Pure Malt

Die Bezeichnung Pure Malt für Whiskys wurde im Lauf der Geschichte unterschiedlich verwendet. Heute versteht man darunter meistens Vatted Malts, die ausschließlich aus Single Malts verschiedener Brennereien bestehen – weswegen auch der Begriff Blended Malt geläufig ist. Doch egal, ob Sie nun Pure Malt oder Blended Malt als Namen bevorzugen: In unserem Shop finden Sie garantiert den richtigen Whisky, sei es von Johnnie Walker, Copper Dog, Shackleton oder Glenkenny. Natürlich haben wir noch weitere Whisky-Marken im Sortiment, die Sie zu fairen Preisen kaufen und bestellen können. Wir versprechen Ihnen einen schnellen und unkomplizierten Versand.

weiterlesen

4 Artikel

In absteigender Reihenfolge
  1. Johnnie Walker Black Label Highlands Origin 42% 0.70
    Johnnie Walker Black Label Highlands Origin 42% 0.70
    0,7 l 42 % Vol.
    limitiert
    Aroma mit diversen süßen Anklängen
    fruchtiger Geschmack und langes Finish
    30,99 €
    Inkl. 19% Steuern , exkl. Versandkosten
    44,27 € / 1 l
  2. Johnnie Walker Black Label Islay Origin 42% 0.70
    Johnnie Walker Black Label Islay Origin 42% 0.70
    0,7 l 42 % Vol.
    limitiert
    facettenreiches Aroma
    pfefferiger, aber süßer Gaumen
    30,99 €
    Inkl. 19% Steuern , exkl. Versandkosten
    44,27 € / 1 l
pro Seite

Was bedeutet Vatting?

Vatting stammt vom englischen Begriff „Vat“ und bedeutet Fass oder Bottich. Die Praxis des Vattings, also die Vermählung verschiedener Single Malts, ist älter als Blending. Strenggenommen wird darunter auch die Kombination verschiedener Fässer des Single Malts einer einzigen Brennerei verstanden. Dadurch sollen Unterschiede der einzelnen Fässer ausgeglichen werden, um einen konsistenten Hausstil zu erreichen. Schon vor der Einführung von Grain Whisky als Grundlage für Blends war es üblich, verschiedene Single Malts zu Vatted Malt zu kombinieren, um damit den Kundenwünschen zu entgegenkommen. In Schottland mischen sich bis heute viele Whiskyliebhaber ihren eigenen Vatted Malt, der perfekt zu ihren geschmacklichen Vorlieben passt. Sollten Sie sich fragen, welcher Pure Malt die perfekte Wahl für Sie ist, steht Ihnen unser fachkundiges Personal mit Rat und Tat zur Seite.

Das zeichnet Pure Malt Whiskys aus

Die heute selten gewordenen Pure Malts beziehungsweise Vatted Malts stehen für besonders ausbalancierte Whiskys, die die Eigenschaften verschiedener Regionen vereinen und so neue Genusserlebnisse erschaffen. Bekannte Pure Malts kommen von den absoluten Größen des Whiskygeschäfts wie Ballantine’s und J&B. Der Monkey Shoulder von William Grant & Sons vereint drei Speyside Single Malt Whiskeys aus den Brennereien Glenfiddich, Balvenie und Kininvie in sich. Letzteren haben wir für Sie auf Lager, die Bestellung ist nur einen Klick entfernt. Auch wenn es erstmal verwirrend klingen mag: In seltenen Fällen kann sich hinter einem Pure Malt aber auch ein Single Malt verbergen. Gerade in der Pionierzeit der schottischen Single Malts wurden Single Malts unter der Bezeichnung Pure Malt vermarktet. Beispielsweise verfuhren William Grant & Sons bei ihrem Glenfiddich so und bis vor kurzem waren noch beide Bezeichnungen auf den Etiketten der Flaschen dieses Klassikers zu finden. In den letzten Jahren legen die Whiskyhersteller allerdings größten Wert auf eine klare Abgrenzung von Pure Malt zu Single Malt. Daher können Sie sich sicher sein: Wenn Sie in unserem Shop einen Pure Malt kaufen möchten, werden sie auch nur einen Pure Malt bekommen.