Cidrerie De La Brique

Die Cidrerie Michel Maman ist eine kleine handwerkliche Cidrerie in der Bretagne, die Pierre Marie Saugrain im Jahr 1924 unter dem Namen Vallée de la Seiche in Janzé gegründet hat. Das Vallée de la Seiche, ein Tal, das sich von Janzé bis nach Rennes erstreckt, eignet sich hervorragend für die Kultivierung von Äpfeln. Die aromatischen Äpfel verschiedensten Spielarten liefern seit jeher finessenreiche Cidres.

Seit dem Jahr 1991 leitet Michel Maman die Geschicke des Unternehmens und erweiterte die Produktion durch einen neuen Obstgarten in Trévérec in der Region Côtes d'Armor. Ein vierköpfiges Team kümmert sich bei Michel Maman um alle Produktionsschritte und legt dabei großen Wert auf traditionelle handwerkliche Arbeit, die den Cidre Vallée de la Seiche so besonders macht.

Die Kellermeister greifen bei Michel Maman auf hochwertige Äpfel und Birnen aus bretonischen Obstgärten zurück, die einer strengen Qualitätskontrolle unterworfen werden. Alle Früchte werden von Hand geerntet und sortiert. Michel Maman begeistert durch innovative Ansätze bei der Herstellung von Cidre und überrascht die Liebhaber dieser Spezialität immer wieder mit neuen Geschmacksrichtungen. Dabei setzt der Traditionsbetrieb grundsätzlich auf natürliche Zutaten und verzichtet auch auf Pasteurisation. Deshalb bestechen die Produkte durch ein ausdrucksstarkes Profil und kommen außerdem leicht trüb daher, weil sie nur grob gefiltert werden. Neben Cidre hat sich Michel Maman auch mit dem hochwertigen Pommeau de Bretagne einen Namen gemacht.
Cidrerie de la Brique
50700 Saint-Joseph
Frankreich
Sulfit

Les Vergers du Cotentin Cidre Brut 0.75

Wein
Mehr Informationen
MarkeCidrerie De La Brique
RegionSpezialitäten
RebsorteApfel
Alkoholgehalt4,5 % Vol.
Inhalt0,75 l
Artikelnummer29090
3,98 €
Inkl. 19% Steuern , exkl. Versandkosten
5,31 € / 1 l
Lieferzeit
1-3 Tage

Beschreibung

Der Cidre Artisanal Brut aus der Cidrerie de la Brique ist ein feinfruchtiger, trockener Cidre mit einem ausgeprägten Apfelaroma. Diese nordfranzösische Spezialität zeichnet sich durch ihren überaus intensiven und frischen Geschmack aus. Für seine handwerkliche Herstellung wird zunächst reiner und nicht pasteurisierter Apfelsaft vergoren. Für das Geschmackprofil spielt die Auswahl der Äpfel eine zentrale Rolle, bei der verschiedene Sorten sorgfältig miteinander kombiniert werden. Besonders bissfeste säuerliche Äpfel tragen wesentlich zur Frische bei, während süßere Sorten den nötigen Zucker und Körper liefern. Die typischen herben Apfelsorten runden den Cidre gekonnt ab und verleihen ihm seinen einzigartigen Charakter. Weil die Äpfel alle aus der Region stammen, verkörpert der Cidre Brut von De La Brique die regionalen geschmacklichen Eigenschaften.

Optisch präsentiert sich der Cidre Vallée de la Seiche in einem warmen goldgelben Ton und verströmt dabei eine süßliche Aromatik. Am Gaumen ist der moussierende Apfelwein frisch, mit einem leichten Säurespiel und zarten Tanninen. Die optimale Serviertemperatur liegt um 8° Celsius. In der Normandie und in der Bretagne wird Cidre klassisch aus Tassen oder Schalen getrunken. Diesen Cidre Bouché Brut können Sie sowohl pur als auch zu Crêpes und vielen herzhaften Gerichten genießen. In Verbindung mit Cassis kreieren Sie im Handumdrehen eine delikate Variante des Kir.
Wir „Banneke Feinkost flüssig“ zählen zu den größten und renommiertesten Wein und Spirituosen-Fachhändlern Deutschlands.

Weitere Produkte der Marke Cidrerie De La Brique

  1. Le Clos Fleuri Cidre Rosé Brut 0.75
    Le Clos Fleuri Cidre Rosé Brut 0.75
    0,75 l 3 % Vol.
    Cidre aus Frankreich
    feine Perlage
    fruchtige und florale Noten
    4,98 €
    Inkl. 19% Steuern , exkl. Versandkosten
    6,64 € / 1 l