Produktsortiment
5.000 Artikel aller
führenden Hersteller
Günstiger Versand
Nur 3,90 € Versand
Ab 95 € versandfrei*
Kontakt und E-Mail:
Telefon 0201 24771 0
info@banneke.de
Ihr Webshop für
Spirituosen und Weine

    Mehr Ansichten

    J. Bally Rhum Agricole Blanc 50% 0.70

    J.Bally Rhum Agricole Blanc ist ein frischer und fruchtbetonter Rum aus Martinique, der aus Zuckerrohrsaft hergestellt wird.  Seine Aromatik ist geprägt von Noten exotischer Früchte wie Ananas und Banane. Der Duft von Zitrusfrüchten verleiht J. Bally Blanc eine jugendliche Frische. Am Gaumen zeigt sich trotz der 50% Volumen ein hohes Maß an Harmonie. Gleichzeitig wirkt dieser Rhum Agricole ausgesprochen rund und jugendlich. Das Finale ist ebenfalls fruchtbetont und frisch. J. Bally Rhum Agricole Blanc eignet sich hervorragend für die Kreation von rumbasierten Cocktails und Longdrinks.

    Menge:
    0,70Liter
    Verfügbarkeit:

    Verfügbarkeit: Verfügbar

    Lieferzeit:

    2-3 Tage

    Art.-Nr.:
    170856
    Alkoholgehalt:
    50,00% Vol.

    Unser Preis: 17,49 €

    Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
    entspricht 24,99 € pro 1 Liter (l)
    Infos über den Hersteller

    Die Traditionsmarke J. Bally ist eine der ältesten Rummarken der Karibikinsel Martinique. Die Geschichte der Brennerei Bally begann zu Anfang des 20. Jahrhunderts als der Franzose Jacques Bally den Landsitz Lajus in der Gemeinde Le Carbet an der Westküste von Martinique erwarb und sogleich mit der Restaurierung der alten Brennerei des Landsitzes begann. Weil sich der dort erzeugte Rhum schon bald großer Beliebtheit erfreute, kaufte Jacques Bally weitere benachbarte Ländereien hinzu, um den Zuckerrohranbau in eigenen Händen zu haben und nicht von Plantagenbesitzern abhängig zu sein. Auf diese Weise steht immer frisches Zuckerrohr zur Verfügung, um aus dessen Saft den begehrten Rhum Agricole zu erzeugen. Dieser landwirtschaftlich hergestellte Rhum ist eine Spezialität der französischen Antillen und besitzt im Vergleich zu Melasse-Rums eine spezifische Aromatik.

    Jacques Bally war der erste Rhum-Hersteller, der die Vorzüge der Fassreife, die ihm von der Veredelung von Cognac bekannt waren, auf die Reifung von Rum übertrug. Unverkaufter Rum, der eine Zeit in Eichenfässern gelegen hatte, hatte einen Bernsteinfarbton und auch typische Aromen der Fässer angenommen. Jacques Bally war von dieser Entwicklung so angetan, dass er ab 1924 stets einen Teil des von ihm destillierten Rhum Agricole zum Reifen in Fässer legte und diesen später als Rhum Paille verkaufte. Diese neue Sorte des Rhum Agricole feierte in der Karibik sofort große Erfolge und reift für mindestens zwölf Monate in großen Lagerfässern.

    Die nächste einschneidende Entwicklung in der Geschichte von Rhum J. Bally fand im Jahr 1930 statt, als sich Jacques Bally entschied, seinen Rum in die für Bally typischen Pyramiden- und Vierkantflaschen abzufüllen, die bis heute das Markenbild prägen. Seit dem Jahr 1996 ist das Unternehmen im Besitz von Cointreau und stellt nach wie vor Rhum Agricole von hoher Qualität her. Die Destillation wurde mittlerweile mitsamt den historischen Anlagen in die Brennerei Simon an der Ostküste verlegt; die Reifung findet nach wie vor auf den Habitations von J. Bally statt.

    Zutaten/Infos
    Bezeichnung  
    Alkohol % Vol. 50

    Diese Angaben gelten pro 100 ml bzw. g.

    * Allergen

    Lebensmittelunternehmer: Destillerie Kammer-Kirsch GmbH Hardtstr. 35-37, 76185 Karlsruhe, Deutschland

    Weitere Produkte von J Bally
    Bitte beachten!
    Verantwortungsvollen Umgang mit Alkohol

    Der übermäßige Konsum von Spirituosen kann zu gesundheitlichen Schäden führen. Bitte bestätigen Sie deshalb, dass Sie volljährig sind.