoséZutaten:
  • 5 cl Lillet Rosé
  • 10 cl Zitronenlimonade
  • Eiswürfel
  • Minze
  • Zitronenscheibe

Zubereitung:

Lillet Rosé und Zitronenlimonade in ein mit Eiswürfeln gefülltes Glas geben. Anschließend mit Minze und Zitrone garnieren. Fertig ist der spritzig-sommerliche Lillet Citrosé!

Zur Übersicht

Lillet Cherie

Lillet mischen: mit Thomas Henry Cherry Blossom TonicZutaten:

  • 5 cl Lillet Blanc
  • 10 cl Thomas Henry Cherry Blossom Tonic
  • Eiswürfel
  • Kirschen zur Deko

Zubereitung:

Gießen Sie den Lillet in ein mit Eiswürfeln gefülltes Glas. Anschließend mit Cherry Blossom Tonic auffüllen. Zu guter Letzt umrühren und das Ganze mit Kirschen dekorieren– et voilá!

Lillet-Orangen-Spritz

Lillet mischen: mit Villa Sandi Il Fresco Prosecco DOCZutaten:

  • Bio-Orange
  • 5 cl Lillet blanc
  • 10 cl Prosecco z.B.Villa Sandi Il Fresco Prosecco DOC
  • Mineralwasser

Zubereitung:

Orange in dünne Scheiben schneiden und ins Glas geben. Jeweils 3–4 Eiswürfel zufügen. Den gekühlten Lillet blanc und Prosecco sowie gekühltes Mineralwasser hinzugeben. Dann ist der Lillet-Orangen-Spritz fertig zum Servieren!



Wie die Rezepte zeigen: Lillet ist ein wunderbarer und vielfältiger Aperitif, der für jeden das Passende bietet. Falls Sie weiterhin auf der Suche nach Ihrem Lieblingsrezept sind, haben wir in unserer Schüttelschule mit Sicherheit die passende Videoanleitung für Sie. Alle Produkte sowie weitere Weine und Spirituosen erhalten Sie natürlich bei uns im Online Shop. Besuchen Sie uns auch in unserem Geschäft in der Essener Innenstadt und lassen Sie sich von unseren Experten vor Ort ausführlich beraten.

Für Sie war noch nicht das Richtige dabei? Dann haben wir vielleicht an anderer Stelle interessante Beiträge für Sie. Lesen Sie auch

Wir sagen CHEERS!

Ihr Banneke-Team

Das könnte dich auch interessieren
Heiße Cocktails
Heiße Cocktails und warme Drinks für den Winter

Heiße Cocktails, warme Drinks – Tipps für die kalte Jahreszeit. Am 1. Oktober beginnt die offizielle Heizperiode. Der kalte Winter hält Einzug, und damit haben sich wohl der Sommer und auch die Hoffnung auf einen spätsommerlichen goldenen Herbst endgültig verabschiedet. Das heißt aber keineswegs, dass auch leckere Cocktails und Drinks in die Winterpause gehen! Eine […]

Bester Gin mit exotischem Flair

Seit einigen Jahren bereits ist Gin das absolute Trendgetränk. Und auch hier setzten sich verschiedene Variationen durch. Viele sind schon mit dem klassischen London Dry Gin zufrieden. Doch in diesem Beitrag möchten wir uns den kleinen Unikaten widmen, die sich in unseren Beständen befinden – Bester Gin mit exotischem oder ausgefallenem Geschmack. Welche Marke schlägt […]

Perfekt zur Hochzeit – Champagner Cocktails klassisch

Champagner Cocktails sind das Highlight an Ihrem großen Tag. Die eigene Hochzeit – ein Tag, den man sich möglichst festlich und elegant vorstellt. Dazu gehört selbstverständlich auch der passende Empfangsdrink. Der sollte vorzugsweise allen munden – und doch etwas ganz Besonderes sein. Viele bieten ganz klassisch Champagner oder Sekt an. Falls Sie Ihren Gästen aber […]