Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Erfahren Sie mehr zur Cookie-Nutzung. Ich akzeptiere, dass meine Daten verarbeitet werden.
Meldung ausblenden
Produktsortiment
5.000 Artikel aller
führenden Hersteller
Günstiger Versand
Nur 3,90 € Versand
Ab 95 € versandfrei*
Kontakt und E-Mail:
Telefon 0201 24771 0
info@banneke.de
Ihr Webshop für
Spirituosen und Weine

Mehr Ansichten

Benriach Birnie Moss Single Malt 48% 0.70

Benriach Birnie Moss ist ein getorfter Single Malt Whisky aus der Speyside. Der Name Birnie Moss bezieht sich auf ein Moorland in der Nähe der Brennerei. Dieser naturbelassene Ort ist aufgrund seines ungezähmten Charakters ein idealer Namensgeber für diesen Whisky, welcher auch der erste Malt ist, der gänzlich unter der Regie des neuen Eigentümers kreiert wurde.

Im Glas zeit sich der Birnie Moss von Benriach in einer hellgoldenen und an frisches Stroh erinnernden Farbe. Das Bouquet ist aufgrund seines torfigen, rauchigen Charakters überaus ungewöhnlich für einen Whisky aus der Speyside. Nichtsdestotrotz sind auch frische Noten von hellen Früchten und Blüten zu erkennen, die im Hintergrund des Bouquets durchschimmern. Am Gaumen zeigt sich ein frischer Körper, der allerdings nach wie vor vom Torf geprägt ist. Dieses sorgt auch für ein anhaltendes Finale, welches den Birnie Moss lange in Erinnerung lässt.

Dieser Single Malt ist ideal für Liebhaber charaktervoller und zugleich frischerer Single Malts. Die Torfnote dieses Whiskys ist überaus präsent und somit hauptverantwortlich für den Gesamteindruck.

Menge:
0,70Liter
Verfügbarkeit:

Verfügbarkeit: Verfügbar

Lieferzeit:

2-3 Tage

Art.-Nr.:
100539
Alkoholgehalt:
48,00% Vol.

Unser Preis: 36,48 €

Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
entspricht 52,11 € pro 1 Liter (l)
Infos über den Hersteller

Die bei der schottischen Stadt Elgin in der Speyside gelegene Destillerie Benriach hat seit ihrer Gründung durch John Duff im Jahre 1898 eine wechselvolle Geschichte hinter sich. Aus dem Schottisch-Gälischen übersetzt bedeutet Benriach so viel wie einsamer Berg. John Duff errichtete zuvor auch schon die benachbarte Brennerei Longmorn, die über eine Dampflokomotive mit Benriach verbunden war. Nur zwei Jahre nach dem Aufbau von Benriach inmitten einer Boomzeit für Neugründungen wurde die Destillerie in Folge der für die ganze Whiskyindustrie verheerenden Pleite von Pattison’s Whisky wieder geschlossen und erst im Jahre 1965 von Glenlivet Distillers Ltd. wieder eröffnet. Über die Jahre hielt sich die Brennerei allein durch die Malzböden und wäre ansonsten vielleicht sogar ganz in Vergessenheit geraten. Nach mehreren Inhaberwechseln erfolgte im Jahr 2002 eine weitere Stilllegung. Danach übernahm ein unabhängiges Konsortium um Billy Walker, Wayne Kieswetter und Geoff Bell die BenRiach Distillery. Die Wiedereröffnung erfolgte dann im Jahr 2004 mit einem kontinuierlich erweiterten Sortiment. Denn lange Zeit waren Single Malts von Benriach lediglich von unabhängigen Abfüllern erhältlich. Im Jahr 2015 kam dann die zehnjährige Standardabfüllung auf den Markt.

Die Produktion erfolgt mit Wasser aus den unterirdischen Burnside Springs und in je zwei dampfbeheizte Wash und Spirit Stills. Benriach verfügt auch noch über die alten Malzdarren, die jedes Jahr für einen bestimmten Zeitraum in Betrieb genommen werden. Die Whiskys des Hauses gibt es sowohl in getorften als auch in ungetorften Varianten, außerdem zeigt sich das erfolgreiche Konsortium besonders experimentierfreudig in Bezug auf Veredelungen in verschiedenen Fässern. Eine fruchtige Sherry-Aromatik mit leichten Vanille-Nuss-Noten zeichnet die Charakteristik des Hauses aus.

Zutaten/Infos
Bezeichnung  
Alkohol % Vol. 48

Diese Angaben gelten pro 100 ml bzw. g.

* Allergen

Weitere Produkte von BenRiach
Bitte beachten!
Verantwortungsvollen Umgang mit Alkohol

Der übermäßige Konsum von Spirituosen kann zu gesundheitlichen Schäden führen. Bitte bestätigen Sie deshalb, dass Sie volljährig sind.